23.03.10 13:56 Uhr
 988
 

Australien: Heftiges Gewitter hinterlässt Schäden in Höhe von 67 Millionen Euro

Ein Unwetter über der westaustralischen Stadt Perth hat riesige Schäden angerichtet. Golfball-große Hagelkörner, starke Sturmböen und Niederschläge verursachten nach ersten Berichten Schäden von etwa 100 Millionen australischen Dollar (67 Millionen Euro).

Meldungen aus der Stadt zufolge, zogen am Montagabend plötzlich Gewitterwolken auf. Der einsetzende Regen ergab am Airport in Perth nach einigen Minuten soviel Niederschlag, wie sonst in einem ganzen Monat.

Der "Monstersturm" soll nach Aussagen des Premierministers des Bundesstaates Western Australia, Colin Barnett, so schlimm "wie schon seit 16 Jahren nicht mehr" gewesen sein.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Regen, Unwetter, Gewitter, Naturkatastrophe, Hagel
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?