24.03.10 09:13 Uhr
 152
 

Mistkäfermännchen haben zwei Fortpflanzungsstrategien

Mistkäfermännchen haben erstaunlicherweise zwei unterschiedliche Fortpflanzungsstrategien zur Verfügung.

Je nachdem für welche sie sich entscheiden, sind entweder die Hoden oder die Muskeln, inklusive Horn, stark ausgeprägt.

An erster Stelle stehen aber die Käfer mit der stark ausgeprägten Muskulatur, da sie bei den Damen die größten Chancen haben. Käfer jedoch mit den großen Hoden haben die fitteren Spermien und ihre setzen sich, wenn es zu einer Begattung kommt, gegen die anderen durch.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hoden, Horn, Fortpflanzung, Mistkäfer
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?