23.03.10 15:27 Uhr
 6.525
 

o2 überrascht Bestandskunden mit gesenktem Kostenairbag

o2 hat im vergangenen Jahr den ersten Tarif mit einem sogenannten Kostenairbag vorgestellt, bei dem man nur bis zu einem bestimmten Rechnungsbetrag zahlt, und ab dann kostenlos weitertelefoniert.

Bei der Einführung lag dieser Kostenairbag bei 60 Euro. In Aktionszeiträumen war er auch immer mal wieder für 40 Euro erhältlich. Nun scheint o2 die Bestandskunden mit einer Senkung auf allgemein 40 Euro zu überraschen.

Ausgenommen sind Kunden eines speziellen Online-Vorteils, die mit ihrem bisherigen Tarif in vielen Fällen sogar noch weniger bezahlen.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, Kunde, Angebot, Tarif, Airbag, o2 o
Quelle: www.handy-mc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2010 16:05 Uhr von tobe2006
 
+2 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2010 16:25 Uhr von guslan
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Bin bei o2 seit 2001 Kunde, und wenn ein Handy kaputt war, wurde es am nächsten Tag, nachdem Anruf, ausgetauscht.
Der Postbote brachte mir das neue Handy und ich gab ihm das alte.

Wunderbarer Service und schnell. Bin sehr zufrieden.
Kommentar ansehen
23.03.2010 16:31 Uhr von Dennis112
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich war jetzt 6 Jahre T Mobile Kunde und hatte nur Stress. Ich hab regelmäßig zu viel zahlen müssen weil es nur eine Hand voll Tarife gibt bei denen man im großen und ganzen sowieso immer das gleiche zahlt und bei problemen wird man ne halbe stunde hin und her verbunden für günstige 59cent pro minute und am schluss besteht das Problem immernoch.
Bin jetzt seit ein paar Monaten O2 Kunde und bezahle echt nur das was ich auch benutzt habe und der Service ist einfach Spitze. Von O2 kann sich T Mobile echt mal was abschauen.
Kommentar ansehen
23.03.2010 16:54 Uhr von Noa87
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@ Dennis112: Bei T-Mobile ist die Hotline für Vertragskunden kostenlos! Wenn du 0,59cent pro Minute gezahlt hast, hattest du sicher eine Prepaidkarte. Da es in diesem Beitrag aber um einen Tarif im Vertragsbereich geht, ist dein Kommentar fehl am Platz. Außerdem haben Kunden mit einer Prepaidkarte bei keinem Mobilfunkanbieter etwas zu melden, da sie nicht als vollwertige Kunden gesehen werden. Der Vergleich von T-Mobile und O2 ist der selbe wie Mercedes und Seat. Mit dem Service und der Netzabdeckung von T-Mobile kann nur Vodafone mithalten.
Kommentar ansehen
23.03.2010 17:01 Uhr von P_Elle
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Werbung, diese News und nicht mehr.

[ nachträglich editiert von P_Elle ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 17:14 Uhr von SuGoSu
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Service: von o2 find ich nun auch nicht so berauschend, aber der Empfang von o2 ist immer super, was man von Vodafone nicht erwarten kann, musste bei Vodafone immer das Haus verlassen zum telefonieren ^^
Kommentar ansehen
23.03.2010 19:11 Uhr von hertle
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@News: Nicht o2o hat den Tarif vorgestellt sonder der Tarif o2o wurde von o2 vorgestellt.

Aber wieso ich ein Minus für einen berechtigte Kritik bekomme ist mir schleierhaft!

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
24.03.2010 03:47 Uhr von Wanne85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es vergessen manche das O2 vorher mir fällt der Name grad nicht ein einen anderen Namen hatte (Genion?) und das Netz haben die von T-Mobile bekommen wenn mal das eigene Netz gestreickt hat.

Bin seit 4 Jahren O2 Prepaid Nutzer habe keine Probleme gehabt wurde immer behandelt als normaler Vertragskunde. Und ich habe vor kurzem das Angebot mit dem Kostenairbag bekommen. Find ich echt klasse..
Kommentar ansehen
24.03.2010 07:40 Uhr von fuxxa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: in Deutschland zocken alle Netzbetreiber ab.
In Österreich bekommste für 12 Euro 1.000 Minuten und 1.000 SMS zum Beispiel. In Deutschland dafür nen Dreckstarif mit nichtmal 100 Freiminuten, die dann auch noch 60/1 abgerechnet werden.
O2 hat nen guten Schritt gemacht, aber verdient sich damit immer noch dumm und dämlich...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?