19.03.10 23:46 Uhr
 625
 

CSU-Politiker Hans-Peter Uhl: Islamisierung Europas ist ein Zerrbild

Am 9. März 2010 vertrat der Sicherheitspolitiker in einem Interview mit dem TV-Sender n-tv überraschende Standpunkte. So sagt er z.B: Dass diejenigen, die den Islam verteufeln oder bekämpfen, isoliert werden müssten.

Des weiteren sagte er, dass Islamismus und Extremismus bekämpft werden müssen, nicht aber eine friedliche Religion wie der Islam.

Bei der Frage, ob es eine von Islam-Kritikern befürchtete Islamisierung Europas gäbe, beantwortete er diese mit einem klarem "Nein". Denn, obwohl 15 Millionen Muslime in Europa leben, lebt nur ein kleiner Teil, wie im Christentum auch, streng nach diesen Regeln. Eine Islamisierung sei völliger Quatsch.


WebReporter: Vomito
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, CSU, Islam, Religion, Isolation, Hans-Peter Uhl
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2010 23:46 Uhr von Vomito
 
+12 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2010 00:01 Uhr von selphiron
 
+16 | -18
 
ANZEIGEN
wow: bin sehr positiv überrascht.Sowas von einem CSU-Politiker.Ich stimme ihm zu.Der kalte Krieg ist vorbei, die Gesellschaft braucht ein Feindbild.Die Juden waren schon..da fällt die Wahl auf die Moslems deren Nachteil ihre Uneinigkeit ist.
Kommentar ansehen
20.03.2010 00:16 Uhr von mustermann07
 
+27 | -17
 
ANZEIGEN
Ja genau: und kriminelles Gesindel aus diesen Ländern gibt es auch nicht, alles nur Einbildung und Unwissenheit... und der Islam ist einfach eine tolle Religion... man muß sich die islamischen Länder nur ansehen, überall Liebe, Friede Eierkuchen... außerdem war der Islam schon seit jeher äußerst friedlich, die Waffen des Islam waren immer schon Barmherzigkeit und Nächstenliebe....
Kommentar ansehen
20.03.2010 00:23 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
hat einfach recht !!..
Kommentar ansehen
20.03.2010 00:59 Uhr von Arschgeweih0815
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
"gegen den Strom schwimmen": Ich würde eher sagen, Uhl schwimmt kräftig mit dem Strom, oder welcher Parlamentarier im Bundestag hat jemals die Islamisierung Europas anerkannt?

Einige sind ja auch noch stolz drauf, in Deutschland seit 20 Jahren Türkei-Politik zu machen^^:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
20.03.2010 06:28 Uhr von mEtzGER187
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Bin auch der Meinung des Politikers, Rassismus und Islamismus muss bekämpft werden aber durch einige Minderheiten eine ganze Religion zu verurteilen ist ja schon immer in Mode gewesen.

Genauso wie territoriales Denken im 21. Jahrhundert fehl am Platz ist, dass fängt ja schon auf kommunaler Ebene an "Meine Stadt ist viel besser als deine und sowieso viel schöner..."

Hab da letztens erst nen interessanten Bericht drüber gelesen das Menschen dazu neigen ihre eigene Umgebung als positiv zu empfinden und wenn irgendwas nicht passt dann kann das nur an der Nachbarstadt liegen. Ich will auf keinen Fall sagen dass das ein reines Deutsches Problem ist, Patrioten gibt es ja überall mag die Geschichte und Vergangenheit auch noch so kurios und abscheulich grausam sein das eigene Land wird immer Verteidigt, als wenn auch nur ein Mensch was dafür konnte wo er geboren wurde und in welcher Religion er erzogen wurde. Die Menschen sollten einfach mal ein bisschen toleranter werden und nicht immer denken das die eigene Umgebung oder der eigene Glaube das einzige ist.

Peace

[ nachträglich editiert von mEtzGER187 ]
Kommentar ansehen
20.03.2010 11:47 Uhr von groehler
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Das das gelöscht wurde ist echt nen Witz und SN macht sich langsam nur noch lächerlich. Mal ganz abgesehen von den Idioten die das melden, weil sie nicht kritikfähig sind.

Das sind FAKTEN aus nem Buch das man überall erwerben kann und deren Fakten mit Quellenangabe belegt sind.

Aber Hauptsache nationalistische Propaganda Pro-Islam und Pro-Türkei a la tech9ine darf hier weiter verbreitet werden.

Armes Deutschland.
Kommentar ansehen
20.03.2010 14:50 Uhr von selphiron
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@groehler: Du hast recht hier wird nurnoch türkische Propaganda betrieben.allen voran dieser midnight_express und ab an Arschgeweih.
Bitte lachen.
Kommentar ansehen
20.03.2010 15:26 Uhr von groehler
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
1. Hab ich nicht gesagt "nur noch" ... Aber Fakten und Aussagen verdrehen kannst du ja genau so gut wie tech. Das kennt man ja mittlerweile. Alles eine Suppe.

2. Was ist an den News von midnight_express und Arschgeweih falsch? Erstmal berichten sie nicht so einseitig wie tech, auch wenn ein gewisser Schwerpunkt sicher nicht zu leugnen ist. Aber wenigstens werden ihre News, wie es in den Regeln steht, neutral verfasst und nicht die Hälfte weggelassen, sobald es was ist das nicht in seinem Sinn liegt.

3. Werden Leute wie CrashOverwright gelöscht, die wesentlich sachlicher hier diskutieren wie tech9ine, der sich hier scheinbar alles erlauben kann und Narrenfreiheit geniest.

Mal schaun wie lange es noch dauert bis wir die 3 Halbmonde in dem roten ShortNews-Logo haben. Kann ja nicht mehr lange dauern. Farbgebung passt ja schon. ^^

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
20.03.2010 15:48 Uhr von BennOhnesorg
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
^der: mann sagt die wahrheit^! genau wie gw bush als er sagte der irak hätte massenvernichtungswaffen! ^^(ironie)
Kommentar ansehen
20.03.2010 16:08 Uhr von edi.edirne
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
eine Frage: kann mir mal einer erklären, was eine schleichende Islamisierung ist?
Kommentar ansehen
20.03.2010 16:18 Uhr von groehler
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Würds dir gerne sagen, aber wird eh wieder gelöscht, so wie meine 2 Posts vorher auch zu dem Thema ...

Waren zuviel Fakten für Tech und Co. und anscheind auch für die SN-Redaktion ^^

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
20.03.2010 19:05 Uhr von lina-i
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Bei der Aussage: ", nicht aber eine friedliche Religion wie der Islam." könnte ich auch nur noch vomitieren....

Wie kann einem Politiker nur eine solch schwachsinnige Aussage entgleiten?

[edit; eckspeck]
Kommentar ansehen
20.03.2010 21:36 Uhr von BennOhnesorg
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nicht das unsere: regierung noch viel auf die verfassung geben würde.

ständig gesetze die vom bundesverfassungsgericht widerrufen werden müssen.

aber nein statt gesetze zu machen die ins grundgesetz passen, wollen sie lieber das grundgesetz ändern.

das nenne ich wahres demokratieverständniss ^^(ironie)
Kommentar ansehen
21.03.2010 19:11 Uhr von edi.edirne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@groeler: Danke für den Versuch. Ich kenne selbstverständlich die Äußerungen bezüglich der "schleichenden Islamisierung". Doch beschränke ich meine Sichtweise nicht nur auf die Muslime, sondern sehe das Alles als ein Ganzes. Die Zeit schreitet voran und es gibt Veränderungen. Diese Veränderungen wirken sich auf alle Bereiche des täglichen Lebens aus.
Als kurzes Beispiel: Ist es die schleichende Islamisierung, die der christlichen Bevölkerung sagt, sie solle keine Kinder gebären?

@lina-i:

Hallo meine süsse. Schon lange nichts mehr von dir gelesen. Hab ja schon richtig Sehnsucht bekommen ;-)

Was ist den an der Aussage des CSU-Politikers so schwachsinnig? Islam ist pöse, Islam ist Krieg, Islam ist..., Islam ist... Wollen wir von vorne anfangen? Schon wieder? :-)
Kommentar ansehen
27.03.2010 19:43 Uhr von edi.edirne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Eisenstein: Oje, na dann mal los:

Zu deinem ersten Text: Deine Darstellung ist nicht wirklich plausiebel und sehr einfach dargestellt. Zum Einen sind in den 80er und 90er Jahre nicht mehr Gastarbeiter nach Deutschland gekommen, sondern ein sehr grosser Teil an Asylbewerber. Zum Anderen sind die "Gastarbeiter" nicht wegen dem Kindergeld und den Sozialleistungen nach Deutschland gekommen. weder in den 60er noch den 90 Jahren. Diese Behauptung ist einfach nur erlogen und zeigt welcher Klischees du verfolgst.

Zu deinem zweiten Text:

"Wenn Menschen sehen, das deutsche Kindergärten mit türkischen Kindern überfüllt sind, auf Grundschulen das gleiche Problem"

Wieso ist das ein Problem? Möchtest du etwa, wie früher in den USA, Kindergärten für Muslime und Nicht-Muslime einführen? Oder auch Schulen, Toiletten und öffentliche Ämter trennen? Willst du evtl. auch Sterne auf die Brust der Muslime nähen, damit du genau weißt wo ein Muslim ist?
Dank der Integrationsversuche, den du unter anderem befürwortest, steigen auch die Quoten in den höheren Schulen, nur zur Info.

Warum lassen sich deutsche Eltern vom Islam vorführen? Also ich hab an meinem Kind keine Veränderung gesehen. Liegt es den nicht daran, dass der "Deutsche" angst hat vor dem Fremden, wie es schon immer war? Und warum verspührt man diese Angst erst seit 9/11? Als ob es davor keinen Islam gab.

Was haben sie den mitbekommen aus "dieser" Richtung (welche das auch sein mag)? Wobei mir deine Richtung schon ziehmlich bewusst wird...
Kommentar ansehen
04.04.2010 15:43 Uhr von edi.edirne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Eisenstein: "Ich redete nicht allgemein von "Gastarbeitern"...."

und jetzt? Willst du den türkischen Familien verbieten Kinder zu zeugen, nur weil ihr "Christen" liber Hunde aufzieht?
Von welchem christlichen GASTLAND redest du überhaupt? Der Christ hat die lgeichen Rechte wie der Jude und der Muslim. Das hat nichts mit der Religion zutun. Und wer ist dne Gast? Der Türke, der hier geboren, hier aufgewachsen, hier die Schule besucht und seine Ausbildung gemacht hat`? Ist das ein Gast? Oder ist er Gast, weil er nicht "aussieht" wie ein Deutscher?
Zur Bildung und den Gesetzen will ich erst garnicht eingehen, weil es totaler quatsch ist.

".(Eigene Erfahrung Kindergartenrat"

Ohhh da können wir ja auf deine Erfahrung aufbauen. Wie nennt man wenn ein deutsches / christliches Kind, dass ein Aussenseiter ist? Man nennt es Introvertiert. Und wie nennt man es bei türkischen / muslimischen Kindern? Genau; Die kleine hat Angst vor ihren Eltern. Sie wird Unterdrückt und Misshandelt. Schöne Darstellung deiner Phantasiewelt...

Beatworte mir doch bitte mal, woran es den liegt, dass Migranten aus muslimischen Nationen so schlecht abschneiden.
Und was bekommen sie den alles in den Hintern geblasen?

"Der Staat investiert mehr Geld in Türken als in irgendeinen anderen Menschen eines anderen Landes, und es ist alles für die Katz"

Na dazu würde ich mal gerne eine Statistik sehen!!! Hauptsache mal was gesagt und schön alle in einen Topf geworfen...

"Möglicherweise liegt es aber garnicht am Türken, sondern einfach an seiner "Islamität"..."

Vielleicht liegt es daran, dass es diesmal die Muslime sind, die als Brennholz benutzt werden. Juden sind ja fast keine mehr da...

"Beides geht anscheinend nicht auf Dauer..."

Ein friedliches Zusammenleben auf Dauer ist in Deutschland wohl ohne Unterdrückung, Versklavung und vernichtung nicht möglich... Liegt wohl am Christentum. Der hat ja auch schon ganze Völker und Kontinente Ausgerottet...

"Sie fälschen... Sie fälschen Zitate, verdrehen Situationen, und legen alles so aus, wie sie es brauchen..."

Naja, also lieber fälsche ich T-Shits und Taschen als einige Menschen als niedrigere Rasse zu betrachten. War in Deutschland schon immer so und wird sich bestimmt auch nicht ändern...

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?