21.03.10 18:49 Uhr
 974
 

Poker-Raub: Arabische Großfamilie soll die vier Räuber beauftragt haben

Wie eine Berliner Zeitung berichtet, handelten die mutmaßlichen vier Poker-Räuber nicht für sich, sondern wurden von anderen für diesen Raub beauftragt. Diese Information habe die Tageszeitung von einer Quelle aus Behördenkreisen.

Die Täter sollen im Auftrag einer polizeibekannten arabischen Großfamilie gehandelt haben.

Die Beute in Höhe von 242.000 Euro ist bisher noch nicht aufgetaucht.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Räuber, Raub, Poker, Grand Hyatt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Alternative für Deutschland ist die neue CDU
Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2010 18:53 Uhr von Hartz4User
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollten eine Auszeichnung bekommen "Dümmste Verbrecher 2010"
Kommentar ansehen
21.03.2010 18:57 Uhr von insomnia23
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wieso: sollten sie diesen titel bekommen? sie haben es geschafft!dumm war es, soviel geld einfach freiliegend auf einem tisch zu lassen.

dumm ist auch, dass einer verraten hat :D
Kommentar ansehen
21.03.2010 20:25 Uhr von TrangleC
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ Xence: "Dagobert war geil"? Hat der Typ nicht damit Geld erpresst dass er Lebensmittel in Supermärkten vergiften wollte? Das würde ich nicht als "Stil und Rafinesse" bezeichnen.
Kommentar ansehen
22.03.2010 01:02 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@berechtigt: Warum sollte sich jemand entschuldigen, nur weil sich Deine Vorurteile bestätigt haben?

Ich kenne Deinen ursprünglichen Beitrag nicht, und ich weiss auch nicht, was die Leute, von denen Du eine Entschuldigung forderst, geschrieben haben.

Aber ich mache es jetzt mal genau wie Du, fröne meinen Vorurteilen und sage: an Hand Deines jetzigen Postings kann ich mir schon denken, wie Dein erster Beitrag ausgesehen hat.
Kommentar ansehen
22.03.2010 09:53 Uhr von OppaKowallek
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Arabische Großfamilie? Vielleicht die schon oft in die Schlagzeilen geratene Familie, der auch der schwerstkriminelle Rapper "Massiv" angehört?
Kommentar ansehen
23.03.2010 00:52 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Toreador: Wirklich nicht? >Es ist leider kein Vorurteil, daß es diverse kriminelle Großfamilien (Araber, Libanesen usw.) gibt, die mafiartige Organisationen gebildet haben und für so eine Sache in Frage kommen. <

Das sie für so eine Sache in Frage kommen, mag kein Vorurteil sein, aber bei einer Tat automatisch davon auszugehen, dass es diese Familie war, IST ein Vorurteil.

Auch einen ehemaligen Dieb, der dreimal geklaut hat, bei einem weiteren passierten Diebstahl automatisch zu verdächtigen, weil er´s ja schon mal getan hat, ist ein Vorurteil.


>Diese Banden abzuschieben und ihre erneute Einreise zu verhindern, ist die einzig richtige Methode dagegen anzugehen.<

Schön und gut und keineswegs falsch.
Aber wie verhinderst Du die erneute Einreise??

Wenn jemand hier mafiöse Strukturen bildet, wird er sich durch eine Ausweisung nicht davon abhalten lassen, zurück zu kommen und weiter mafiöse Strukturen zu bilden, oder?!


Im Gegenteil: Du kansst davon ausgehen, dass ein Großteil besagter Familien schon jetzt illegal hier ist.
Und ausweisen ist recht schwierig, weil die Betroffenen kaum darauf warten, bis jemand kommt und sie ausweist.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Alternative für Deutschland ist die neue CDU
Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?