23.03.10 17:48 Uhr
 17.448
 

Tasmanien: Mutter zwingt Zwölfjährige zum Sex mit 100 Männern

In Tasmanien stehen jetzt eine Frau und ein Mann vor Gericht, die gemeinsam die zwölfjährige Tochter der Frau zur Prostitution gezwungen haben.

Der Mann fungierte als Zuhälter. In seinem Haus musste das Mädchen in einem Jahr mit über 100 Männern schlafen. Sie wurde dabei mit Geschlechtskrankheiten infiziert.

Nun stehen sowohl der Zuhälter als auch die Mutter des Mädchens vor Gericht.


WebReporter: emba52
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Mädchen, 100, Tasmanien, Kinderprostitution
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2010 17:57 Uhr von kingoftf
 
+63 | -8
 
ANZEIGEN
Der: wahre Tasmanische Teufel......
Kommentar ansehen
23.03.2010 18:22 Uhr von tehace
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
unfassbar :x
Kommentar ansehen
23.03.2010 19:20 Uhr von Lyko
 
+25 | -20
 
ANZEIGEN
Dreckige Schl*****

der wünsche ich einen baldigen unglaublich schmerzvollen fast tod, eine ganzkörperlehmung und somit ein alter von 120 jahren
Kommentar ansehen
23.03.2010 19:38 Uhr von Muu
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
krass die ersten kommentare hier sind echt dumm!

die arme ...ich hoffe ihre eltern bekommen ihre gerrechte strafe sowas mit einem kind zu machne is unverzeilich...
Kommentar ansehen
23.03.2010 19:52 Uhr von Lyko
 
+45 | -6
 
ANZEIGEN
@ Muu: Für sowas gibt es keine GERECHTE Strafe...
Kommentar ansehen
23.03.2010 20:25 Uhr von Hartz4User
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Angebot und Nachfrage: Was ist mit den 100 Männern passiert ? Warum hatten sie mit der 12 jährigen Sex ?

Warum sind nur soviele Menschen pädophil ?
Kommentar ansehen
23.03.2010 20:41 Uhr von Nethyae
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hatte grad ´ne Diskussion über Missbrauch und Vergewaltigung...
Wie Lyko bin auch ich zu dem Schluss gekommen, dass es wohl keine wahre Strafe dafür gibt, aber dennoch sehr gerne mit lockeren Bewährungsstrafen abgetan wird...

Kranke Welt (nicht nur die Täter, auch die, die es durch die geringen Strafen ermöglichen)
Kommentar ansehen
23.03.2010 20:46 Uhr von DerMaus
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Diese Tiere gehören zusammen mit den ganzen Freiern, die keinen deut besser, sind an die Wand gestellt!

Ich hoffe in Tasmanien gibt es keine Gesetze, die solche Monster auch noch schützen!
Kommentar ansehen
23.03.2010 21:49 Uhr von JoeDante
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Und wieder: DNEWS als Quelle!

Endlich verbieten!!!!
Kommentar ansehen
23.03.2010 23:10 Uhr von Darki1988
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Bei sowas wünscht man sich dann wieder die Einführung der Todesstrafe...
Kommentar ansehen
23.03.2010 23:42 Uhr von bang9r
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
unglaublich! auch wenn es jetzt minusse regeln wird ...
meiner meinung nach sollten solchen tätern (sowohl zuhälter als auch diejenigen, die diesen "dienst" in asnrpuch genommen haben) zwei optionen gestellt werden:

A: kastrieren dnan kann er ruhig frei rumlaufen der wird nichts mehr vergewaltigen können.

B: lebenslänglich aber wirklich lebenslänglich bis er elendig im knast krepiert.

sowas ist unverzeihlich das leben von dem mädchen wird nie wieder normal sein können wer leben zerstört sollte mit harten konsequenzen rechnen.

todesstrafe finde ich nicht so toll.. mit der gewissheit zu leben, dass man bis zum tod in einer zelle leben muss, finde ich um einiges härter/angemessener.

[ nachträglich editiert von bang9r ]
Kommentar ansehen
24.03.2010 01:18 Uhr von Prutus
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Zwölfjährige Sex mit 100 Männern: Würde ohne viel Aufsehen die Männer welche mit dem Kind Sex hatten, sowie den Alten zusammenfangen und dann hinter der Hütte russich Kastrieren; Füsse auseinander, mit Schrottflinte von hinten die Ei...wegschießen.
Die Alte käme Lebenslänglich in ein Puff als Gratis Prostituierte
bis Sie ein Einfahrtstor wie ein Flugzeughangar hat.
Bei solchen Menschen kann man nicht mal vom Tasmanischen Teufel sprechen, den diese Tiere sind zivilisierter.
Kommentar ansehen
24.03.2010 02:57 Uhr von Valhall26
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
QWenn ich von sowas lese, könnt ich kotzen!!! Wie kann man den eigenen Kind soewtwas grausames antun? Jeder der Glück hat Kinder zu haben, weiß wie stark die Liebe zum eigenen Fleisch und Blut ist!!! Ich finds einfach nur ätzend!!! Scheiß Dreckspack, sofort anne Wand damit und die Pädophilen auch gleich daneben!
Wie kann man nur aud Kinder stehen???
Todesstrafe für Kinderschänder mit 100% Sicherheit für UNSERE Kinder!!! Und es kann auch nicht sein, dass die Kinderf...er im Knast eine extra Abteilung haben, wo sie nur untereinander sind! Wenn die mit den "normalen" Häftlingen zusammengesteckt würden, würden die wohl schon das ein oder andere mal Schläge kriegen!!! Und das ist im Verhältnis noch eine milde Strafe...
Kommentar ansehen
24.03.2010 04:34 Uhr von fruchteis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
So schlimm wie es ist aber Todesstrafe ist keine Lösung, sondern höchstens eine Erlösung. Kastration ist auch keine Lösung, den vergewaltigen oder Zuhälterei betreiben kann ein Kastrierter auch noch. Und wie soll das bei der Mutter gehen?

Ich würde die beiden in eine Strafkolonie schicken, wo sie bis an ihr Lebensende 12 Stunden täglich schwer arbeiten müssen, solche Arbeiten, die kein anderer machen will, die aber trotzdem gebraucht werden. Steinbruch, Bergwerk, Stahlwerk oder sowas wär geeignet, Scheiße pumpen oder Kanalisation reinigen. Außerdem würde ich sie mit Knackis zusammensperren, die aus anderem Grunde lebenslänglich bekommen haben, und von denen sie dann "Sonderbehandlungen" bekommen.

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
24.03.2010 07:12 Uhr von unomagan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ürghs: mir wird schlecht...
Kommentar ansehen
24.03.2010 08:01 Uhr von OliDerGrosse
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Hartz4User: ""Warum sind nur soviele Menschen pädophil ?""

Pädophilie = Das sexuelle Interesse gilt Kindern, die sich vor der Pubertät im Sinne der Geschlechtsreifung befinden.
...Glaube da gehört eine 12 Jährige nicht mehr dazu...

Das sexuelle Interesse an weiblichen Jugendlichen wird demgegenüber als Parthenophilie bezeichnet.

Der anteil von Männern die Parthenophilie sind ist erstaunlich hoch.

Trozallem ist das was die Mutter hier tat unentschuldbar auch wenn es sich um ein recht armes Land handelt.
Kommentar ansehen
24.03.2010 08:44 Uhr von EdwardTeach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimmsten ist es dass es sowas in wahrscheinlich jedem Land gibt. Hier in Deutschland auch sehr oft (vermute ich mal), in Tschechien am Straßenstrich war mal eine Doku, wobei die sich als "Kunden" ausgegeben haben und nur sowas kam wie "Sie ist drin, sie weiss was passiert". Sowas finde ich einfach furchtbar. Ich habe noch keine Kinder, aber wenn ich welche habe werde ich ja irgendwie ständig Angst um sie haben müssen, weil es solche Leute überall gibt.
Kommentar ansehen
24.03.2010 08:47 Uhr von XGhostDogX
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sie hätte AIDS haben sollen: oder zumindest dieses Anti-Vergewaltigungs Ding, das sich Frauen vaginal einschieben, das mit Messern und Widerhaken bestückt ist. Das hätten sie sich verdient..
Kommentar ansehen
24.03.2010 10:04 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
news? bis auf den zwang doch nix neues... die heutigen 12 jährigen hatten doch eh schon mehr als 100.
Kommentar ansehen
24.03.2010 10:42 Uhr von der.andreas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... was soll man dazu noch sagen
Kommentar ansehen
24.03.2010 12:05 Uhr von Ottokar VI
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Mädchen: Ich hoffe, dem Mädchen kann wirksam bei der Bewältigung des Traumas geholfen werden.

Es ist fast exemplarisch. Es wird immer geschrien, die Täter bekommen zu viel Aufmerksamkeit und die Opfer werden vergessen. Und was sehe ich hier? Genau das selbe. Es wird sich hauptsächlich mit den Tätern beschäftigt und welche Strafe für diese gerecht wäre. Das Opfer ist nur der Anlaß für die Diskussion.
Kommentar ansehen
24.03.2010 12:45 Uhr von dido09
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
da hilft nur eins: diese Teufel mit gebrochenen Knochen in den Wald werfen - zum Sterben
Kommentar ansehen
24.03.2010 17:43 Uhr von Sharon.14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Herr schenke Hirn !!!!!! Die Männer bekommen ein paar Jahre - das Mädchen hat lebenlänglich.Shit - die tut mir leid.
Kommentar ansehen
24.03.2010 18:01 Uhr von Sharon.14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ OliDerGrosse: Die sind aber alle 18 Jahre und älter bei Teenkarma steht da .
Die sehen wahrscheinlich nur jünger aus.
Kommentar ansehen
24.03.2010 19:14 Uhr von flireflox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So eine miese Mutter: die hat wohl noch nie was von Kondomen gehört :(

Das arme Mädchen.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?