23.03.10 07:29 Uhr
 2.228
 

Antiviren-Software Bitdefender kann unter Windows Störungen auslösen

Die Antiviren-Software Bitdefender hat sich jetzt, nach einem Update, selbst als virusinfiziert erkannt.

Das gleiche passierte auch mit den 64-Bit-Versionen von Windows. Die Antiviren-Software erkannte in den Programmbibliotheken den Schädling "Trojan.FakeAlert.5". Daraufhin lies Windows sich nicht mehr starten.

Bitdefender hat das Update vom Markt genommen und stellt einen Patch zur Verfügung, welcher dieses Problem bei den Betroffenen Anwendern lösen soll.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Software, AntiVir, BitDefender
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2010 07:59 Uhr von Asasel
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@Microsoft: Wie schon meine Kollegen und Freunde fragte:
"Welches ist der größte Virus den es gibt?"

Antwort: "Windows! Denn jeder hat es!" :-)

PS: Ich bin kein Microsoft-Hasser, sondern beführworte das System. Meiner Meinung nach gibt es kein besseres OS, als Windows. Es lief bei mir bislang immer ohne erhebliche Probleme.
Kommentar ansehen
23.03.2010 08:13 Uhr von lina-i
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Wie soll ich denn einen Patch installieren, wenn sich Windoof nicht mehr starten lässt?

Ist man also gezwungen, immer einen zweiten Windoof-PC zu halten, um ggf. den ersten PC am Laufen zu halten?
Kommentar ansehen
23.03.2010 08:32 Uhr von Nathan983
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bitdefender von Microsoft? Das Antivirenprogramm Bitdefender kommt nicht von Microsoft, sondern ist eine eigenständige Firma.
Die Ironie der News ist leider nur das Missverstehen der Quelle...
Kommentar ansehen
23.03.2010 08:34 Uhr von wrazer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ lina-i: Nein man kann von CD starten und sein Windows reparieren.
Kommentar ansehen
23.03.2010 08:40 Uhr von wmp61
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
A bisserl viel Schmäh auf einmal: 1. Bitdefender ist nicht von Microsoft
2. Nur die 64 Bit Version ist betroffen.
3. Das fehlerhafte Update stammt nicht von MS sondern von Bitdefender - folglich hat es natürlich auch nicht MS vom Markt genommen.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil und wer das Gelesene auch noch kapiert hat gewonnen.
Kommentar ansehen
23.03.2010 08:44 Uhr von BK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fehler: @wmp61^

Jub aus dem Grund habe ich die News gerade angezeigt !

Absolut Falsch verstanden...

EDIT: Wurde auch schon geändert !


[ nachträglich editiert von BK ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 10:18 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist das Problem dass man in bestimmte: Bibliotheken und anderen Dateien von Windows oder auch Programmen mit einem Virenscan nicht reinschauen kann.
Und wenn man das nciht abfängt werden eben diese Dateien auch als Virus erkannt. Naja Fehler passieren und hat ja noch nichtmal was mit Windows direkt zu tun. Wenn man davon absieht dass das OS abschmiert
Kommentar ansehen
23.03.2010 11:27 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: so ein unfug. wenn zugriff auf bestimmte dateien nicht möglich ist, gibt es in vernünftigen scannern eine warnung.
wenn du da direkt einen virenfung gemeldet bekommst, hast du entweder viren oder einen schrott-scanner.
Kommentar ansehen
23.03.2010 11:41 Uhr von bobska
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lina-i: Versuch mal im abgesicherten Modus zu starten (falls es noch geht), Bitdefender deinstallieren und danach normal starten, es sollte funktionnieren.
Kommentar ansehen
23.03.2010 11:47 Uhr von unomagan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Anti-Viren software: Verursacht im moment leider mehr Probleme als Sie lösen. Wenn man sich nicht auf "typischen" seiten rumtreibt.

Leider kommt es bei jeder AV software irgendwann immer zu problemen. Egal welche: Panda, AVG, Avira, Kasperky, Norton etc. Irgendweelche sachen funzen nicht. Meist halt online sachen, die abschmieren, nicht connecten können oder sonste was.
Kommentar ansehen
23.03.2010 13:22 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JesusSchmitt und die Negativ-Bewerter: Habt ihr ne leichte Leseschwäche??

[...]Und wenn man das nicht abfängt[...]
Und was anderes ist das anzeigen einer Warnung nicht.

OMG wer klug scheissen will sollte auch Ahnung haben.

ROFL
Kommentar ansehen
23.03.2010 14:26 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bloß gut, das es kein "AntiVir" war. Sonst hätte ich noch etwas mehr gelacht....
Kommentar ansehen
24.03.2010 10:34 Uhr von kloppkes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat wohl die QA von Bitdefender geschlafen oder sie haben das update nie zu Gesicht bekommen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?