22.03.10 11:15 Uhr
 3.070
 

Kuchen und Kekse sollen in Zukunft nicht mehr dick machen

Es klingt wie ein Märchen, was Wissenschaftler der Universität Newcastle aus England entdeckt haben wollen.

Die Forscher haben in Seetang einen Stoff entdeckt, der den Körper daran hindert, Fett zu speichern. Dazu muss das Alginat, welches in hoher Konzentration in Seegras vorkommt, nur unter das Essen gemischt werden.

Dr. Iain Brownlee sagte: "Wenn wir diesen natürlichen Stoff herkömmlichen Nahrungsmitteln wie Joghurt, Brot oder Kuchen beimischen, werden mindestens zwei Drittel des in den Speisen enthaltenen Fettes unverdaut wieder ausgeschieden".


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Fett, dick, Nahrungsmittel, Seetang
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2010 11:25 Uhr von atrocity
 
+12 | -15
 
ANZEIGEN
Super Kuchen & Kekse machen mich auch so nicht Fett.

Allgemein hilft auch einfach mal weniger zu fressen wenn man halt nicht zu den Leuten gehört bei denen eh nichts ansetzt. So wie ich :D

Damn, hab derben Hunger, wird Zeit für Mittagessen!
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:57 Uhr von hauptschuhle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja: da wird eh wieder was als schlechte nebenwirkung bei sein..und nichts mit..seetang..
pff
Kommentar ansehen
22.03.2010 12:04 Uhr von XGhostDogX
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, aber Kinder und Fetties können sich: oft nicht zügeln und denen wird so abgeholfen. Bei der hohen Rate an Fettleibigkeit und den damit Verbundenen gesundheitlichen sowie finanziellen Problemen der Krankenkassen eine willkommene Entdeckung.

Leider ist es in der EU so, dass neue Nahrungsmittel bzw. Produkte für den Verzehr erst einmal ca. 10 Jahre lang auf Dauerfolgen bzw. Auswirkungen getestet werden, so dass wir mit diesem Alginat erst mal nicht rechnen können.

Bspw. gibt es ja schon diesen Zuckerersatz aus Asien, der exakt gleich schmeckt aber nicht dick macht. Diese Pflanze wird derzeit noch untersucht.

Das sind die Richtlinien und so heißt es wohl doch: Diät und Sport sind die einzige Abhilfe.
Kommentar ansehen
22.03.2010 12:46 Uhr von kirgie
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ist das dan Wegwerfgeselschaft 2.0? Wir werfen nicht mehr nur Gegenständer weg sondern jetzt sogar unverdaute Nährstoffe? Obwohl ist glaube ich dan schon 3.0

PS ich sehs schon kommen, 1kg Speckpackung, jetzt nur noch zu 93% verdaulich

[ nachträglich editiert von kirgie ]
Kommentar ansehen
22.03.2010 13:01 Uhr von scoscosco
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
schwachsinnige überschrift...

es gibt kein nahrungsmittel das dick macht.... es gibt nur menschen die ihre fresssucht nicht unter kontrolle haben
Kommentar ansehen
22.03.2010 13:01 Uhr von Muu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das Fett wird unverdaut wieder ausgeschieden^^: naja wie das dann aufm klo so aussieht ^^

aber fänd ich auf jedenfall gut ...da es menschen gibt die einfach nich viel bewegung haben und aus beruflichen gründen auch kein sport treiben können ...
Kommentar ansehen
22.03.2010 13:25 Uhr von Strange00
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wär ja mal gernial !!!!!
Kuchen und Kekse futtern bis zum Platzen...
Ich habe zwar eh kein Übergewicht - eher zu wenig..., aber für viele wäre das eine Revolution!!!!
Nur man sollte das ganze nich gut austesten, bevor man mit6 Spätfölgen leben muss !!!
Kommentar ansehen
22.03.2010 13:33 Uhr von little_skunk
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt Ja das ist unserer Gesellschaft. Alle suchen einen Schuldigen. Dabei müsste man nur mal in den Spiegel schaun.

Ich denke das ist der falsche Weg. Schokolade den ganzen Tag ohne Folgen kann doch wohl nicht das Ziel der Gesellschaft sein. Das Übergewischt ist doch nur ein Sympthom einer völlig falschen Ernährung und zu wenig Bewegung. Wenn wir jetzt das eine Sympthom bekämpfen, helfen wir den Menschen nicht wirklich. Die treiben dann immernoch genausowenig Sport wie vorher und meiden weiterhin jedes gesunde Lebensmittel. Es wird sogar noch schlimmer weil sie dann nicht mal ein schlechtes Gewissen haben.
Außerdem hätten alle anderen, die mit Sport und gesunder Ernährung ihr Gewicht einigermaßen unter Kontrolle halten, keine Motivation mehr. Sogesehen würden diese neue angeblich gesunden Nahrungsmittel genau das Gegenteil bewirken.

Mal sehen was dann auf die Krankenkassen zukommt. Ein paar dicke Menschen sind schon nicht billig. Eine ganze Nation, die sich völlig verkehrt ernährt und keinen Sport treibt, kann niemals billiger werden sondern höchstens teurer.
Kommentar ansehen
22.03.2010 14:11 Uhr von RedStar99
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das hört sich: ja nicht schlecht an. Bin selbst jemand der schnell zunimmt weil mein Körper immer alles gleich speichert. Disziplin ist ne schwierige Sache. Habe seit Oktober 6kg abgenommen, schwierige Sache (jetzt 91kg auf 181cm).

Was aber noch sehr wichtig wäre ist die Sache mit dem Zucker. Es gäbe da Zucker der um ein vielfaches süßer ist als der normale und keine Zähne schädigt und auch nicht dick macht.
STEVIA
Hier dazu ein paar Berichte:
http://www.stern.de/...
http://de.wikipedia.org/...
http://www.freestevia.de/
Kommentar ansehen
22.03.2010 17:22 Uhr von Leeson
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
könnte mal einer: etwas erfinden das man Fett speichern kann?

Ich hab leider sehr wenig Körperfett und würde gerne etwas mehr haben.

Essen hilf bei mir nicht... nehme am Tag ca. 3000kcal in 4-5 Mahlzeiten zu mir und nehme nicht zu.
Kommentar ansehen
22.03.2010 18:25 Uhr von Shizzl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jaja: und wiedermal denkt keiner an die armen leute wie mich, die über jedes gramm fett im essen froh sind :S

da, mein vorposter sagts ja

[ nachträglich editiert von Shizzl ]
Kommentar ansehen
23.03.2010 04:27 Uhr von scoscosco
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
7 negativbewertungen?

was stimmt den an meiner aussage nicht?
solange man mehr verbrennt als man zu sich nimmt kann man ALLES essen was man will ohne fett zu werden

kuchen und kekse machen eben NICHT dick...
ZUVIEL kuchen und kekse machen dick

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?