22.03.10 18:35 Uhr
 32.186
 

Happy Meal von McDonald´s sieht nach einjähriger Liegezeit fast unverändert aus

Als Nachweis dafür, dass Fastfood schädlich ist, hat eine 62 Jahre alte Bloggerin aus Denver, im US-Bundesstaat Colorado, ein sogenanntes Happy Meal von McDonald´s ein Jahr lang liegen lassen und anschließend den Zersetzungsprozess dokumentiert.

Wie geschossene Fotos belegen, hat sich der Zustand der Mahlzeit im Verlauf des Jahres nur unwesentlich verändert. Ein Zersetzungsprozess hat kaum stattgefunden. Die 62-jährige Joan Bruso sieht darin ein Beleg, wie schädlich Fastfood gerade auch für Kinder ist.

"Ich hatte während des Jahres oft die Fenster geöffnet, aber selbst Fliegen und andere Insekten haben das Happy Meal nicht angerührt. Was sagt uns das, wenn nicht einmal die Lust darauf haben?", so Bruso.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, McDonald´s, Blogger, Happy Meal, Zersetzung
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2010 18:41 Uhr von Guschdel123
 
+81 | -12
 
ANZEIGEN
Was heißt schädlich, selbst niedere Tiere erkennen halt den (nicht vorhandenen) Nahrungswert dieser Produkte..Aber mal im Ernst: Schaut euch McDoof an, die werden dadurch keine Besucher einbüßen. Einmal im Monat kann man sich sowas auch mal geben..
Kommentar ansehen
22.03.2010 18:50 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+35 | -12
 
ANZEIGEN
@Guschdel: Ich würde das McDonalds einmal im Monat durch Burger King ersetzen! :P

Aber mal am Rande, gabs die News hier nicht vor ca. nem Jahr schonmal?
Ich hab die News vor Ewigkeiten schonmal gelesen..
Kommentar ansehen
22.03.2010 18:53 Uhr von Gezeichneter
 
+53 | -3
 
ANZEIGEN
Manch einer würde wohl sagen, dass das die Qualität unterstreicht :D
Kommentar ansehen
22.03.2010 19:21 Uhr von nrtm
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
ob das so stimmt da ist ja nicht mal das verpackungspapier ausgeblichen.
Kommentar ansehen
22.03.2010 19:25 Uhr von Airnu
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
Alte Volksweisheit: Wer einmal leckt, der weiß wie´s schmeckt;
Wer zweimal leckt, der kennt den Dreck;
Wer dreimal leckt, der schmeißt es weg;
Kommentar ansehen
22.03.2010 19:28 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Bestimmt so glaubhaft wie SuperSize Me
Kommentar ansehen
22.03.2010 19:42 Uhr von Cyphox
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
Wen wundert´s: das Zeug liegt in ner sauberen Umgebung und trocknet mit der Zeit einfach aus.

Genau wie Brot, das schimmelt auch nur wennst feucht bleibt.
Zumindest hab ich noch kein hart gewordenes Brot gesehen, was anfängt zu schimmeln.

Brot ist ergo qualitativ absolut minderwertig, esst kein Brot mehr!
Kommentar ansehen
22.03.2010 19:56 Uhr von maid.
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die hat das im ernst ein Jahr lang bei sich stehn lassen? Oo
Kommentar ansehen
22.03.2010 19:57 Uhr von megatrend
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
*wunder*: ob die Frau geschmacklich auch einen Unterschied feststellen konnte? *grübel*
Kommentar ansehen
22.03.2010 19:58 Uhr von ThehakkeMadman
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Finde: den Rückschluss auch zu einfach. Oder wie mein Vorredner schon sagte: Mmhhh, Schei*e!
Kommentar ansehen
22.03.2010 20:16 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
was sagt uns dass? das jeder selbst verantwortlich dafür ist, was er isst, nicht mcdonalds.

und dann kommen wieder die fetten leute mit ihrem gejammer "mc donalds macht mich fett" während sie cheeseburger fressen^^
Kommentar ansehen
22.03.2010 20:16 Uhr von Chilipepper
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Plastic Happy Meal: Aber hallo, was beweist das schon !!!!!

Höchstens das der Mensch noch mehr Scheiße frißt als Fliegen.

Oder; ich fresse alles was billig ist, die Krankenkasse wirds schon richten - nur noch leere Suppenschüssel unterwegs.....
Kommentar ansehen
22.03.2010 20:24 Uhr von Pils28
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Habe ich auch mal ausprobiert. Allerdings mit einem Cheeseburger. Das Teil hat sehr schnell angefangen Leben zu entwickeln, genau wie jedes andere Nahrungsmittel auch!
Also ich unterstell der Dame aus Denver zumindest ein gewisses Maß an Manipulation!
Kommentar ansehen
22.03.2010 20:40 Uhr von Valhall26
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2010 20:53 Uhr von ThomasHambrecht
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Das beweist die hohe Qualität Erheblich viele Menschen kommen laufend ins Krankenhaus, weil auf Kirchen- und Vereinsfesten Kartoffelsalat und Kuchen aus privater Herstellung verkauft werden. Was von den Hausfrauen für die Vereine gut gemeint ist führt zu tausendmal mehr kleinen Vergiftungen und sogar wenigen Todesfällen. Nicht so bei McDonals, obwohl da Millionen essen. Hygiene und Sterilität ist oberstes Gebot, auch wenn man nur für den Verein Maultaschen macht.
Wer ist nun die Dreckschleuder?
Kommentar ansehen
22.03.2010 21:41 Uhr von Beng.
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wenns ja achso ungesund ist wäre ich warschienclih jetzt schon tod.
gibt natürlich ebsseres, aber nach ner durchzechten nacht sich noch früh morgens/spät nachts was beim magges zu holen...ist für den augenblick Balsam :D
Kommentar ansehen
22.03.2010 22:28 Uhr von spliff.Richards
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: Millinen Fliegen fressen Scheiße
Und sie können sich nicht irren
Millionen Fliegen fressen Scheiße
Und sie haben kein Gehirn
Nur Parieren und Mitmaschieren
Ohne Kopf und ohne Hirn
Keine eigene Meinung haben
- Nur nicht denken
Eingeschaltet, Ausgeschaltet
Willenlos wie ein Roboter
Ferngesteuert kontrollierbar
- Gut zu Lenken
Kommentar ansehen
22.03.2010 22:38 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: Und wer bestätigt mir jetzt, dass die das wirklich ein Jahr unter normalen Bedingungen stehen lassen hat?
Behaupten kann man ja viel. Vllt war das eine Jahr auch eine Woche, man nimmts jan icht so genau.
Und das offene Fenster war ein kleines guckloch in einem sterilen Gefäß.
Oder wie ist einfach nur irgendein Ökojunkie, die zwanghaft versucht, einen Konzern in den Dreck zu ziehen.

Ich erinnere mich da gut an die South Park Folge mit dem Anti-Raucher ;) Wie hieß der? Rob Reiner?

Und solange man sich nciht jeden Tag bei McD und co vollfrisst, sollte da auch ncihts passieren.
Und wenns danach ginge, dürften wir grnichts mehr essen.
Kommentar ansehen
22.03.2010 22:59 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was sagt uns das wenn jemand Essen in seiner Wohnung vergammeln lässt?
Kommentar ansehen
22.03.2010 23:14 Uhr von snfreund
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die: alte ist ein,,mcdonald,, hasser, die macht alles um den laden übelst darzustellen :(
Kommentar ansehen
22.03.2010 23:53 Uhr von Premier-Design
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Jaja, Hygiene bei McDonald´s.... Hängt auch immer von der Filiale ab. Toilette verstopft? Kurz mal den Fleischspieß genommen, einmal schön durchgefickt (ich meine jetzt nicht den Sexualakt und auch nicht sonstwie vulgär, sondern die ursprüngliche Bedeutung), Fleischspieß wieder an Ort und Stelle, Fleisch wieder rauf, Säuberung nicht nötig,.. Damit ist jetzt aber nicht McDo gemeint, oder?! Wär ich mir nicht so sicher.... ;-)

Ach ja, @Beng und @ KronenPils
Wenn man hungrig ist, geht fast alles, aber wenn man jeden Tag das Zeug frisst, eventuell bitte in einigen Jahren nicht darüber beschweren, dass der gewünschte Nachwuchs ausbleibt... ;-)

[ nachträglich editiert von Premier-Design ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 01:56 Uhr von Zach_Braff
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sonst keine Aufmerksamkeit kriegt.

Und nur weil ein Lebensmittel, dass sowieso ziemlich feuchtigkeitsarm ist, nicht schimmelt, ist das für mich kein Nachweis dafür, dass meine Kinder irgendwann mal ´nen Rüssel haben werden.

Wobei Kinder mit Rüssel nicht unbedingt unpraktisch wären..
Kommentar ansehen
23.03.2010 01:58 Uhr von WinnieW
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Garantiert mit vielen: Zutaten aus der Chemiefabrik zur Konservierung...
Kommentar ansehen
23.03.2010 03:33 Uhr von fruchteis
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2010 06:25 Uhr von MisterBull
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
an fruchteis: selten so einen quatsch gelesen....

"Wer bei Mäckes isst, der beweist nur seinen Prollstatus.Bei MäckDoof essen ist dasselbe, wie sich in einer verqualmten Kneipe die Rübe zuschütten."

"......wer seine Kinder zu Mäckes bringt und sie dort essen lässt, sollte bestraft werden. "

Diese ganze Panikmache vonwegen ungesund ist sowas von nervig. Wer ein normales Leben führt (Arbeit, Sport, ausgewogene Ernährung) kann ohne Probleme bei MCD was essen, ohne davon krank, fett oder dumm zu werden.
Wer sich nicht bewegt und dann Tonnen frisst, muss sich nicht wundern.

Wow MCD Burger zersetzen sich nicht, und jetzt, was sagt mir das wichtiges? Manchmal sollte man einfach auf seinen Bauch hören und wenn der sagt das etwas schmeckt kann es auch nicht dermaßen falsch sein. Wer sein Leben lang nur gesundes isst und sich nichtmal was gönnt hat viel in seinem Leben verpasst.....

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?