21.03.10 12:48 Uhr
 65
 

Mainz: Nach Renovierung eröffnete Ministerpräsident Beck wieder das Landesmuseum

Am heutigen Sonntag eröffnete der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck das generalsanierte Landesmuseum in Mainz und schenke der Pinakothek gleich eine 68 Zentimeter große Bronze-Skulptur des Künstlers Michael Croissant. Die Renovierungskosten belaufen sich auf 32 Millionen Euro.

Die Umbauzeit für das Landesmuseum betrug sieben Jahre und war in dieser Zeit für Gäste nur für bestimmte Ausstellungsbereiche geöffnet. Am nächsten Sonntag veranstaltet das Landemuseum einen Tag der offenen Tür und Beck lud die Bevölkerung ein, dass Museum "in Besitz zu nehmen".

Beck ist auch der Ansicht, dass mit dem jetzt sanierten Museum neue Maßstäbe gesetzt werden: "Nun sind die Exponate in ihren zeitgeschichtlichen Zusammenhängen zu sehen und die Orientierung an Besucher- und Zielgruppen steht im Vordergrund".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Mainz, Ministerpräsident, Eröffnung, Kurt Beck, Renovierung
Quelle: www.kanal8.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2010 12:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kenne das Landesmuseum in Mainz nicht. Aber 32 Millionen Euro sind kein Pappenstiel für eine Renovierung. (Bild zeigt das Landesmuseum Mainz)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?