20.03.10 09:39 Uhr
 3.860
 

USA: Lesbische Studentin erhielt 30.000 Dollar-Scheck für ein Stipendium

Constance McMillen, eine lesbische Schülerin einer US-High School in Itawamba wurde in der "The Ellen DeGeneres Show" ein 30.000 Dollar-Scheck der Webseite "Tonic.com" für ein Stipendium präsentiert.

Die Talkmasterin sagte, dass sie McMillen bewunderte, weil sie die örtlichen Schulbezirksvorschriften von Itawamba im US-Bundesstaat Mississippi herausforderte, die sie davon abhalten würden, ihre Freundin zum High-School-Abschlussball zu begleiten.

Der Schulbezirk annullierte den High-School-Ball am 2. April als Antwort auf die Bitten von McMillen. Am Montag findet eine Anhörung vor dem Gericht statt, um die Schuldistrikt zur Veranstaltung des Abschlussballes zu zwingen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Scheck, Abschlussball, Itawamba
Quelle: blog.al.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2010 10:10 Uhr von ksros
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
@Faekalienmann: Interessiert dich wohl doch, sonst hättest du dieses schwachsinnige Kommentar nicht gepostet.
Wenn es für schwachsinnige Kommentare Preise geben würde, du hättest gute Chancen auf den Hauptgewinn!
Kommentar ansehen
20.03.2010 10:15 Uhr von Shock_
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch ok auch Lesben haben ihre Rechte^^
Kommentar ansehen
20.03.2010 10:36 Uhr von Anomaly92
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Vorschlaghammer: Das war jetzt Ironie, oder?
Kommentar ansehen
20.03.2010 10:41 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@ Vorschlaghammer Ich weiß nicht genau,ob Dein Kommentar Ironisch gemeint war,wenn nicht,mußt du wohl ein Zeitreisender aus dem tiefsten Mittelalter sein. Jedenfalls wenn Du allenernstens meinst, Lesbische Liebe wäre abnorm, hast Du offensichtlich Null Ahnung von Nicht´s. Dafür gibt´s seit langer Zeit von mir einen fetten Minuspunkt.

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
20.03.2010 10:51 Uhr von Vorschlaghammer
 
+1 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2010 10:54 Uhr von the_reaper
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
falsche übersetzung: die news wurde falsch aus dem englischen übersetzt! bei der dame handelt es sich nicht um eine studentin, sondern um eine schülerin (schüler heißt im englischen nämlich auch "student").
im artikel steht, sie besuche die "high school". hierbei handelt es sich um weiterführende schule (wie z.b. in deutschland das gymnasium) und nicht um eine hochschule...
Kommentar ansehen
20.03.2010 10:58 Uhr von t1mm3r
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Vorschlaghammer: Bei dir sollte man mal über eine Therapie nachdenken...
Kommentar ansehen
20.03.2010 11:09 Uhr von Duncan76
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
habt ihr alle nix zu tun? ihr regt euch über ne "fette Lesbe" auf? sorry...aber ihre sexuellen Vorliebe oder ihre Leibesfülle kann euch doch mal piepegal sein...

was ich richtig krass finde ist, das das was die Schule da betreibt, übelstes Mobbing ist! Die erlauben ihr und ihrer Freundin net, gemeinsam auf den Abschlussball zu gehen...aber genau WEIL sie wissen, das sie ihnen das heutzutage nicht wirklich verbieten können, sagen sie der gesamten Schule den Ball ab...

mal angenommen, die Schüler stehen net hinter den beiden...stellt euch mal vor was die beiden sich anhören müssen, wenn das Gericht entscheidet, das der Ball nicht stattfinden muss....vorallem wenn man bedenkt, wie versessen die Ami´s auf ihren Highschool-Abschlussball sind....
Kommentar ansehen
20.03.2010 11:11 Uhr von micha1978
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Vorschlaghammer: Sach mal, hat dein Typ(der Gläubige) aus Sodom und Gomorrha nicht den Vergewaltigern seine jungfräulichen Töchter angeboten?

Sehr edel, die Leute.
Ich würde auch vorschlagen das die 30000 für deine Therapie aufgewendet werden sollten.
Kommentar ansehen
20.03.2010 12:15 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hab ich das richtig verstanden? Weil die Leute ncht wollen, dass sie mit ihrer Freudin auf den Ball gehen, wird der einfach komplett abgesagt? oO
Kommentar ansehen
20.03.2010 12:33 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich usa: höre könnt ich schon kotzen
Kommentar ansehen
20.03.2010 12:37 Uhr von film-meister
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
bezgl. Vorschlaghammer: ich bin sehr davon überzeugt(nach verschiedenen Kommentaren), dass das ein 2. Account vom Mega-Troll Achtungsgebietender ist, sie schreiben sehr ähnlich, nur das A* meistens das Wort Horror anfügt;)
Kommentar ansehen
20.03.2010 13:41 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Vorschlaghammer: So langsam wird´s aber allzu deutlich, dass Du lediglich ein Troll bist.

Erst behauptest Du in einem Thread, dass Du Boss einer Zeitarbeitsfirma bist und Deinen Leuten zuviel bezahlte Zulagen auf einmal abziehen willst, und dass der Job keinen Raum für Menschlichkeit lässt, und hier machst Du jetzt auf bibeltreu.
Passt nicht.
Riecht überdeutlich nach Troll.
Kommentar ansehen
20.03.2010 14:24 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nich Jesus nur mit Kerlen rumgewandert ? Sehr komisch ^^

Naja zurück zum Theme. Ich finde es eher unfair das sie 30000 Dollar kriegt und ich nicht ^^.

Ansonsten gut was sie macht.
Kommentar ansehen
20.03.2010 14:27 Uhr von Thrasher-Virus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wtf??? irgendwas stimmt hier nicht...
son typ namens "Vorschlaghammer" benutzt Begriffe wie "Sodom und Gomorrha" und "Sünde" (was ich eher von mister "bibeltreuer Christ" Johannes_3_16 erwartet hätte), und dann schreibt ausgerechnet unser BIBELTREUER Johannes_3_16 sowas wie "Solange die beim Sex die Kamera laufen haben" o.O

vertauscht SN die Namen zur Zeit??
Kommentar ansehen
20.03.2010 14:36 Uhr von Vorschlaghammer
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Darf etwa ein Chef einer renomierten Zeitarbeitsfirma kein guter Katholik sein? Auch wenn ich durch meinen Job wenig Zeit habe, gehe ich doch jeden Sonntag in die Kirche und bin sogar Leiter des Kirchenchores. Dass Menschlichkeit keinen Platz im Berufsleben hat ist doch nicht meine Schuld. Gott wird schon wissen warum das so ist.
Kommentar ansehen
20.03.2010 14:50 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vorschlaghammer: Den Calvinisten hätte man dir noch abgenommen, den Katholiken eher weniger.

Dennoch, dort wo an die Geschichte von Sodom und Gomorrha geglaubt wird (und natürlich Lots "edle Geste") und daran, dass ein gekreuzigter Jude die Sünden von uns genommen hat, die dadurch entstanden sind, dass jemand einen Apfel gegessen hat...da ist wirklich alles möglich.
Kommentar ansehen
20.03.2010 14:51 Uhr von micha1978
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorschlaghammer: "Dass Menschlichkeit keinen Platz im Berufsleben hat ist doch nicht meine Schuld. Gott wird schon wissen warum das so ist."


Das ist die mit Abstand dämlichste Ausrede seine Angestellten scheiße zu behandeln.
Du bist für deine Taten verantwortlich und nicht irgend jemand anderes.

[ nachträglich editiert von micha1978 ]
Kommentar ansehen
20.03.2010 15:44 Uhr von UPch3ck3r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Immer schön Gottes willen vorschieben, so kannman nix verkehrt machen.

Man man man, ich könnt mich schon wieder so auslassen - aber ich lass es besser, man sieht ja zur Zeit nur zu gut wie weit es mit den och so "katholischen" her ist...

Zur News: Ich hoffe sie gewinnt den Prozess, kann ja wohl nciht angehen das im Jahre 2010 immernoch eine solche verbohrtheit herrscht, selbst im (nach aussen hin) prüden Ami-Land.
Kommentar ansehen
20.03.2010 23:39 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Och Vorschlaghammer, mir kommen die Tränen: Das hast Du so schön gesagt.
Falls denn Deine Story wirklich wahr wäre, würde sie auch noch als Beispiel für Bigotterie taugen.
Das ist so toll!



Gott wird schon wissen, warum er Dich für was Besonderes auserkoren hat. ;-)

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
21.03.2010 10:29 Uhr von Vorschlaghammer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Für dich mag mein Verhalten vielleicht bigott wirken. Naja, bist halt kein Geschäftsmann. Aber kirchliche Aufträge bekommen meist die Firmen aus meinem Geschäftsbereich, die von mir mit Leiharbeitern beliefert werden. Na hats geklingelt?
Metaphorisch erklärt heisst das: Für jeden Euro den ich in den Klingelbeutel werfe, bekomme ich 3 Euro wieder raus.
Und wenn es mir gutgeht, brauche ich auch nicht die Löhne der Arbeiter kürzen.
Kommentar ansehen
21.03.2010 16:39 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorschlaghammer: DAS meinte ich nicht mit bigott: Dass Du Dir durch Kirchenteilnahme und aktives Engagement dort Aufträge aus Kreisen der Kirche sicherst, ist mir klar und verständlich.
Ich bin nicht doof und auch nicht aus Hinterwald.

Was ich mit bigott meine, ist, dass Du einerseits in der Kirche altiv bist von dort aber nicht mal die allergeringsten Anstöße mitnimmst, um Dich wenigstens bemühen zu WOLLEN, Menschlichkeit auch in Deinen hart umkämpften Sektor mitzunehmen.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?