20.03.10 12:47 Uhr
 27
 

DAX beendet die Handelswoche nach Rekordhoch unter der 6.000 Punkte-Marke

An der Frankfurter Börse ging es am gestrigen Freitag zunächst bis auf 6.041,48 Zähler nach oben. Der deutsche Leitindex erreicht damit den höchsten Stand seit rund acht Wochen. Doch zum Handelsschluss lag der DAX dann nur bei 5.982,43 Stellen, ein Minus von 0,5 Prozent.

Auch der MDax (minus 0,32 Prozent) und der TecDax (minus 0,60 Prozent) verbuchten zum Wochenschluss Verluste.

Einerseits kam die Griechenlandkrise wieder ins Gespräch, andererseits war am Terminmarkt Verfallstag ("Hexensabbat") für Optionen und Futures.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke, DAX, Punkt, Rekordhoch, Handelswoche
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2010 12:47 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Griechenlandkrise bleibt genau so aktuell wie die Finanz- und Wirtschaftskrise. Trotzdem zeigten sich die Aktienkurse sehr fest.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?