19.03.10 20:51 Uhr
 233
 

Mann ging im Krankenhaus mit Elektroschocker auf Patienten los

Im Frankfurter Bürgerhospital ging ein 68-Jähriger Mann mit einem Elektroschocker auf andere Patienten los.

Der Mann befand sich nur zu einer ambulanten Untersuchung im Krankenhaus und hätte danach wieder gehen dürfen. Er ging mit dem Elektroschocker auf zwei Mitarbeiter und einen Bauarbeiter los, konnte aber zum Glück niemanden verletzen.

Als die hinzugerufene Polizei eintraf, ging er auch noch auf die Polizisten los. Über die Gründe ist bis jetzt noch nichts bekannt.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Attacke, Patient, Elektroschocker
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2010 21:06 Uhr von micha1978
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht: Vielleicht war der man ja Arzt und der Schocker war ein Defibrillator

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?