24.03.10 10:28 Uhr
 554
 

Joule, ein Elektroauto aus Südafrika

Der südafrikanische Automobilhersteller Optimal Energy stellt bald seinen voll-elektrischen Kompaktwagen Joule vor. Der vom ehemaligen Jaguar-Designer Keith Helfet gestylte und von italienischen Designern überarbeitete Wagen steht kurz vor der Serienreife.

Unter der Haube des Wagens arbeitet ein 102-PS-Elektromotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 135 Km/h zulasst. Die Reichweite soll immerhin 230 Kilometer betragen.

Ausgestattet ist das Fahrzeug mit wechselbaren Lithium-Ionen-Batterien. Damit ist er für das "Battery Swapping" geeignet, bei dem man leere Akkus schnell gegen geladene Akkus tauschen kann, was bei längeren Fahrten ein großer Vorteil ist. Ab Mitte 2013 könnte der Wagen zu kaufen sein.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Südafrika, Elektroauto
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2010 18:09 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder: ein schritt in die richtige Richtung, und ca. 25.000Euro(in der Quelle stehen 23500Euro, ich weiß, aber dennoch denke ich dass 25000Euro eher wahrscheinlich sind) für so ein Auto ist auch nicht zu viel.... Bleibt nur abzuwarten was die Akkus kosten und wie leicht/schwer der Austausch sein wird, ob sich das dann wirklich lohnt, 3Akkus an bord zu haben um mal 300Km oder so, eine strecke zu fahren......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?