22.03.10 17:29 Uhr
 162
 

Österreich: Tonnenschwerer Felsbrocken stürzte durch Autodach - Fahrerin verletzt

Nahe der niederösterreichischen Stadt Amstetten hatte eine Autofahrerin großes Glück im Unglück. Ein sich lösender Felsbrocken, -annähernd eine Tonne schwer, war durch das Autodach geschlagen und auf dem Rücksitz gelandet.

Neben leichten Blessuren, Schnittwunden an der Nase und einem Schock, blieb die Frau fast unverletzt. Das Auto hat jedoch einen Totalschaden.

Der Brocken hatte sich aus einer Felswand gelöst, als sie auf der Strecke von Opponitz nach Waidhofen unterwegs war. Nun führen Geologen an dem Berghang Untersuchungen durch, ob es dort zu weiteren Abgängen kommen kann.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Österreich, Autodach, Felsbrocken
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2010 18:11 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat die Fahrerin: ´ne menge Schutzengel mit im Gepäck gehabt. junge,junge...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?