24.03.10 09:16 Uhr
 67
 

New York: Museum Neue Galerie zeigt große Werkrückschau des Malers Otto Dix

Die Neue Galerie hat jetzt mitgeteilt, dass in ihren Räumen das erste Mal eine große Einzelausstellung des deutschen Malers Otto Dix (1891-1969) für Nordamerika stattfindet. Die Schau ist als Retrospektive des Kunstschaffenden Dix konzipiert.

Das Museum zeigt mehr als 100 Gemälde und Zeichnungen des von ihm bevorzugten Malstils der Neuen Sachlichkeit. Die Exponate sind in vier Themengebiete gegliedert und zeigen unter anderem seine seelischen Erschütterungen als Soldat, da er Teilnehmer im Ersten Weltkrieg war.

Auch Darstellungen aus den Themenbereichen Sexualität oder der Religion werden präsentiert. Nach Ende der Ausstellung, am 30. August, wird diese Werkrückschau im Museum of Fine Art in Montreal (Kanada) gezeigt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: New York, Museum, Werkrückschau, Otto Dix, Neue Galerie
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2010 09:16 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Otto Dix ist seiner künstlerischen Grundhaltung zum Realismus treu geblieben. Die bekanntesten Darstellungen entspringen jedoch der Neuen Sachlichkeit (Verismus). (Bild zeigt Gemälde von Otto Dix)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?