21.03.10 16:50 Uhr
 514
 

Social Media-Sturm auf Nestlé

Social Media-Marketing kann sehr riskant sein, wie der Nestlé-Konzern jetzt feststellen muss.

Auf der Facebook-Fanpage des Unternehmens meldeten sich bisher weit über 90.000 "Fans" an, die jedoch in alles andere als Begeisterungsstürme ausbrachen.

Stattdessen wird die Firma aufgrund ihrer fraglichen Einstellung zum Thema nachhaltige Produktion stark kritisiert. Der Image-Schaden ist erheblich.


WebReporter: Schreiberling2010
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Sturm, Social Media, Nestlé
Quelle: www.beyond-print.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechnung über 5 Millionen €:So rächt sich ein Hotel an "Social Media Influencer"
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2010 19:13 Uhr von Rinok
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2010 21:00 Uhr von Rinok
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ananda: manchma is es besser gewisse dinge nicht zu wissen, es kann nicht sein, sonst ist ein unbeschwertes leben garnicht mehr möglich!
Kommentar ansehen
21.03.2010 21:02 Uhr von HisDudeness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na endlich…: …kwt
Kommentar ansehen
22.03.2010 13:19 Uhr von InDeMioN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Rinok: jo stimmt ...da ist es doch echt wesentlich angenehmer nix zu wissen und noch weniger mit zu bekommen ...dann kann man sich nämlich weiter ruhigen Gewissens bei allem belügen lassen...

/ironie off

*verständnisslosguck"
Kommentar ansehen
22.03.2010 17:44 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rinok: tztztz... Deine Einstellung möchte ich haben... wie "letzte Tage Führerbunker"... ich will nix wissen und sehen, sondern prassen so lange es noch geht...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechnung über 5 Millionen €:So rächt sich ein Hotel an "Social Media Influencer"
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Model Gigi Hadid verzichtet einen Monat auf Social Media


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?