22.03.10 15:49 Uhr
 182
 

Karstadt und Kaufhof bald in der Hand von US-Investoren?

Laut Medienberichten sind Investoren aus den USA daran interessiert, die Warenhäuser von Karstadt und Kaufhof zu übernehmen.

Dabei handelt es sich um 120 Karstadt-Filialen, die zum Arcandor-Konzern gehören und 113 Galeria-Kaufhof-Filialen die zum Metro-Konzern gehören.

Weder von Karstadt noch von Kaufhof waren diesbezüglich Informationen zu bekommen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Investor, Karstadt, Kaufhof
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2010 16:12 Uhr von dido09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die Amis immer noch Geld? Da ist das Ende wohl programmiert.
Kommentar ansehen
22.03.2010 17:36 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Mitarbeiter wird d a s am wenigsten freuen ! Zumindest so lange man nicht weiß,was diese Investoren eigentlich vor haben. Sollten diese die beiden Ketten nur ausschlachten wollen,gibt es bald ´ne menge Arbeitslose mehr.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?