23.03.10 15:48 Uhr
 818
 

Entgegen der inneren Uhr: Schichtarbeit macht den Körper krank

Mehr als jedes zehnte Unternehmen hat mittlerweile Schichtarbeiter angestellt. Zwar bedeutet dies eine deutliche Effizienzsteigerung für die Betriebe, die Schichtarbeiter selbst sehen sich aber einer starken Belastung ihres Körpers ausgesetzt.

"Wer dauerhaft zu verschiedenen Uhrzeiten arbeitet, lebt gegen die eigene Uhr. Und die lässt sich über kurz oder lang nicht austricksen", so Professor Jürgen Zulley, Vorsitzender der Deutschen Akademie für Gesundheit und Schlaf.

Durch den gestörten Biorhythmus kann sich der Körper nicht mehr ausruhen und unterliegt permanentem Stress. Magengeschwüre, Schlaganfälle und Depressionen sind die Folge. Das Schlafen am Tage erreicht nicht die nötige Erholung wie die Nachtruhe. Schichtarbeitern fehlen so durchschnittlich vier Stunden Schlaf.


WebReporter: maude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Körper, Schlaf, Schichtarbeit
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2010 16:55 Uhr von Rebecca Bock
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Krankenversicherungsanteil der Arbeitgeber: Und unsere Regierungen meinen immer, dass Arbeitnehmer, die krank werden, für die Kosten auch selbst aufkommen müssen.

Gerade bei Schichtarbeitern sind es aber die Arbeitgeber, die durch die von ihnen verlangte Schichtarbeit die Arbeitnehmer krank machen und keinen Pfennig dafür aufwenden wollen.

Es wird Zeit, dass die Bundesregierung das mal endlich erkennt.
Kommentar ansehen
23.03.2010 19:49 Uhr von sandokano2001
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
genau: so ist das... hab jetzt 7 tage von 22-6 Uhr... ist nicht für den Menschen gemacht! Wer was anderes behauptet solls mal über ne gewisse Zeit machen...
Kommentar ansehen
23.03.2010 19:51 Uhr von unomagan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und jetzt? Ist doch bekannt, aber ändern wird das nie was...
Kommentar ansehen
24.03.2010 11:02 Uhr von Jackobi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*gähn*: Ja der Körper merkts...
Kommentar ansehen
17.04.2010 22:37 Uhr von Inserv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber in der Nacht Das Problem sind die wechselnden Schichtzeiten. Ich arbeite jetzt seit knapp 21 Jahren in Wechselschicht und seitdem ich *** nur *** noch in der Nacht arbeite habe ich keine Probleme mehr. Das liegt vor allem an der wirklich festgelegten Kernarbeitszeit von 20:00-06:00 Uhr. Ich kann mir nichts anderes mehr vorstellen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?