21.03.10 13:18 Uhr
 336
 

Stuttgart: Polizei auf Osterhasen-Einsatz

Am Samstag rückte die Stuttgarter Polizei für einen etwas ungewöhnlicheren Einsatz aus. Um 04:45 Uhr meldete ein Spaziergänger, dass sich mehrere Stallhasen im Schlossgarten befinden.

Tatsächlich fanden die Polizisten 14 Zwergkaninchen im Schlossgarten, fingen sie ein und übergaben das Rudel dem städtischen Tiernotdienst.

Im Schlossgarten befinden sich zwar Wildhasen, wie aber die Stallhasen, überwiegend Jungtiere, in den Schlossgarten gekommen sind, ist noch unklar.


WebReporter: suiweb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Stuttgart, Einsatz, Kaninchen, Hase, Schlossgarten
Quelle: www.stuttgart-journal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2010 13:19 Uhr von Katastrophenschutz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
iss denn schon Ostern ? ^^
Kommentar ansehen
21.03.2010 13:21 Uhr von suiweb
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Katastrophenschutz: In den Supermärkten ist´s schon seit Weihnachten Ostern ;)
Kommentar ansehen
21.03.2010 13:55 Uhr von suiweb
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Funk-a-Tronic: Nein nein, die Steuergelder werden ausgegeben, damit Krankenhäuser gibt, in die Du dich nach einem Unfall begeben kannst... Steuergelder werden auch dafür ausgegeben, damit es Schulen gibt, in denen die Lehrer die zukünftigen Ärzte für die oben erwähnten Krankenhäuser lehren können...

Was aber in der Tat Lächerlich ist; ist die deutsche Mentalität, die bei jeder Kleinigkeit an Steuergelder denkt und laut schreit.

Ich verspreche Dir, bei 10-20 Vorfällen dieser Art (je nach dauer des Einsatzes) einen Cent zu überweisen, denn in etwa so viel wirst DU dafür ausgegeben haben...
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:28 Uhr von arlene
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und: gedüngt
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:03 Uhr von felix1990
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mhh "...wie aber die Stallhasen, überwiegend Jungtiere, in den Schlossgarten gekommen sind, ist noch unklar."

Man muss kein Mentalist sein um zu wissen, dass, Sie jemand dort ausgesetzt hat, desweiteren war dieser jemand überfordert mit dem großen Wurf seiner Hasen, desweiteren hatte dieser jemand seine Hasen nicht kastrieren/sterilisieren lassen.
Und zur Steuergelddebatte, sei doch froh das die Eingefangen wurden, wenn sie dir vor den Karren rennen und du in der Innenstadt n Unfall machst zahlt dir die Staatskasse nichts.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?