21.03.10 16:18 Uhr
 10.734
 

Bundespräsident Horst Köhler fordert höhere Benzinpreise

Bundespräsident Horst Köhler appelliert an das Umweltbewusstsein der Deutschen und fordert höhere Spritpreise.

Köhler sieht über den Preis für Sprit die Möglichkeit, Menschen zum Nachdenken zu bringen und eventuell ihr Verhalten zu ändern.

Kritisiert wird Köhlers Vorschlag von ADAC-Präsident Peter Meyer, der es als "unsozial" bezeichnet, wenn Pendler benachteiligt werden.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis, Benzin, Bundespräsident, Horst Köhler
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

115 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2010 16:19 Uhr von artefaktum
 
+179 | -5
 
ANZEIGEN
Da will sich aber einer unbeliebt machen.
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:36 Uhr von hertle
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
Das Thema ist ja wirklich interessant aber muss man dafür so eine miese Quelle nehmen?!?!?! Es gibt doch tausende News-Seiten im Netz und Truman muss immer wieder zu dieser Käse-Seite greifen. Das ist doch nicht nötig.

Zur News: Naja der Herr Köhler war ja schon immer bekannt dafür auch mal unbequeme Positionen einzunehmen. Allerdings wird das deutsche Autofahrervolk wohl kaum auf solche Vorschläge hören aber stattdessen wird Köhler sich damit einige Buhrufe einfangen!!!

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:36 Uhr von xchrome
 
+101 | -4
 
ANZEIGEN
Nachdenken und Verhalten ändern? Soll man jetzt die 150km zur Arbeit joggen oder mitn Rad fahren? Oder soll man einfach der Umwelt zuliebe besser gleich daheim bleiben und gar nicht mehr arbeiten? Mensch Horst, da haste ja mal wieder den Vogel abgeschossen.
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:40 Uhr von ErwinAnroechte
 
+54 | -5
 
ANZEIGEN
ach: der typ hat eh nix zu sagen...der ist überflüssich wie ein mückenstich...der soll lieber weiter iwo schirmherr sein oder sein gesicht bei irgend einer gala in die kamera halten...
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:42 Uhr von Really.Me
 
+44 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd ja gern mit der Bahn in meine Heimat fahren wenn ich Urlaub habe.

Nur für 600Km 8h mit dem Zug fahren und dann noch ca. 100€ dafür zahlen...nein Danke!
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:43 Uhr von think_twice
 
+82 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab schon nachgedacht: ich hätte gern Solar auf dem Dach,
einen Festbrennstoffkessel hinterm Haus zusätzlich zur Gastherme,
und natürlich ein Energiesparauto,

nur bei unseren SUPER Löhnen um die 850 Euro netto ist das leider nicht finanzierbar.
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:44 Uhr von artefaktum
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
@hertle: "Naja der Herr Köhler war ja schon immer bekannt dafür auch mal unbequeme Positionen einzunehmen."

Eine Position wird nicht automatisch dadurch richtiger, nur weil sie unbequem ist.
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:45 Uhr von .Silver.
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Noch höher? Noch höher? Ja ne, is klar... Wir gehören schon zu den Spitzenreitern beim Spritpreis, wenns um unsere Nachbarländer geht...
Selbst Frankreich haben wir überholt, und das obwohl wir für grenznahe Franzosen mal als "Tankland" attraktiv waren.

Werfen wir mal nen Blick nach Luxembourg, wo 0.969€ pro Liter Diesel auf der Preisanzeige stehen, und da gehts auch...

Wenn das Geld dann wenigstens ohne Umweg in die deutschen Straßen fließen würde, würd ich mich noch netmals wirklich beschweren. Aber wenn ich mir so manche Autobahn anschaue, frage ich mich warum ich einerseits meine KFZ Steuer, und andererseits drei verschiedene Steuern auf Diesel/Benzin zahlen muss...
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:50 Uhr von newschecker85
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
echt krass was er fordert: ich fahre jeden tag insgesamt 50km zur und von der arbeit. wenn ich noch auf bus und bahn angewiesen wäre würde ich 1 stunde warten müssen an der arbeit bis mein zug kommt und dann nochmal 1 stunde in der stadt ehe ich nach hause kommen würde sprich ich wäre 3 stunden unterweg pro strecke, ne das mach ich nicht mit.

deswegen hab ich mir nen roller gekauft ist günstig im unterhalt aber mitterweile schmerzen die benzinpreise auch zumal weil ich noch azubi bin, da verdien ich nicht so viel.

ich muss alle 2 tage tanken macht pro tankfüllung 4 bis 5 euro, hinzu kommen noch die freizeitfahrten. da läppert sich schon was zusammen und da verlangt unser ach so liebes staatsoberhaupt noch höhere benzinpreise? vergessen sie, herr köhler.
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:54 Uhr von hertle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@artefaktum: Ich habe mit keinem Wort gesagt, ob ich diese Position richtig oder flasch finde.
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:55 Uhr von DaAliG
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Realitätsverlust Wieder ein typisches Beispiel, wenn die Politik den Bezug zur Realität verliert. IMO, liegt das an den extrem überzogenen "Diäten" (Warum habe ich das Gefühl das das Wort hier nicht passt ?!?) und der Kostenübernahme für Dienstwagen etc. durch den Bund.

Ich würde es begrüßen , wenn die "Diäten" auf max 2000€ gekürzt werden, wober jeder zweite Monat nur ein Regelsatz eines Harz4 Empfängers ist. Kosten sollte der Politiker selber tragen.

Wäre schön zu sehen, wie die Bonzen dann reagieren würden, wenn das ware Leben und die Realität wieder einsetzt.
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:59 Uhr von Perisecor
 
+6 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:01 Uhr von Shock_
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
dem kanns ja egal sein,der verdient ja genug.
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:04 Uhr von artefaktum
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@ hertle: "Ich habe mit keinem Wort gesagt, ob ich diese Position richtig oder flasch finde."

Okay, dann nehme ich das zurück.

Mir geht halt momentan diese Art der Argumentation auf den Senkel, die eigene Meinung als "unbequeme Wahrheit" zu verkaufen, was ja das reinste Pseudoargument ist und mit dem Thema selbst gar nichts zu tun hat.

Aber da hab ich wohl den falschen angebellt.
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:05 Uhr von felix1990
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Weniger Geld für Sprit =: Mehr Geld für Umweltschutz, höhere Spritpreise sind schlichtweg erbärmlich, wer fahren muss, muss tanken egal wie die Preise sind, daran lässt sich nichts ändern!
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:08 Uhr von thiele99
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
und ich fordere: geringere Diöten und Bezüge von Politikern damit die mal ein Umdenken haben
Zudem Fordere ich das alle Staatsoberhäupter kleinen udn Sparsamere Autos fahren, denn wer mir sagt ich solle an die Umwelt denken un ddreht sich dann lachend um und steigt in eine 600 S Klasse der hat dann wohl einen dicken Sockenschuss
Denke Herr Kähler muss langsam das Amt verlassen wenn er solche leicht schrägen gedanken hat, oder sein Hirn ganz schnell auf Parkinsons/Alzheimer etc.. checken lassen???
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:10 Uhr von zanzarah
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
ja da soll: der geschädigte mal erklären wie die menschen zu arbeit kommen sollen bei den lohnen ? wenn ich 5000 netto aufm konto habe sind mir sprittpreise von 2,50 oh egal, nur habe ich heute die ganze zeit nachgedacht ob mir der halbe tank bis zum ende des monats noch reicht oder nicht, weil ich kein geld mehr zum tanken habe... und dann kommen noch solche menschen mit solchen vorschlägen... super!!! machen wir doch lieber die lebensmittelpreise 10mal höher, da sterben die meisten weg dann gibts auch weniger autofahrer, wie wärs damit herr köhler?

dem sollte man die pfoten an ne autobatterie anschließen, am besten an eine vom lkw... damit ders mal begreift was der fürn müll labbert...
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:11 Uhr von korem72
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
geht doch völlig inOrdnung , wenn: alle die ein Auto brauchen um an ihre Arbeitsstelle zu kommen zeitgleich das benötigte Auto + die Spritkosten vom Staat gestellt bekommen ( so wie unsere überbezahlten Politiker)

Der Vorteil dieses Systems wäre dann : weniger Fahrzeuge allgemein = weniger Verkehr = weniger Staus / weniger Unfälle
Umweltschonung... oder vielleicht doch nicht?
Ein Flug von Berlin nach Frankfurt und zurück - für ein "wichtiges" Mittagessen mit irgendwelchen Bankvorständen- ist genauso schlimm für die Umwelt wie das Fahrverhalten eines arbeitenden Pendlers ein halbes Jahr lang....!
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:13 Uhr von danim1980
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Hat der schonmal daran gedacht das es Menschen in Deutschland gibt die 30 km und mehr zur Arbeit fahren müssen und das mit einem Stundenlohn von 4 bis 5 Euro. Herr Köhler, erst denken und dann reden. Vielen Dank
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:18 Uhr von 52charly52
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Noch einer: der den Schuß noch nicht gehört hat.
War wohl doch ein Fehler ihn aus dem Winterschlaf zu wecken
Hat wohl mal Guido gefragt wie man es schafft sich schnell unbeliebt zu machen
Das ist halt so wenn der Dienstwagen immer aufgetankt in der Garage steht dann wird man Weltfremd oder doch schon der Altersstarrsinn
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:40 Uhr von linuxu
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
ich würde 5 Euro: für den Liter Sprit bezahlen wenn es für die Umwelt ist.
Aber nur unter der bedingung das dann mindestens in allen EU Ländern der Sprit gleich kostet.
Was nutzt es denn wenn wir hier in D immer auf die Umwelt schauen und dem Rest der Welt ist die Natur egal.
Mit den jetzigen Politiker,egal welcher Farbe,machen wir Deutschland zum Armenhaus Europas und der Welt.
Unser einzigster Reichtum ist unser technisches Knowhow und unsere Industrie.Das wird aber von unseren Politikern zerstört.

mangelnde und fehlende Schulreformen =
wir haben keine guten Ingenieure und Wissenschaftler mehr.
Alles nur noch mittelmaß oder schlechter.

Völlig übertriebener Umweltschutz.Der Deutsche muß ja immer in allem vorpreschen,immer der erste sein und immer noch eins obenauf legen.

Bürokratie ohne Ende.Hier dran ersticken wir mal.

Ich kann garnicht soviel essen wie ich kot*** könnte.
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:58 Uhr von lateralus266
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:59 Uhr von sevenOaks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
naja, er muss seinen sprit: ja auch nicht selbst bezahlen, das machen wir steuerzahler ja! >.<
Kommentar ansehen
21.03.2010 18:13 Uhr von jackyX2007
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hallo: @lateralus266

wenn der Benzinpreis steigt dann auch für Diesel logischerweise
Kommentar ansehen
21.03.2010 18:16 Uhr von Phoenix88
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
was??? Ist der bescheuert? der bürger soll es mal wieder ausbaden so wie immer?

erstens mal ist das mit der erderwärmung garnicht so schlimm wie gesagt wird - die co² steuer soll nur wieder dabei helfen geld in die taschen der eliten zu buttern.... und uns zu quälen...

zweitens kriege wie der irakkreig sind nur des öles wegen gewesen... es gibt nämlich entgegen allen behauptungen noch öl im überfluss!

und dahinter steht die Neue Weltordnung mit ihren Marionetten ..googlet euch mal nen neues weltbild und nehmt eure rosarote brille ab,.

Refresh |<-- <-   1-25/115   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?