23.03.10 09:24 Uhr
 2.290
 

Jörg Kachelmann weist Anschuldigung von sich und will Anzeige erstatten

Nachdem Wetterfrosch Jörg Kachelmann wegen angeblicher Vergewaltigung seiner Freundin in Untersuchungshaft genommen wurde, setzt er sich jetzt zur Wehr.

"Ohne dem Gang der Justiz vorgreifen zu wollen, halten wir es für undenkbar, dass die Anschuldigungen stimmen könnten", teilte seine Firma meteomedia mit. Auch Kachelmanns Anwalt sagt, die Anschuldigungen entbehrten "jeglicher Grundlage."

Kachelmann, der sich wiederholt gegen häusliche Gewalt eingesetzt hat, will gegen die Frau Anzeige erstatten.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Vergewaltigung, Missbrauch, Vorwurf, Anzeige, Jörg Kachelmann
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
TV-Comeback von Wettermoderator Jörg Kachelmann bei "sonnenklar.TV"
Falsche Anschuldigung? Ermittlungen gegen Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2010 09:27 Uhr von TheBlackWidow
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
kommt denn in Deutschland jeder gleich in U-Haft von dem behauptet wird das Er eine Straftat begangen hat? Ohne das etwas drann wäre? Ich glaube nicht - oder?
Die Gefängnisse wären sicher mehr als voll.

Bitte um Aufklärung sollte da jemand Informationen drüber haben wir das läuft.
Danke.
Kommentar ansehen
23.03.2010 09:29 Uhr von Jorka
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kanns mir auch nicht vorstellen: das er wirklich sowas gemacht hat, aber gut auch wenn er im Fernsehen für mich einer der besten Präsentatoren beim Wetter ist, kanns in seinem Privatleben auch anders sein.

Aber dennoch ich hoffe mal das er es nicht war und die Frau gelogen hat, ansonsten kann nicht nur er einpacken sondern auch für seine Firma Meteomedia wäre das ein Riesen Imageschaden.

[ nachträglich editiert von Jorka ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 09:38 Uhr von Saya
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@TheBlackWidow: Der sitz weil er in Deutschland keine festen Wohnsitz hat und deswegen Fluchtgefahr besteht

[ nachträglich editiert von Saya ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 10:04 Uhr von wussie
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Kann ich mir schon vorstellen: nicht nur Politiker sind so dreist und leben mit Doppelmoral. Eigentlich ist sowas, gerade bei Moralaposteln, nicht wirklich selten.
Aber warten wir erstmal ab.
Kommentar ansehen
23.03.2010 10:20 Uhr von Nothung
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2010 11:20 Uhr von aawalex01
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal das war die Rache der Ex.Würde meine Ex sowas machen,die würde nie wieder glücklich werden in ihren Leben.

Aber das ist halt Typisch.Frau schreit Hilfe mein Ex oder mein Mann hat mich Vergewaltigt und schon kommt der jenige in U Haft egal obs stimmt oder nicht.Falls die Frau gelogen hat,sollte sie eine Strafe bekommen,die sie nie wieder vergessen wird und die spürbar ist.Dann würde nähmlich die Glaubwürdigkeit von Frauen die wirklich vergewaltigt wurden sinken.
Kommentar ansehen
23.03.2010 11:27 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Kachelmann hat seinen Sitz nicht in Kanada, sondern in der Schweiz.
Ich hab gestern in den Nachrichten gehört, dass wenn Beweise vorgetragen wurde und diese sich angeblich erhärten und auch von einem zuständigen Richter als kritisch eingestuft wurden, dann kann der Richter einen Haftbefehl aussprechen. Dieser ist aus gründen von Fluchtgefahr auch gleich vollzogen worden als Kachelmann in Frankfurt gelandet ist. Angeblich wollte er ja in die Schweiz weiterreisen, wo er von deutschen Behörden nicht mehr hätte belangt werden können.
So ähnlich, wie die Geschichte mit Marco W. damals.
Kommentar ansehen
23.03.2010 12:31 Uhr von backuhra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist wohl jemand: neidisch auf den Erfolg vom Herrn Kachelmann. Solche Frauen können echt rachesüchtig sein, kann mir gut vorstellen, dass er Schluß machen wollte und sie sich jetzt dafür rächt. Wenn das erst im Februar passiert ist, wieso macht sie dann jetzt erst die Anzeige`? Nee ich glaub dem Braten nicht, ich glaube die Gute will ihn nur ruinieren. So wie damals beim Türk.

[ nachträglich editiert von backuhra ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 12:42 Uhr von dido09
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kind und Ehe - oder Rache: Bei seiner Ex tickte die biologische Uhr zu laut.
Kommentar ansehen
23.03.2010 12:43 Uhr von dido09
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Intensivtäter: Manche sind nach 60 Straftaten auf freiem Fuß - und der sitzt? Hätte flüchten wollen - wäre er in Kanada geblieben. Er wusste ja nichts von der Anschuldigung der Ex. Ehe und Kind - oder Rache.

[ nachträglich editiert von dido09 ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 14:53 Uhr von running001
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Na endlich wird dieser langhaarige unsympathische und unrasierte Mensch vom Bildschirm verschwinden.
Der uns schön verarscht hat mit seinen ach so tollen Wetternachrichten. Das was der übers Wetter von sich gegeben hat kann jeder von uns, muss man halt ma kurz einige Wetterseiten im Internet durchlesen, oder meine Oma fragen die kann das alles ohne Internet.
Aber trotzdem Hut ab, die ARD hat er ordentlich abgezockt.

[ nachträglich editiert von running001 ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 18:21 Uhr von backuhra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
running: Aber sonst bist du Gesund im Kopf?
Kommentar ansehen
24.03.2010 19:02 Uhr von uhlenkoeper
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kachelmann und Türck: Erinnert eigentlich nur mich diese Geschichte an die von Andreas Türck damals ?

Bei dem stellte sich hinterher heraus, dass die Dame die Unwahrheit gesagt hatte.
"Verbrannt" war Türck für seine Fernsehkarriere trotzdem.

Für mich gilt:
war er es, dann die Höchststrafe ! Ohne wenn und aber.
War er es nicht, dann sollte die Klägerin die Kachelmann jetzt drohende Höchststrafe selbst absitzen ! Schlimm wäre dann nur, dass den wirklichen Vergewaltigungsopfern mal wieder so ein richtiger Bärendienst erwiesen worden wäre.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagel in Istanbul: Jörg Kachelmann kontert Verschwörungstheorie von Erdogan-Fan
TV-Comeback von Wettermoderator Jörg Kachelmann bei "sonnenklar.TV"
Falsche Anschuldigung? Ermittlungen gegen Ex-Geliebte von Jörg Kachelmann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?