24.03.10 12:23 Uhr
 7.808
 

US-Geheimdienst attackiert offenbar Wikileaks

Die Plattform Wikileaks steht derzeit offenbar unter Beschuss des US-Geheimdienstes. Wikileaks wollte am 5. April ein Video veröffentlichen, welches Bilder eines Massakers zeigen, an dem die CIA beteiligt gewesen sein soll.

Über den Wikileaks-Twitterkanal wurde vor wenigen Stunden verkündet, dass zwei Personen mit US-Diplomatenpässen Julian Assange, öffentlicher Vertreter von Wikileaks, nach Norwegen gefolgt sein sollen, wo das Video vorgestellt werden sollte.

Ein Mitglied soll sogar festgenommen worden sein und den Aussagen zufolge wurde sein Computer beschlagnahmt. Offenbar soll so verhindert werden, dass das Video an die Öffentlichkeit gerät.


WebReporter: SeToY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Twitter, Geheimdienst, WikiLeaks
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2010 12:23 Uhr von SeToY
 
+46 | -8
 
ANZEIGEN
Der US-Geheimdienst (die USA) als Weltpolizei... Na super. So langsam aber sicher fangen die Kerle an zu nerven.
Kommentar ansehen
24.03.2010 12:53 Uhr von Mjam
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Oha Krasse sache wenn das stimmt!

Da bin ich mal gespannt halte die nächste Zeit die Ohren bzw. Augen auf für besagtes Video!!!
Kommentar ansehen
24.03.2010 12:58 Uhr von dinexr
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die Jungs von Wikileaks alles richtig gemacht haben, wirds das Video trotzdem zusehen geben.

Aber nach der News brauchen wir wohl kein Video mehr, um zu wissen was Sache ist -.-
Kommentar ansehen
24.03.2010 13:18 Uhr von zoc
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Schon vor Jahren hab ich gesagt Die Filme:
"Das Netz" und "Staatsfeind No.1"
sind realistischer als uns lieb ist ...

Und das die CIA nicht ganz koscher ist, ist doch wohl schon länger bekannt oder ??!

[ nachträglich editiert von zoc ]
Kommentar ansehen
24.03.2010 13:43 Uhr von fallobst
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
wieso veröffentlichen die nicht einfach das video: anstatt so ein palaver zu machen mit angekündigtem datum etc.? riecht irgendwie nach ner billigen pr-nummer.
raus mit dem video anstatt nur was zu behaupten...
Kommentar ansehen
24.03.2010 13:46 Uhr von Spafi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kein liveleak? Dort wird doch normalerweise immer alles zuerst hochgeladen. Selbst das Video von Saddams Hinrichtung kam von dort
Kommentar ansehen
24.03.2010 13:47 Uhr von eScapLaY
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@fallobst: Selbst wenn sie kein Video haben, falls der US-Geheimdienst wirklich eingegriffen hat, ist es das doch wert gewesen. Würde zumindest zeigen, dass Dinge passieren, die nicht passieren sollten. Und PR ist es immer. Ohne die nötige Aufmerksamkeit macht es eben keinen Sinn seine schwer erlernten Kunststücke aufzuführen.
Kommentar ansehen
24.03.2010 14:11 Uhr von fallobst
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ escaplay: wieso verboten? cia durfte bis vor kurzem noch "water-boarding" betreiben. glaubst du die us-regierung verbietet der cia dann das suchen von einem video durch verhaftung, vernehmung und durchsuchung?

und pr um der pr willen ist doch lächerlich.
wer immer nur "wölfe, wölfe" ruft, dem glaubt man irgendwann nicht mehr. und ich glaube kaum, dass wiki-leaks seine seriösität verlieren will.

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
24.03.2010 14:20 Uhr von eScapLaY
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ fallobst: Keiner redet davon, dass irgendetwas verboten ist. Es geht darum, dass unschuldige Menschen mit vermeindlich US-schädlichem Materiel (Video oder was auch immer) über die halbe Welt verfolgt werden. Das zeigt nur, dass jeder Mensch dieser Welt fürchten muss, aufgrund von Vorwürfen, begründet oder nicht, über Staatsgrenzen hinaus verfolgt zu werden. Reicht doch schon um sich in seinen Menschenrechten angegriffen zu fühlen. Mich macht das nervös, dich etwa nicht?
Kommentar ansehen
24.03.2010 15:13 Uhr von SeriousK
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
klar ich frage mich nur warum der geheimdienst so ne aufruhe macht wenn es doch nix schlimmes zu endecken gibt ^^


http://www.img-up.me/...
Kommentar ansehen
24.03.2010 15:32 Uhr von BessaWissa
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Man ist eure Welt einfach.

Schwarz & weiß - alles wäre geklärt.
Kommentar ansehen
24.03.2010 16:26 Uhr von lopad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst wenn es dieses Video wirklich gibt: Die US Regierung sagt dann, dass das ein fake ist und der Rest der Welt nimmt es brav hin und hält die Schnauze.

Schluss endlich wird sich dadurch nichts verändern.
Kommentar ansehen
24.03.2010 16:56 Uhr von 13Shin37
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wikileaks: Auf Wikileaks ist doch eigentlich immer Verlass. Dass es nur PR ist, kann ich mir bei denen nicht wirklich vorstellen. Sowas haben die nicht nötig.
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:34 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nicht jeder mensch muss die "welt" fürchten: nur die menschen die für "recht und ordnung sind".
daraus ergibt sich eigentlich die nächste frage: wer ist für "recht und ordnung"?
wer ist für "die welt" wie sie jetzt herrscht?
oh, entschuldigung.
ich habe gerade kein gelbes garn hier, ausserdem kann ich nicht besonders gut nähen...
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:54 Uhr von fallobst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ escaplay: also da musst du mal differenzieren.

"Das zeigt nur, dass jeder Mensch dieser Welt fürchten muss, aufgrund von Vorwürfen, begründet oder nicht, über Staatsgrenzen hinaus verfolgt zu werden."

sofern du das "oder nicht" streichst, ist doch alles in bester ordnung. wieso sollte man einen verbrecher nicht über die staatsgrenzen hinaus verfolgen, wenn das "flucht-land" es selbst nicht tut?
soll demnächst ein mörder in saudi-arabien oder somalia zum beispiel unangetastet bleiben, nur weil er den mord an seiner frau/tochter aus verletzter ehre begangen hat?

mich macht es nicht nervös, wenn verbrecher verfolgt und bestraft werden. etwas anderes ist es, wenn deshalb die menschenrechte ausgehebelt werden.
Kommentar ansehen
24.03.2010 20:27 Uhr von janoschf1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich wollte kachelmann das video veröffentlichen aber der cia war schneller
Kommentar ansehen
26.03.2010 09:47 Uhr von J4kc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ergänzung: komisch ist das ganze allemal geschrieben...
einige wichtige sachen werden hier irgendwie auch nicht erwähnt...

google spuckte mir einige seiten aus:
http://www.mynews-blog.de/...

Da gibt es nochmal eine Egänzung und eine Meinung, die meiner ähnlich kommt!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?