20.03.10 18:02 Uhr
 2.984
 

Fußball/1. Bundesliga: FC Bayern München blamiert sich bis auf die Knochen

In einem Samstagspiel der 1. Fußball-Bundesliga trafen der FC Bayern München und Eintracht Frankfurt aufeinander. Das Spiel endete 2:1 für die Frankfurter, die damit das Titelrennen spannend machen. Für den Tabellenführer stellt dieses Ergebnis eine Blamage da.

Zunächst gingen die Bayern durch Miroslav Klose (6.) in Führung. Jedoch verwalteten dann die Bayern das Ergebnis und setzten keine entscheidenden Akzente mehr.

Dies rächte sich in der 87. Spielminute, als Juvhel Tsoumou ausgleichen konnte und nur zwei Minuten später Martin Fenin den Siegtreffer für die Frankfurter Eintracht markierte. Im Stadion waren 51.500 Zuschauer (ausverkauft).


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Eintracht Frankfurt, 1. Bundesliga, Blamage
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2010 18:11 Uhr von azru-ino
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
jaaaaa: Das Spiel war dermaßen geil. Herzklopfen pur. Schade, wär ich nur zum Spiel heut gegangdn. Hab eigtlich ne hohe Niederlage erwartet. Tja, die Eintracht kann richtig gewinnen - und auch richtig verlieren hehe.
Naja, was soll´s, Eintracht 4 evööör
Kommentar ansehen
20.03.2010 18:11 Uhr von Bluegrasser
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Da kommt einem das kalte Grausen Nach zwei blauen Augen kam nun der Totalausfall.
... mit Ankuendigung

Das dritte Spiel in Folge, Fio, Freiburg und heute.
Da kommt einem das kalte Grausen. Der Junge links hinten ist total ueberfordert.
Und der Trainer?
... er will´s nicht sehen oder glauben.
Oder hat der FCB nichts Besseres zu bieten?

Stimmt Letzteres, dann Bye Bye FCB.
Nix Meisterschaft, nix DFB-Pokal und erst recht nicht Manchester, geschweige denn Barcelona, falls Barca die Wege des FCB kreuzen wuerde.
Der Messi alleine, zumeist ueber die rechts kommend, haut ihnen den Laden dermassen voll, dass ihnen die Hosen tropfen.

Sorry, nach dem Spiel von heute in Frankfurt muss ich selbst als eingefleischter FCB-Fan sagen ...
Packt die Koffer und geht in den Keller und heult.

Ach ja, der Spruch des FCB f.d. kommenden Wochen ...

Vorne nix, hinten nix, das wird auch nix.


[ nachträglich editiert von Bluegrasser ]
Kommentar ansehen
20.03.2010 18:15 Uhr von groehler
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Ich als Eintracht-Fan hab natürlich heute inneren Reichsparteitag ^^

Sehr geiles Spiel. Frankfurt fast über die ganzen 90. Minuten das bessere Team, wenn auch die Tore am Ende mit tatkräftiger Unterstützung der Bayernverteidigung passiert sind.

Danke dafür. Halil Altintop hat ja mal wieder wieder aus 2m Entfernung keinen Möbelwagen getroffen -.-
Wird Zeit das Amanatidis wieder fit wird und die Eintracht sich nen zweiten vergleichbar guten Stürmer kauft.

Forza SGE
Kommentar ansehen
20.03.2010 18:16 Uhr von no_name1
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
also erstmal hat sich bayern nicht bis auf die knochen blamiert!
das hätten sie bei einer 5:0-niederlage.
diese niederlage hat sich aber in den letzten spielen angedeutet. und besser jetzt als gegen leverkusen oder schalke.
Kommentar ansehen
20.03.2010 18:23 Uhr von maflodder
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Blamage? Konnte ich jetzt nicht erkennen.

Die Zwietracht hat einfach gut gespielt, mal keine Kötteln inner Buxe gehabt wie viele andere Bundesligisten wenn die Weisswürste kommen.

Die Bazen sind absolut schlagbar, wenn das mal in die Köpfe der Liga ginge wären die nie Abomeister und der Titelkampf meist spannender, offener.
Kommentar ansehen
20.03.2010 19:24 Uhr von typek
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
FC BAYERN!!! WEITER SO!!!
Kommentar ansehen
20.03.2010 19:41 Uhr von Fowl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sehr objektiver titel. muss man sagen :)

aber als bayernfan muss ich sagen, auf der einen seite hätten sie eine 5:1 niederlage verdient & alaba tut mir leid.
Kommentar ansehen
20.03.2010 20:59 Uhr von Draw
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also Alaba die Alleinschuld an der Niederlage der Bayern zu geben ist auch falsch. Heute war es einfach eine schwache Mannschaftsleistung, da hat kein Bayern Spieler wirklich überzeugt. Die Frankfurter hatten die viel größeren Chancen und außer die Cance von Timoschtschuk kam in der zweiten Hälfe nicht viel von den Bayern. Ein Torschussverhältnis von 14:6 zu Gusten der Eintracht sprichr für sich!
Kommentar ansehen
20.03.2010 21:10 Uhr von sebix
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Geil Geil Geil: Morgen muss Schalke nachlegen! :)
Kommentar ansehen
20.03.2010 21:31 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Absolut lächerlicher Titel: Bayern hatte mit Verletzungssorgen zu kämpfen und von Frankfurt ist man gewohnt dass sie die großen ins Stolpern bringen.

Bremen hat gg Frankfurt verloren, Blamage weit gefehlt
Leverkusen hat gg, Frankfurt verloren, Blamage weit gefehlt
Bayern verliert mit großer Hilfestellung gg Frankfurt, o weiha welch Blamage

Frankfurt hat verdient gewonnen keine Frage, aber ne Blamage ist doch was ganz anderes. Man kann halt nicht immer gewinnen. Und da Leverkusen gg Dortmund auch sang und klanglos untergegangen ist ist das alles halb so wild.

Bayern wird sich wieder fangen und in den nächsten Wochen überzeugender auftreten.

Und hört auf mit euren Rooney würd Bayern so abschießen für Bary wären sie nur Kanonenfutter, etc. Ist doch einfach nur lächerlich so was zu behaupten.

2001 hat auch jeder gesagt keine Chance gg ManU, keine Chance den Titel zu holen und was war??

Und Barca würde man eh erst in einem evtl CL-Finale sehen von daher...
Kommentar ansehen
20.03.2010 21:49 Uhr von Bluegrasser
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Um des Himmels Willen darf diese Pleite von heute nicht auf Alabas Schultern abgeladen werden. Ja, er hat Mist gebaut, 1 x gross, 1 x klein und das spielentscheidend Minuten vor Schluss.

Der Junge ist 18 Jahre alt, also noch ein Gruenschnabel, und wenn man ein bisschen herumsurft tut man sich sogar schwer, ihn in Infos ueber und beim FC Bayern zu finden.
Geht mal auf die Seite der Bayern und guckt den Profikader an. Unter dem "Reiter" Profis taucht er (natuerlich) nicht auf, man findet ihn unter FCB II als Mittelfeldspieler gelistet und das sagt alles.

Dem Trainer bzw. den Oberverantwortlichen kreide ich an, dass sie nicht merken, dass sie auf dem besten Wege sind, ihn zu verheizen. Nicht sportlich, koerperlich sondern psychisch.
Fio war mies, immerhin CHLeague!, Freiburg war mies und heute Frankfurt war absoluer Mist fuer ihn.

Zudem darf man auf keinen Fall vergessen, dass Fussball ein Mannschaftssport ist und auch hinten Mitte ist der Teufel los. Das steckt an.

Also, ich gebe dem FCB keine aber auch gar keine Chance, ins Endspiel der CHL vorzudringen.
Der FCB kann sich schon mal darauf einstellen, dass so manche Spieler davon traeumen, woanders spielen zu wollen. Dort, wo man sonnige Erfolge feiern kann und nicht dort, wo man fast ein halbes Jahr lang im Herbst-Winter als europaeische Mannschaft der unteren Spitze dahinsiecht.

Die beiden kommmenden Spiele auf Schalke werden wohl in die Hose gehen. Vielleicht reicht es fuer das Pokalendspiel, vielleicht reicht es mit viel Dusel fuer die Meisterschaft.
Viel Dusel, ja, heute verlor Leverkusen, morgen verliert vielleicht Schalke. Aber, noch ein solches oder ein paar solch pervers pomadige Spiele wie die letzten beiden, dann reicht das Dusel sicherlich nicht aus.

So, und das war das Wort zum Sonntag.
Kommentar ansehen
20.03.2010 21:58 Uhr von groehler
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kann da PeterLustig2009 und den anderen nur zustimmen, dass das mit Sicherheit keine Blamage war. Sowas kommt vor. That´s Business.

Meine Eintracht hatte halt nen Sahne-Tag und die Bayern nen Scheiss-Tag. Kommt vor.

@ PeterLustig2009

Aber die Verletzungen der Bayern als Grund aufzuführen is nen bisschen lächerlich, weil ...

A: Frankfurt, wie fast die ganze Saison schon, nen ganzen Sack voller verletzter Spieler zu beklagen hat

und

B: Selbst wenn Bayern 5-10 Stammspieler verletzt hat und bei Frankfurt alle fit sind, dann hat Bayern immer noch das mit Abstand besser Spielermaterial auf dem Feld stehen.

Aber was wäre der Fussball, wenn er so einfach ausrechenbar wäre.
Das macht den Fussball ja schließlich aus ... die Überraschungen!
Kommentar ansehen
20.03.2010 22:21 Uhr von Bluegrasser
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
PeterLustig2009, tja, mittlerweile hat sich wohl sicherlich in ganz Europa herumgesprochen, dass man sich nur vor Bayern´s Sonntagsschuessen fuerchten muss und dass die Verteidigung mittig und auf einer bestimmten Seite Beruhigungtabletten benoetigt, um nicht im eigenen Chaos zu versinken.

Deinen Optimismus in Ehren, aber selbst als eingefleischter Bayern-Fan, ich zaehle mich auch als solcher, seit Geburt glaube ich, muss man sich selber fair bleiben und den Tatsachen ehrlich und nicht selbstbetruegerisch in´s Auge sehen.
Ja, der FCB ist deutsche Spitze und das seit vielen Jahren.
Erfolg macht blind und viele von uns leiden darunter.
Ich kann nur davor warnen, dass man die rosa Brille nicht abnehmen will. Wenn man (endlich wieder einmal) europaeische Spitze sein will, dann muss man Fakten auf den Tisch legen.

Und Fakt ist, dass der FCB schon seit Jahren hinten chaotisch agiert. Hin und wieder laeuft es eine Weile gut, aber dann kommen wieder die genialen (Selbstmord-) Attacken zum Vorschein. Lucio z.B. war diesbezueglich immer wieder ´mal der Leuchtturm unter Blinden.

Vor kurzem habe ich in einem anderen Thread ueber die haessliche aber erfolgreiche Spielweise der Schalker ausgelassen. Ja, sie gefaellt mir immer noch nicht aber ich habe das Gefuehl, dass der FCB sich langsam aber sicher dazu gesellt.
Nun, ich bin kein Klinsmann-Fan, eigentlich ist mit der Trainer Wurst, Hauptsache sie spielen schoen und erfolgreich.
Mittlerweile, bis auf wenige Ausnahmen, wuensche ich mir immer wieder ´mal die Klinsmann´schen Tage zurueck.
Aber, man will ja Erfolg sehen und schon kehrt die Ernuechterung wieder ein und ich sag mir ...
"Irgendwann wird´s schon besser werden, man muss halt nur warten ..."

Da faellt mir grad der Muenchner im Himmel ein ...
und ich denk an Bayern vs. Schalke

"Und während er noch so vor sich hinbrummelte, sah er plötzlich einen koenigsblauen Radlerengel auf sich zukommen und sofort erwachte in ihm die alte Wut auf diese vermeintliche Erdenkonkurrenz und er schrie den koenigsblauen Radlerengel an: "Ja, seids ehs aa do herobn, ehs Hundsbuabn, ehs miserabligen?! Laß di do bloß net bei mir blicke, gell? Sonst fangst a baar!" Und für alle Fälle versetzte er dem koenigsblauen Radlerengel ein paar kräftige Hiebe mit dem erarischen Himmelsinstrument. Daraufhin war ihm bedeutend wohler, und er setzte sich, wie ihm befohlen, auf eine Wolke und begann zu frohlocken: "Halleluja - - - Halleluja - - - Halleluja - - - Halleeeee-luja ..."
Kommentar ansehen
21.03.2010 01:30 Uhr von hnxonline
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@azru-ino: "Schade, wär ich nur zum Spiel heut gegangdn. Hab eigtlich ne hohe Niederlage erwartet..."

Und dabei wird den Anhängern des FC Bayern immer vorgeworfen sie seien die Erfolgfans...
Ich komme gerade aus Bremen (gg Bochum) obwohl ich mir schon dachte das ´wir´ dort nichts holen würden. Das es am Ende dann doch noch so knapp war konnte ja niemand ahnen.

Aber nicht ins Stadion zu gehen mit dem Grund das die eigene Mannschaft sowieso nicht gewinnt hätte ich von einem Frankfurter nicht erwartet. Schäm dich ;)
Kommentar ansehen
21.03.2010 02:44 Uhr von azru-ino
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach: ich musste sowieso arbeiten, aber realistisch kann man dennoch bleiben.^^
Kommentar ansehen
21.03.2010 02:53 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
haha ich merkt grad ich les selbst ungern lange tx: also kurz
1: Altintop= einer der besten!!! Hällt die Bälle und verliert sie nicht mal bei sehr großem Druck.

2: Schuld an der Niederlage waren Alba und Butt: Wieso?Butt muss wie Nikolov vorher mit dem Körper an den Ball und Alba darf so n Ball nicht spielen.

3: Jedoch hätt die Eintracht auch vorher schon 4 Tore schießen können. Und da war Alba kaum beteiligt ;). Daher war der Sieg auch mehr als verdient.

4: Waren die Bayern heute nicht schlecht drauf( das ist 1 mal ,nicht wenn man seit 5 Spielen!!! ;) Nürnberg Köln glücklich 1:1 Freiburg grad so Sieg und Florenz Niederlage so spielt!.) Die EINTRACHT war einfach nur Geil, und das bahnte sich ab!! die haben gegen Schalke und Hannover nur ne halbzeit verpennt. gegen Stutt. 2 Glückstore bekommen.

5: Ich habs euch geschrieben, und alle dachten nur jaja: Bayern hat keine starke Mannschaft. NUR RIBERY UND ROBBEN, der rest ist gutes Bundesliga Mittelmaß.

6: ES IST PEINLICH: du verlierst mal ein Spiel, auch als FCB, aber doch nicht ohne Gegenwehr, gegen eine 2klassige( damit mein ich die Teams ohne viel Mio´s ;) Mannschaft. beim Stand von 1:0 wars das Umgekehrte Spiel von der Hinrunde, das eine Team führt glücklich, das andere spielt viel besser Oo. :D und genau wie damals drehen die besseren es.

SCHADE dass sich Skibbe nach Fenins Tor nicht an die Haare gefasst hat ;).

Und für die Entwicklung der Eintracht muss man dem Trainer danken. Man der Skibbe hat 15 min vor Ende, gegen den FCB auf 3-4-3 gestellt >.< um auf Sieg zu spielen :D.
Kommentar ansehen
21.03.2010 08:19 Uhr von Collateral Damage
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Leute: Funk-a-Tronic:

Wen hättest du denn noch dafür aufstellen wollen?

Contento nicht fit, Demichelis hatte mehrere Brüche im Gesicht, Lell ist nicht bundesligatauglich..

Totseinmachtimpotent:

Nun bleib mal aufn Teppich.. Die Eintracht hat echt sau gut gespielt und verdient gewonnen, keine Frage. Das Spiel war widerum wohl das Schechteste in dieser Saison^^ Aber wie gesagt, klasse Spiel der Frankfurter.. Aber man kann es auch übertreiben... -.-

Das fängt schon mit der zweiten Aussage an.. Schuld an der Niederlage war die gesamte Mannschaft und keine vereinzelten Spieler. Sicherlich, der Pass von Alaba zum 1:1 war für die Katz, aber man hätte einfach mal spielen sollen was man kann, Torchance herausspielen und Tore erzielen. Dann passiert sowas auch nicht.

Butt hat außerdem noch richtig gut gehalten, für diesen Pass kann man ihn wohl kaum verantwortlich machen.. Wenn ich jetzt lese "wie Nikolov"..Ich find ihn auch gut, aber worüber ich schmunzeln muss..Entweder ich rede/schreibe mit Eintracht-Fans, die alles mies machen (Meier, Köhler, Nikolov) oder welche, die es übertreiben..

Das ist son Schmarrn mit Ribery/Robben... Die Bayern haben lange Zeit ohne Ribery spielen müssen und auch teilweise ohne Robben und trotzdem eine lange Siegesserie hingelegt. Und vor allem wirklich gut gespielt! Deine Aussage widerspricht sich einfach mit der Realität..

Und peinlich ist daran gar nichts. Sagst doch selbst, wie geil deine Himmels-Franfurter waren^^ Also kann es ja nicht so peinlich gewesen sein, wenn sie dermaßen geil gespielt haben als könnten sie Real Madrid wegballern..

Bluegrasser..

Zu dir fehlen mir eigtl sämtliche Worte..Ist mir auch zuviel Mühe, auf alle deine unsinnigen Aussagen einzugehen. Ich hab selten soviel Scheiße in 2-3 Nachrichten gelesen^^

Mal abgesehen davon: In 2 verschiedenen Threads denselben Text zu posten als direkte Antwort auf eine News, mit unterschiedlichen Themen..Da fällt einem doch eh nix mehr zu sein. Sinnloses Geschwafel. So Leute wie du, deshalb heißt es "Erfolgs-Fans"..Wenn ich sehe, bei was für nen Stand hier WIE über Bayern geschrieben wird^^

Halbfinale DFB-Pokal, VIertelfinale CL, Bundesliag (mind. noch bis heute Abend^^) Tabellenführer. Aber das ist ja alles nur duch Glück und Zufall zustande gekommen,stimmts?

Dass die Bayern die letzten, sagen wir 5 Spiele, geschwächelt haben, ist nicht zu bestreiten. Andererseits hab ich viele Spiele davor so gerne gesehen, wie selten zuvor. Die haben echt klasse Fußball gespielt, auch wenns jetzt mal nicht so ist..

Jeder hat mal ne Schwächephase, auch die Bayern. Die Frage ist, wann sie endet. Und wenn das vlt schon am Mittwoch ist, spielen sie auch wieder, wie sie es auch können!! Wie oft hat denn Leverkusen in den letzten 5 Spielen gewonnen? Und die Bayern haben eine deutlich höhere Belastung als Schalke und Leverkusen.

Alaba ist erstens mal 17!! Und zweitens ist auch deine Aussage diesbezüglich sowas von fürn Arsch. Müller und Badstuber kamen auch ins kalte Wasser und haben sich etabliert. Aber die wurden ja natürlich sowas von verheizt. Alaba war gegen Freiburg so lala, gegen die Eintracht schlecht. Aber gegen Florenz war er gut. Er bekommt jetzt eh wieder ne Pause wenn Contento wieder da ist..Der gefiel mir auch gut. Es wird doch im Endeffekt das umgesetzt, was so vehement gefordert wurde, nämlich der Einbau einiger junger Spieler.. Das braucht nunmal etwas Zeit. Trotzdem halten sich die Bayern auf einem hohen Niveau im Wettbewerb, wie in der CL.

Klar agieren die Bayern seit JAHREN IMMER chatoisch hinten. Deshalb haben sie auch vor 2 Jahren einen Rekord aufgestellt mit nur 13 Gegentoren in einer Saison.

Wo ich dir zustimme: Man hätte mit Lucio verlängern sollen..


Und klar, ganz Europa sieht die Bayern quasi nur als Fallobst. Wenn überhaupt, können die Bayern mit Sonntagsschüssen weiterkommen (Nehme an, du spielst auf Robbens Tor gegen Florenz an).. Wärst du wirklich Bayern-Fan, wüsstest du auch um das Ansehen und den Respekt vor dem Gegner "Bayern". Mehr noch, als es hier in Deutschland der Fall ist, da kannst du dir sicher sein^^ Was allerdings auch nicht schwer ist.



Zum Schluss... Mir ists lieber, gestern gegen Frankfurt verloren zu haben, als in den nächsten Spielen gegen Schalke (2x), Stuttgart, ManU (2x) und Leverkusen. Alles ist machbar, aber nur wenn sie abrufen was sie können..Und das ist bisschen was....

Wir werdens sehen..
Kommentar ansehen
21.03.2010 10:03 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
mhm blamage: ne blamage kann man sich eigentlich nur gegen mannschaften einfangen, die normal 1-2 klassen schlechter sind oder man verliert einfach mit 5-6 toren unterschied, was hier nicht der fall war.

gut, dass die eintracht fans sich selbst schon so schlecht einschätzen, dass es für sie wie der sieg der meisterschaft ist, wenn sie gegen bayern gewinnen :)

und wieder ein paar tausend menschen glücklich gemacht. davon werden sie noch jahre zehren.
Kommentar ansehen
21.03.2010 13:33 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
DEUTSCHER MEISTER: Alle reden von Bayern,Bayer und Schalke 04,
und zum Schluss schleicht sich der Deutsche Meister VFL Wolfsburg nach oben, und ist plötzlich wieder Deutscher
Meister.
Kommentar ansehen
21.03.2010 15:17 Uhr von Bluegrasser
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
CollDam .. nimm bitte Deine (rosa-) rote Brille ab: >>> Zu dir fehlen mir eigtl sämtliche Worte..Ist mir auch zuviel Mühe, auf alle deine unsinnigen Aussagen einzugehen. Ich hab selten soviel Scheiße in 2-3 Nachrichten gelesen

> Das Problem ist, wie auch bei Dir, dass man, solange man die gefaerbte Brille nicht abnimmt, die Realiaet in einem falschen Licht betrachtet. Eingefleischten fanatischen Fans wie Du wohl bist, das klar zu machen, das bringt nichts, ist reinste Zeitverschwendung.

>>> Mal abgesehen davon: In 2 verschiedenen Threads denselben Text zu posten als direkte Antwort auf eine News, mit unterschiedlichen Themen.

> Einfach mal nachdenken. Das solltest auch Du koennen, schaem Dich nicht, es ist gar nicht so schwer.
Der "andere" Thread wurde schon eine ganze Weile vor diesem hier gestartet also konnte ich nicht hier posten. Logo, oder?
Und, warum soll ich etwas, was ich als richtig auffasse, nicht noch einmal posten (in etwa, identisch ist es sowieso nicht.)
Wie ich schon geschrieben habe, einfach mal die gefaerbte Brille abnehmen und gruebeln. Und, wenn das nicht hilft, einfach mal ganz tief durchatmen. Frische Luft, hilft, auch nach so einem Spiel.

>>> Halbfinale DFB-Pokal, VIertelfinale CL, Bundesliag (mind. noch bis heute Abend^^) Tabellenführer. Aber das ist ja alles nur duch Glück und Zufall zustande gekommen,stimmts?

> Tja, hin und wieder oder auch ´mal ´ne Weile gut gespielt heisst noch lange nicht, dass eine Mannschaft auch wirklich gut ist und tollen Fussball spielt. Bayern hatte, nebenbei bemerkt, viele Jahre nur deshalb so viel Erfolg, nebst zusaetzlichem Ueberdusel, weil regelmaessig die Gegner irgenwann entscheidend einbrachen. Was passiert, wenn das mal nicht genau so laeuft, das haben wir ja in der letzten Saison gesehen. Wolfsburg hatte eine Saison durchgehalten und wurde auch verdient Meister.
... und waere Felix bei Wolfburg geblieben, dann koennten die Bayern von Ihnen auch heute nur die Hintern sehen.

>>> Dass die Bayern die letzten, sagen wir 5 Spiele, geschwächelt haben, ist nicht zu bestreiten. Andererseits hab ich viele Spiele davor so gerne gesehen, wie selten zuvor. Die haben echt klasse Fußball gespielt, auch wenns jetzt mal nicht so ist..

> Ja, stimmt, sie haben echt ´mal Klasse gespielt, hin und wieder mal.
Kommentar ansehen
21.03.2010 15:18 Uhr von Bluegrasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fortsetzung weil, nur 5000 Zeichen erlaubt sind ;-)
.....................


>>> Wie oft hat denn Leverkusen in den letzten 5 Spielen gewonnen? Und die Bayern haben eine deutlich höhere Belastung als Schalke und Leverkusen.

> Da kann ich nur schmunzeln. Fragt sich nur, wer wem schon seit (fast) Saisonbeginn hinterherlief ...
B.t.w., wir hatten/haben nicht den fuenften Spieltag.

>> Alaba ist erstens mal 17!! Und zweitens ist auch deine Aussage diesbezüglich sowas von fürn Arsch. Müller und Badstuber kamen auch ins kalte Wasser und haben sich etabliert.

> Soll ich Dir Erbsen besorgen, gaaaanz viele? Aber nur, wenn Du willst. Mit denen kannst Du Dich wegen den paar Monate abreagieren. Im Juni wir er 18, und ?

Nicht jeder verkraftet in diesem Alter das, was auf ihn zukommt. Es ist insbes. die Aufgabe des Trainers so junge Spieler im Auge zu behalten um dann, wenn´s zu viel wird, entsprechend regulierend einzugreifen.
Wie auch immer, die Gegner nutzen dies schmerzhaft aus und es hat sich wohl ueberall herumgesprochen, wo die Schwachpunkte des FCB sind. Und wenn die es nicht wissen, dann merken sie es waehrend des Spiels.

>>> Er bekommt jetzt eh wieder ne Pause wenn Contento wieder da ist..Der gefiel mir auch gut. Es wird doch im Endeffekt das umgesetzt, was so vehement gefordert wurde, nämlich der Einbau einiger junger Spieler.

> Ja, Gott sei Dank. (C. gefaellt mir auch sehr gut.)
Das heisst aber nicht, dass man auch mal die Bremse ziehen muss. Manchmal hilft auch, dass man nur die Aufstellung aendert. Ich will´s mal so sagen ...
Selbst wenn Alaba ein guter Spieler ist oder wird, von dem Posten, auf dem er war, braucht er unbedingt eine Pause. Was aber nicht heisst, dass er nicht trotzdem spielen koennte.

>>> Klar agieren die Bayern seit JAHREN IMMER chatoisch hinten. Deshalb haben sie auch vor 2 Jahren einen Rekord aufgestellt mit nur 13 Gegentoren in einer Saison.

> Was Du nicht sagst ist, dass, selbst wenn es nur 13 Gegentore waren, ich mag keine Ersen zaehlen, uns 130 Mal der Hut hochging wenn das Dusel wieder zugescghlagen hat.

>>> Wo ich dir zustimme: Man hätte mit Lucio verlängern sollen..

> Verlaengern? Das habe ich nicht geschrieben. Ich bin heilfroh, dass er weg ist. Zumindest passte er nicht zu den Mitspielern um ihn herum.

>>> Und klar, ganz Europa sieht die Bayern quasi nur als Fallobst. Wenn überhaupt, können die Bayern mit Sonntagsschüssen weiterkommen (Nehme an, du spielst auf Robbens Tor gegen Florenz an)..

> Stimmt, wenn´s dem Ende zugeht gebe ich Dir recht, Fallobst. Dumm ist halt, dass ganz am Ende die europaeischen Spitzenmannschaften kommen.

>>> Wärst du wirklich Bayern-Fan, wüsstest du auch um das Ansehen und den Respekt vor dem Gegner "Bayern". Mehr noch, als es hier in Deutschland der Fall ist, da kannst du dir sicher sein^^ Was allerdings auch nicht schwer ist.

> Ich zaehle mich als Bayern-Fan was aber nicht heissen muss, dass man blind und taub sein solloder muss.
Verbessern kann man nur etwas, wenn man weiss wo der Schwachpunkt sitzt und das weiss die Fuehrung des FCB seit Langem. Warum man die Verteidigung nicht schon laengst zu einem stabilen Faktor entwickelte ... ist mir ein Raetsel.
Eher steckt man 30 Mio in Gomez ...

>>> Zum Schluss... Mir ists lieber, gestern gegen Frankfurt verloren zu haben, als in den nächsten Spielen gegen Schalke (2x), Stuttgart, ManU (2x) und Leverkusen. Alles ist machbar, aber nur wenn sie abrufen was sie können..Und das ist bisschen was....
Wir werdens sehen..

> Mir auch.
Auf Schalke ? Na ja, warum nicht
Stuttgart ? Eher
Manu? Warum nicht, mit viel Glueck.
Danach wuerde dann sicherlich Barca auftauchen und dann Gnade dem FCB.
Kommentar ansehen
21.03.2010 18:20 Uhr von KingChimera
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Trotz Blamage noch Tabellenführer: stellt sich mir grad irgendwie die Frage was peinlicher ist... :D

Nicht das es am Ende wieder heißt Bayern wäre nur glücklich Meister geworden. Wenn niemand anderes will (und so schaut es ja einmal mehr aus) nehmen wir die Schale gern wieder nach München. Da fühlt die sich eh am wohlsten.

Naja, soll sich halt ganz Deutschland (bis auf die Bayernfans) aufgeilen, daran hat man sich inzwischen gewöhnt. Zeigt letzten Endes aber einfach das Bayern polarisiert wie kein zweiter, was dann wieder heißt das der Verein keinem egal ist. Wer kann das schon von sich behaupten... :D

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
21.03.2010 20:17 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@King: Du weißt doch in der BL gibt es 18 Vereine die um die Meisterschaft spielen könnten.

17 von diesen Mannschaften können es aus eigener Kraft schaffen, und 1 Verein (komischerweise der FCB) schafft es wenn überhaupt nur durch das Versagen der anderer, aber nie aus eigener Kraft. Und ganz wichtig die Meisterschaft vom FCB sind auch alle glücklich oder gekauft, aber niemals verdient!!

:)

Wolfsburg hat ja gg Berlin gezeigt wie man es nicht macht (das war irgendwie ne Blamage) und Schlake Hambugr haben sich ja die Punkte geteilt, von daher...

Bayern top und so wird es (hoffentlich) auch am letzten Spieltag sein

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?