21.03.10 12:00 Uhr
 1.720
 

F-22A Raptor kommt zur RIAT nach Fairford/Großbritannien

Den Organisatoren des Royal International Air Tattoo (RIAT) ist es erneut gelungen, dass von der US Air Force eine F-22A Raptor nach Europa kommen wird. Sie wird vorerst auf der Luftwaffenbasis Fairford an Flugvorführungen teilnehmen.

Bereits im Jahr 2008 kam das erste Tarnkappenjagdflugzeug zur RIAT zu einer Flugveranstaltung in die nahe gelegene Stadt Gloucestershire/Fairford.

Eine Bestätigung seitens der US-Air Force, ob der Super Fighter an der Farnborough Air Show teilnimmt, steht noch aus. Das Flugmeeting RIAT wird vom 17. Juli bis 28. Juli 2010 durchgeführt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Raptor, Flugschau, Düsenjäger, RIAT
Quelle: www.fliegerweb.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2010 12:00 Uhr von jsbach
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Experten bescheinigen der F-22 Raptor mit Ihren Stealtheigenschaften und einer hochmodernen Avionik als bestes und teuerstes Jagdflugzeug der Welt. Sie hat so gar noch die Fähigkeit, ohne Nachbrenner im Überschallbereich zu fliegen. (Bild zeigt zwei F-22 Raptor)
Kommentar ansehen
21.03.2010 12:11 Uhr von dragon08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob es das Beste Jagdflugzeug ist das weiß man nicht genau , muß sich erst Zeigen.
Aber das es das teuerste ist , hast es schon gezeigt.
Die haben aber genau so Ihre probleme wie der EFA und andere Jets der neuen Generation.
Ach ja , die MiG-29A hat auch Überschall erreicht Ohne Nachbrenner ab einem bestimmten Fluggewicht ( da war SIe aber Ohne Ahnängungen und schon ziemlich leer geflogen).


.
Kommentar ansehen
22.03.2010 00:04 Uhr von Keltruzad1956
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DAs blöde bei den Russen ist immer: Die jungens und Mädels hinterm imaginären Eisernen Vorhand haben eigentlich garkein Geld mehr für solche Mammutprojekte bzw. Luftschlösser.

Genauso wie die große Nordmeer-A-Uboot Flotte der UDSSR, die jetzt von deutschen Unternehmen und der EU in zusammenarbeit mit Finnland und den Russen entsorgt werden müssen. :P immer inne Landschaft kippen und dann die Sauerei nicht weg machen kann jeder...aufräumen wäre besser gewesen

F-22 sieht dochs chon wirklich schick aus und liest sich immer sehr schön von dem Flieger.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?