23.03.10 10:53 Uhr
 341
 

Brühl: David-Lynch-Ausstellung wird verlängert

Durch den großen Andrang von 23.000 Besuchern in den letzten Monaten, hat sich das Max Ernst Museum in Brühl entschlossen, die Ausstellung über David Lynch bis zum 18. April zu verlängern.

Es werden 140 Arbeiten des US-amerikanischen Regisseurs und Künstlers gezeigt, der durch Filme wie unter anderem "Der Elefantenmensch" oder "Blue Velvet" bekannt wurde.

Vor seinem Schaffen als Filmemacher war Lynch aber auch als Maler und Fotograf tätig. Es werden in der Ausstellung zum Beispiel Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen sowie Fotografien des Künstlers gezeigt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Regisseur, Filmemacher, Brühl, David Lynch
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Camerimage" in Polen: Ausstellung über David Lynch startet im November
David Lynch will keinen Film mehr drehen
David Lynch steigt nun doch wieder bei "Twin Peaks"-Fortsetzung ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Camerimage" in Polen: Ausstellung über David Lynch startet im November
David Lynch will keinen Film mehr drehen
David Lynch steigt nun doch wieder bei "Twin Peaks"-Fortsetzung ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?