23.03.10 12:34 Uhr
 8.162
 

Neues Portal bietet gegen Bezahlung "freundliche" Xbox-Mitspielerinnen an

Ein neues Online-Portal bietet nun den Service sogenannter PlayDates an. Damen können sich auf der Seite anmelden und sich anschließend darüber als PlayDate anbieten.

Willige Kunden buchen sich nachfolgend ein PlayDate, bei dem die Dame über das Internet mit ihnen ein Xbox-Spiel spielt. Pro Spiel ist ein Betrag von etwa 5,40 Euro fällig. Dafür ist aber auch eine Unterhaltung über Headset und Webcam möglich und nicht nur das bloße Spiel.

Dass das Spiel eventuell auch in den Hintergrund rücken könnte, wird einem klar, wenn man sieht, dass Interessierte bei der Buchung das Verhalten ihrer Spielpartnerin wählen dürfen. Die Möglichkeiten "flirty" und "dirty" lassen bereits einiges vermuten. Von dem Gehalt gehen 40% an das Portal.


WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spiel, Xbox, Konsole, Portal, Bezahlung, Dating
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2010 12:34 Uhr von JonnyKnock
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin erstaunt, dass selbst in dieser Sparte noch Geld mit Sex herauszuholen ist. Meine Anerkennung für diese Idee. Trotzdem glaube ich irgendwie noch nicht, dass das wirklich klappen wird. Auf der anderen Seite haben die Anbieter auch nicht die allergrößten Kosten. Ich frage mich, was Microsoft von dieser Nutzung von Xbox Live hält.
Kommentar ansehen
23.03.2010 12:50 Uhr von Azureon
 
+33 | -5
 
ANZEIGEN
/facepalm
Kommentar ansehen
23.03.2010 13:06 Uhr von RegenCoE
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Azureon: Dem ist nichts hinzuzufügen...
Kommentar ansehen
23.03.2010 13:40 Uhr von Teddy1234
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Wer zum Geier ist denn so krank ? Mädchen/Frauen kann man in Clubs/Bars whatever kennenlernen, mit denen man auch "dirty" sprechen kann. Dafür brauch man keine 5,40 bezahlen, wo man nicht mal weiß, WAS dahinter sitzt.
Kommentar ansehen
23.03.2010 14:04 Uhr von g4sk0pf
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2010 14:05 Uhr von Fataal
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
geile news xD: MADE
MY
DAY

und ein ganz großes ausgelacht für Leute die sowas in Erwähnung ziehen^^....
Kommentar ansehen
23.03.2010 14:16 Uhr von Teddy1234
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@g4sk0pf: Das Schlimme ist, dass ich dir das auch noch glauben würde.

Naja dann mal viel Glück bei deiner Online-Schnecke xDDD
Kommentar ansehen
23.03.2010 15:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nicht: zu glauben.......ts ts ts
Kommentar ansehen
23.03.2010 16:22 Uhr von cyp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Bin traurig
Kommentar ansehen
24.03.2010 08:30 Uhr von bigpapa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Keine Abzocke: sondern ein normaler Service. Ist in meinen Augen das selbe als wenn ich ein Taxi nehme. Nur das da leider nur selten nette Damen als Fahrerinnen sind.

Die bieten ein Service an. Legale und gute Hostessenservice machen genau das selbe.

Und ich kann mir ne Menge Leute vorstellen die gern mal gegen einen netten Gegner zocken wollen. Selbst wenn sie "in festen Händen sind". Nur leider die die Partnerin 0 Bock auf Computer / Konsolen etc. hat.

Also wie gesagt ne nette Idee

.
Nur weil einige Leute, mit in mein Augen ziemlich fertigen Gedanken, niemals ein Cent dafür hergeben würden, ist es noch lange keine Abzocke.

Ach ja, Abzocke ist es immer dann, wenn man HINTERHER erst erfährt was es kostet oder die Kosten gut versteckt sind. Hier stehen Sie klar und deutlich zu lesen.

Diese Aussage gilt sogar für Ruf-mich-an Sendungen. Solange die Kosten klar zu erkennen ist, ist es immer jeden selbst überlassen ob er es Ihm das Geld wert wäre.

Und ich bin sogar bereit mich zu outen. Sollte ich ne Xbox mal besitzen, und abends irgendwie Bock haben auf ein nettes Spiel könnte mich so ein Service durchaus auch reizen. Genau so wie ich bereit wäre, wenn ich Bock drauf habe (und auch schon getan habe) mir einfach ein Film im Pay-per-View zu bestellen.

Ich hab ein harten Job, und wenn ich abends auf irgendwas Bock habe, na und dann geb ich halt mal ein paar Euro aus.
Aber ich denke das verstehen die meisten eh nicht hier.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.04.2010 07:38 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine Nachbarin: lädt mich ab und zu zum zocken ein,
und das völlig kostenlos...

wer ist denn so blöd und drückt dafür Kohle ab?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?