20.03.10 18:17 Uhr
 73
 

Leipziger Buchmesse: Literaturpreis an SAID

Der Literaturpreis des Freien Deutschen Autorenverbandes, der auf der Buchmesse in Leipzig vergeben wurde, geht dieses Jahr an den Schriftsteller SAID.

Der aus dem Iran stammende Schriftsteller hat sich schon immer gegen die Zensur eingesetzt und darf in seiner Heimat nicht mehr einreisen.

SAID, der als 17-Jähriger nach Deutschland kam, war von 2000 bis 2002 Präsident des PEN-Zentrums.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leipzig, Buchmesse, Literaturpreis
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2010 23:11 Uhr von Spafi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PenZentrum: That´s what she SAID

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?