21.03.10 09:31 Uhr
 456
 

Schweizer Flugzeugführer wollen Weltumrundungs-Rekord von Steve Fosset brechen

Der Schweizer Pilot Riccardo Mortara mit seinem Sohn Gabriel und der Co-Pilot Flavien Guderzo haben ein ungewöhnliches Vorhaben. Sie wollen mit einer Rockwell Sabreliner 65 in 58 Stunden die Erde umrunden und damit den momentanen Weltrekord des verstorbenen Steve Fosset unterbieten.

Der US-Abenteurer Fosset schaffte es im Jahr 2005, in rund 67 Stunden die Welt zu umfliegen. Dazu benutzt er eine Virgin GlobalFlyer. Beim Bau des Flugzeugs von Mortara war auch die NASA beteiligt.

Vermutlich wurde sie etwas "abgespeckt" und verbraucht daher weniger Treibstoff wie Fossets Maschine. Die Crew um Mortara hat zehn Zwischenstopps zum Tanken eingeplant, die nicht länger als 20 Minuten sein dürfen. Dabei werden sie 33 Staaten überfliegen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rekord, Flugzeug, Pilot, Schweizer, Weltumrundung, Riccardo Mortara
Quelle: bazonline.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2010 09:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach der Normalversion hat der zweistrahlige Jet eine Reisegeschwindigkeit von rund 850 km/h und eine Dienstgipfelhöhe von rund 14.000 Metern. Seine Reichweite beträgt rund 4.500 Kilometer. In der Quelle kann noch ein zweiminütiges Video, vom Jet und der Crew angesehen werden. (Bild zeigt eine Rockwell Sabreliner 65)
Kommentar ansehen
21.03.2010 14:19 Uhr von Applemac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht in der zivilen luftfahrt aber ein Jet sollte doch mit luftbetankung um einiges schneller sein oder irre ich mich da?
Kommentar ansehen
21.03.2010 21:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Applemac: Der Umfang am Äquator beträgt rund 40.000 Kilometer.
Die Maschine hat eine VMax von rund 850 km/h.
Da dürfen sie nicht groß ausweichen wegen Wetter oder Flughafen wegen Nachtanken, um das zu schaffen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?