20.03.10 16:13 Uhr
 283
 

Erneut Streitereien um Urheberrechtsverletzungen bei YouTube

Der Streit um Urheberrechtsverletzungen zwischen YouTube und Viacom ist nach zwei Jahren Pause wieder ausgebrochen.

Dabei beschuldigt Viacom YouTube, nicht streng genug gegen von User hochgeladene urheberrechtlich geschützte Clips vorzugehen.

Youtube dagegen wehrt sich vehement gegen die Anschuldigungen und behauptet, dass Viacom absichtlich Videos auf YouTube hochladen lässt, um belastendes Material zu haben.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, YouTube, Viacom
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2010 19:53 Uhr von Natoalarm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Google soll Viacom: nicht mehr in seinen suchmechanismen erscheinen lassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen
Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?