22.03.10 06:30 Uhr
 1.802
 

Mehr und mehr Bundesländer wollen kostenlose Kondome für Hartz-IV-Empfänger

Da offensichtlich zu viele Hartz-IV-Empfängerinnen schwanger werden, wollen jetzt die Bundesländer Bremen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern dem Berliner Beispiel folgen und Gratis-Kondome an die arbeitslosen Frauen verteilen.

Eine Befragung von "pro Familia" kam nämlich zu dem Ergebnis, dass sich viele der Arbeitslosenhilfeempfängerinnen keine Verhütungsmittel leisten können und deswegen auch schon ungewollt schwanger wurden.

Da das bisher zur Verfügung gestellte Budget für Gesundheitspflege, welches jeder Hartz-IV-Empfänger erhält, nicht für Kondome ausreicht, sollen die Frauen mit Gratiskondomen unterstützt werden.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hartz IV, Kondom, Bundesland, Arbeitslosengeld, Empfänger
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV
Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2010 06:36 Uhr von Lexx1992
 
+30 | -26
 
ANZEIGEN
haha: die werden nicht schwanger, weil sie nicht verhüten können
sondern weils sies einfach nicht tun!
kindergeld kommt da auch noch schön zugut - was?
Kommentar ansehen
22.03.2010 07:10 Uhr von Carle
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
sone schlagzeile: versüßt mir den morgen ^^
ist das ein schwachsinn.
Kommentar ansehen
22.03.2010 07:29 Uhr von Rinok
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@lexx: und meistens sins die onkelz hörer, die auf der stütze leben und dann noch kinder auf die welt bringen
Kommentar ansehen
22.03.2010 07:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Denkst du eigentlich auch manchmal nach bevor du hier was schreibst oder rastest du immer gleich aus wenn du Hartz4 im Zusammenhang mit Politikern liest. Putz dir mal den Schaum ab und dann nochmal ruhig :)

Aus der Quelle!!!!
[...]Eine Forderung, die auch „pro Familia“ unterstützt. Eine Befragung der Beratungsstelle ergab: Vier von fünf Frauen konnten sich keine Verhütungsmittel leisten, fast die Hälfte von ihnen war schon einmal ungewollt schwanger.[...]

Heißt auf Deutsch, die Frauen wollen kostenlose Kondome weil sie sich keine Verhütung leisten können!!

Nichts von Politiker fordern Kondome für H4 damit sich diese nicht fortpflanzen können.

Dieser blinde Idiotismus gepaart mit Politikerhass sit esowas von lächerlich. Schalt doch einfach mal das Gehirn ein bevor du was schreibst.

"Es ist abzusehen, dass über kurz oder lang jeder Werktätige in H4 abrutscht"???
Lol wie soll das möglich sein. Bei 80 Millionen H4 Empfängern hätten wir niemanden mehr der arbeiten würde, also auch niemanden mehr der einzahlt.
Außerdem würde eher das Sozialsystem zusammenbrechen.

Das einzige Problem was wir haben sit dass sich Arbeit wieder lohnen muss und das Leben in H4 nur noch so ausgelegt ist dass ausser Existenzsicherung ncihts mehr möglich ist.
Ich muss wenn ich H4 bekomme genug haben um zu leben, aber nciht einen Cent mehr, so einfach
Kommentar ansehen
22.03.2010 07:45 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube kaum: das die Kondome benutzt werden..
Kommentar ansehen
22.03.2010 07:45 Uhr von JoeGame
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@ ImmerNurIch: Dann viel Spaß beim Auswandern.
Jemand wie du wird in jedem Land was zum Meckern finden <.<
Außerdem solltest du mal über die Bedeutung des Wortes "Euthanasie" nachdenken, da es in diesem Zusammenhang schlicht und ergreifend Schwachsinn ist.

Und nun erklär mir bitte, warum es menschenverachtend ist, Menschen, die keine 5€ für ein paar Kondome übrig haben, mit eben diesen zu versorgen.
Für dich stellt sicher auch die Tatsache "Euthanasie" dar, dass Drogenberatungsstellen kostenlose Spritzen (und auch Kondome) an Suchtkranke verteilen.

Wie du dich ausdrückst, könnte man meinen, die Politiker gehen bei Hartz IV-lern hausieren und lassen sie Verträge unterschreiben, dass sie nie wieder ohne Kondom Sex haben werden.

Wenn du dich über alle positiven Dinge so aufregst wie hier, können wir nur froh sein, wenn du endlich auswanderst. Sollen sich andere Länder mit deinem unfehlbaren Einschätzungsvermögen befassen.
Kommentar ansehen
22.03.2010 07:55 Uhr von usambara
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Zwangskastration ist auf Dauer billiger als Kondome und wir müssen sparen.
Kommentar ansehen
22.03.2010 08:00 Uhr von Raptor667
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
na dann hol Dir schon mal einen Termin...

Wie sagte Rammstein in einem Lied...wer Ficken will muss Freundlich sein...ich sage...wer Ficken will kann auch die verhütung bezahlen. So teuer ist das nicht. Auch nicht für einen Hartz IV Empfänger. Ich bin selber einer und meine Freundin nimmt die Pille, die ich zur hälfte mitbezahle da sie eine Ausbildung macht.
Wer in solchen Wirtschaftszeiten ein Kind in die Welt setzt, dem ist eh nicht mehr zu helfen.
Kommentar ansehen
22.03.2010 08:03 Uhr von borgworld2
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich fordere: Gratiskondome für alle.
Wobei ich dieses Argument, dass x von y Frauen kein Geld für Kondome haben quatsch finde, die kosten fast nix!
Da kostet ne Packung Kippen mehr als 20 Kondome, ausser man will gleich die ganz teuren Markenkondome haben.
Dennoch sollten in den Zeiten von AIDS Kondome kostenlos bei jeder Apotheke für JEDEN erhältlich sein.
Kommentar ansehen
22.03.2010 08:18 Uhr von dr.b
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
kostenlosen Kondome sind für die Bundesländer halt billiger als Kindergärten, Schulen etc. Doch trotzdem absolut dummer Aktionismus....das wird Probleme nicht lösen
Weg mit dem Bedarfskatalog und weg mit den festen Sätzen.
und dann wirklich bedarfsgerecht unterstützen und ggf. auch mehr über das Thema Sachleistungen nachdenken. und Genrell für "ALLE" gerade auch die, die arbeiten bzw. die noch arbeiten. Kinderbetreuung bieten, die auch was taugt.
Kommentar ansehen
22.03.2010 08:31 Uhr von snfreund
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
hahaha, ,,onlyh4,,steht dann auf den kondomautomaten in allen gängigen pissbuden dieser bunten republik, ....zu benutzen mit h4 kondomgutschein, ......
Kommentar ansehen
22.03.2010 08:38 Uhr von mitzy
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ausreden: Ach so H4 reicht nicht für verhütung.Interessant aber diese Frauen haben schon Kinder bekommen? Bin ich doch richtig informiert? Da frage ich mich warum die nicht einfach 1x das Elterngeld von 300€ genommen haben um sich zumindest die Hormonspirale setzen zu lassen.Die hält minimum 5 jahre. Mir sind sogar "Fälle" bekannt in denen die Spirale schon seit 9 Jahren "hält".
Kommentar ansehen
22.03.2010 09:39 Uhr von CrashThis
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
eine: Vasektomie wär effektiver und vor allem nützlicher xd
Kommentar ansehen
22.03.2010 09:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich dachte: nachwuchs in D um jeden Preis?

Wenn schon die Arbeitende Bevölkerung keine Kinder hat, weil einfach keine Zeit dafür ist und dann die Arbetslosen auch net sollen...
Kommentar ansehen
22.03.2010 10:12 Uhr von karteileiche
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
man sollte: die betreffenden frauen einfach "unten zunähen", wer nicht arbeitet und den ganzen tag nur faul auf dem sofa liegt und talkshows schaut, der braucht auch keinen spaß oder ausgleich durch sexuelle betätigungen. und nur so kann man - sterilisation mal außenvorgelassen - sicher sein, daß sich das pack nicht fortpflanzt.

sollten sich die zeiten ändern und die frauen wieder arbeit gefunden haben, dann werden die nähte eben wieder geöffnet.

p.s.:
wer ironie oder ähnliches findet, darfs behalten
Kommentar ansehen
22.03.2010 10:27 Uhr von Schischkebap69
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: "nachwuchs in D um jeden Preis?"

Das schon, aber wie heisste es so schön: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Wie sollen die Kindern lernen dass sie arbeiten sollen wenn ihre Eltern es falsch vormachen?
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:09 Uhr von Bildungsminister
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Immer wieder liest man davon das nur Eltern Kinder bekommen sollten deren finanzielle Zukunft abgesichert ist. Jene aus sozialen Randbereichen wäre das danach zu verbieten. Nun stellt sich die Frage wer denn noch mit Sicherheit sagen kann morgen noch genug zu verdienen um Kinder und Familie finanzieren zu können?

Jemand der heute sein Mittelständlergehalt hat und nach diesen Maßstäben Kinder haben dürfte kann morgen genauso Hartz4-Empfänger sein. Wer darf dann nach diesem Wertesystem überhaupt noch Kinder bekommen? Reiche Söhne die sich auf Kosten von Papa ein schönes Leben machen?

Nein, meinetwegen sollen sie Kondome verteilen, das hat am Ende auch mit Prävention von Krankheiten zu tun. Allerdings wird sich daran nichts ändern wenn man die Menschen nicht aufklärt. Ich glaube indes nicht das Menschen Kinder bekommen um Kindergeld zu kassieren, wobei es das definitiv und leider gibt, sondern auch weil sie nicht aufgeklärt, oder gar ungebildet sind. Wenn ich sehe was selbst vermeintlich gebildete Menschen für eine Bildung haben wenn es um Sexualität und allem was damit zu hat haben dann graust es mich.

Im Übrigen unterstütze ich persönlich die Meinung einiger Politiker (im Übrigen aller Parteien) dass das Kindergeld abgeschafft gehört. Kindergeld abschaffen und dafür Kindergärten, Schulen, Mittagessen in Schulen, Kultur und Bildung für alle umsonst machen. Das verhindert das Kindergeld da landet wo es nicht hingehört und baut zudem Ungleichgewicht bei den Bildungschancen ab. Man muss es ja nicht ganz abschaffen, aber zumindest so weit das sich daran niemand mehr bereichern kann.

Davon ab: Kostenlose Kondome werden das Problem nicht lösen, die Ursachen liegen an ganz anderen Stellen.

Am Ende noch ein Tipp: Es gibt bei SH ein paar Trolle die nur posten und kommentieren um zu provozieren. Die haben nicht selten den Intellekt von zwei Metern Feldweg. Ignoriert sie einfach, denn Aufmerksamkeit nährt solche Individuen!
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:11 Uhr von fallobst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ jlaebbischer, immer-nur-ich: @ jlaebbischer:
ne, eben nicht "nachwuchs in D um jeden Preis?"

das ist die falsche einstellung. schulabrecher oder asoziale bringen uns nicht weiter. keinen millimeter. im gegenteil, außer spesen nichts gewesen.

ich meine diese aussage ganz allgemein, denn dieses stupide "hauptsache junge leute, kinder rein ins land"-aussage wird oft genug benutzt, um irgendwelche ungebildeteten aus allen herren ländern an der sammelstation deutschland abzugeben und zu versorgen. was nutzen uns kinder, aus denen nichts wird, weil die eltern unwillig oder unfähig sind, sie zu erziehen.
und der steuerzahler zusätzlich dafür noch zahlt ohne ende, die kinder aber nur sehen, dass sie nichts tun brauchen, weil eben papa staat alles bezahlt.

zu einem gewissen teil trifft das auch auf hartz4er zu. teils wegen der unfähigkeit der eltern (s.o.), teils weil die kinder nie ein geregeltes arbeitsleben der eltern kennen lernen und gar nicht wissen, was das ist. das hat leider prägende wirkung.

also nein, nicht nachwuchs um jeden preis!


@ immer-nur-ich:
wohin willst du denn auswandern, wenn dir anscheinend hartz4 droht? entweder, weil du bald aufstocken musst oder arbeitslos wirst, oder? mehr sozialhilfe als hier in deutschland wirst du nirgends bekommen. da ist deutschland das schlaraffenland/sozialamt der welt.
je nach job könntest du mehr verdienen, sofern man dich einwandern lässt, was in vielen ländern von deinen qualifikationen abhängt (die hier in deutschland anscheinend im besten fall fürs aufstocken reichen, oder habe ich dich da falsch verstanden?).

werde bitte ein bisschen konkreter, könnte auch sein, dass ich dir jetzt versehntlich blödsinn unterstelle wegen mangelnder information.

ich halte nur die aussage, ich bin unzufrieden wegen hartz4 also will ich auswandern für lächerlich. als ob sich irgendein land um einen sozialhilfeempfänger reißen würde. wie man auf diese idee kommt verstehe ich nicht. deutschland ist froh nichts mehr zahlen zu müssen, aber sonst wird kein anderes land jubeln.
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:13 Uhr von sv3nni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: man will also vorbeugen dass nich die falschen paare kinder bekommen ;-)
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:13 Uhr von Arschgeweih0815
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wie wärs: mit der drei-monatsspritze? die bekommen die frauen dann gleich auf dem amt gespritzt, wenn sie dort ihr hartz 4 abholen o.O.
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:24 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
OMG: @ImmerNurIch
Hast dua uch Fakten für deine schwachsinnigen Kommentare oder doch bloß Schaum vorm Maul weil du nichts anderes zu tun hast?
Wenn ich sage Hart4-ler die dieses auch noch selbst fordern, sollen kostenlos Kondome bekommen, impliziere ich damit dass Hartz4ler sich nciht vermehren sollen/dürfen??

Warum wanderst du nciht endlich aus?? Wenn es doch dein Wunsch ist dann tu es. Wr sind dich los und du wirst es in deiner neuen Wahlheimat bestimmt besser haben *lol*

Ein Politiker der dem Wunsch etspricht und sagt Gratiskondome für Hartz4ler hetzt gg hartz4ler
Ein Politiker der sagt Hartz4ler brauchen nix gratis die bekommen genug hetzt auch gg Hartz4ler

Kommst du eigentlich klar in deiner Welt??
Deutschland verschuldet sich immer mehr, weil sie einen Sozialstaat aufrechterhalten sich keiner leisten kann, aber nein sie hetzen auch noch gegen das doch so unebliebte Volk. Ich frage mich nur warum sie nicht die Stütze streichen, wenn sie das doch gar nicht wollen. Gezwungen sid sie nciht Hartz4 zu zahlen.

Denkt doch nicht immer so negativ. und überlegt euch wer die Forderung in den Raum geworfen hat.

Die Politiker entsprechen dem Wunsch der befragten (Mehrheit) Hartz4ler!!!!!
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:36 Uhr von farm666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Eine verkorkste Politik: Die einen arbeiten gegen andere entscheide im bundestag.

Lösungsvorschlag:
Nur noch ausländer reinlassen die zuvor eine arbeit in deutschland gefunden haben nach vorteil von kanada.
Erst nach 5 jahren aufenthalt und arbeit, anspruch auf ALG2

Ganz einfach.... ach moment, wir hatten doch diese eine vergangenheit... vergesst es wieder
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:37 Uhr von zanzarah
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wann müssen: die harzer doch endlich mal abzeichnungen an der schulter tragen, damit man die auch gleich erkennt? das problem ist folgendes...

wer kriegt heutzutage kinder? die arbeitenden paare der sogenannte mittelstand der jeden tag nach unten rutscht, überlegt es dich doppelt und dreifach. denn es kann karriere auf dem spiel stehen, man will was beruflich erreichen wo man noch jung ist usw... die ganz reichen die leisten es sich wenn sie es wollen. so dann haben wir noch die niedriglohnverdiener mit gehirn, die setzen keine kinder in die welt wenn die sich selbst grad noch so ernähren können...

dann gibts noch die harz4 empfänger... da gibts auch welche mit gehirn die unverschuldet in der scheisse sitzen, die setzen mit sicherheit keine kinder zur welt da die ja begreifen dass die den kindern mit harz4 nicht geben können und würden selbst noch mehr reinrutschen... und dann gibt es noch grenzdebile die meinen... durch das amt gehts mir gut...

und dann bringen diese kinder zur welt um erziehungsgeld, kindergeld usw zu kassieren... und dann sieht man deren kinder auf der straße gegen die wand laufen... so hart wie es klingt, es ist aber so! es gibt sehr viele davon denne man schon ansieht eltern so wie kindern dass der IQ gleich 0 ist... diese haben meist mehrere kinder die aufsichtslos auf der straße rumrennen...

ich will jetzt die harz4 empfänger nicht beleidigen, bin selbst noch einer aber irgendwas läuft in diesem land doch verdammt falsch... es lohnt sich für niemand mehr kinder zu kriegen denn egal wie man es macht, man bleibt der blöde!

jeder der bissl nachdenkt merkt doch dass es mir deutschland immer nach unten geht, da setzt man doch keine kinder in die welt, wenn man selber schon nicht weiss wie es weitergeht....

das verteilen der kondome wird nix bringen, die die sich schützen wollen machen das auch!
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:45 Uhr von farm666
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Wenn man versucht um jeden preis ein altes korruptes system aufrecht zuerhalten, werden solche probleme niemals aufhören.

Ich bin dafür das es immer mehr H4 kinder gibt, den außer zwang werden die Politiker nichts "produktives" unternehmen, den sonst kommt der kollaps.

Ist das gleiche prinzip mit dem sanktionen von H4ler
Kommentar ansehen
22.03.2010 11:51 Uhr von farm666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@zanzarah: Da muss ich dir recht geben!

In der Schwangerschaftskurse von meiner freundin sitzen hauptsächlich 35-40 jährigen die jetzt erst schwanger werden wollten wegen absicherung. Das kann aber auch nicht die sache sein!

Meine freundin ist mit 26 jahren die jüngste.

Im übrigen schreiben hier einige über menschenleben der sich nur danach bemisst, wie sehr die wirtschaft es braucht.

Ihr Wirtschafts sklaven!

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV
Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?