19.03.10 20:15 Uhr
 16.341
 

Nazis fühlen sich von angeblichem Pfanni-Werbespot angegriffen

Eine Werbepersiflage auf Pfannis Kartoffelpüree sorgt derzeit unter anderem in der rechten Szene für Aufregung.

In einem Spot für ein Filmfestival sieht man eine Gang, die darüber singen, wie sie Kartoffeln zerquetschen, um daraus Püree zu machen. Die Persiflage endet mit der Einblendung "Pfanni, 100 Prozent deutsche Kartoffeln".

Pfanni distanziert sich von dem Spot vehement und will möglicherweise rechtliche Schritte einleiten, während Rechtspopulisten in der Persiflage einen Aufruf zur Gewalt gegen Deutsche sehen. "Kartoffel" steht im Ausland als Synonym für Deutsche.


WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nazi, Werbespot, Kartoffel, Persiflage
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

98 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2010 20:18 Uhr von Lexx1992
 
+32 | -14
 
ANZEIGEN
lol: die spinnen doch alle...

!"ohne mich"!
Kommentar ansehen
19.03.2010 20:23 Uhr von BennOhnesorg
 
+49 | -39
 
ANZEIGEN
schön: das mal wieder hier gewalt gegen eine gruppe in den kakao gezogen wird.

möchte mal wissen was ein gekreisch hier gewesen wäre wenn man eine Sucuk zerstückelt hätte mit 100% echter türke als allgemeinaussage.

oder noch schlimmer einen bagle der ja aus der jüdischen küche kommt.

das die menschen sich über so einen dreckswerbespott aufregen ist für jeden normaldenkenden verständlich.
das mit rechten und nazis in verbindung zu bringen.....
unterste schublade der geistigen entwicklung.
Kommentar ansehen
19.03.2010 20:44 Uhr von Shock_
 
+21 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.03.2010 20:44 Uhr von Rinok
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.03.2010 20:55 Uhr von Schwertträger
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
@K.K.Lacke: wohl eher nicht: >Wäre eine wertvolle Imagesteigerung
19.03.2010 20:45 Uhr von K.K.Lacke
für Pfanni, wenn sie einen Werbespot mit National denkenden Menschen machen würde. <

Wer will denn in Zeiten von Weltbevölkerung noch national denken??
In bestimmten Bereichen macht es noch Sinn, aber die meisten sehen sich mittlerweile längst als Weltbürger.

Wenn Pfannis Sympathie gewinnen will, dann mit Qualität und einem internationalen Spot.
Kommentar ansehen
19.03.2010 20:55 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Zum Videospot: Lustiges Säbelgerassel.
Schönes Gegenstück zu Bushido, ein paar noch rechteren und Konsorten.
Kommentar ansehen
19.03.2010 20:57 Uhr von Loom24
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
die: verstehen keinen humor!
Kommentar ansehen
19.03.2010 20:59 Uhr von Aib
 
+22 | -8
 
ANZEIGEN
Hahaha, Ok schon lustig. Fühl mich tatsächlich ein bisschen angegriffen. Oh bin ich deswegen jetzt ein Nazi? Weil ich nich mag wenn man mich als Deutsche Kartoffel bezeichnet? Pff ja whatever, ehrlich.
Kommentar ansehen
19.03.2010 21:07 Uhr von MeinhartSRohr
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
rolf was für ne scheisse: @Schwertträger Die zeit national zu denken läuft niemals ab ok es ist zwar schon lächerlich das man sich über einen pfanni werbespot aufregt aber ok

also ich persöhnlich habe den werbespot noch nie gesehen denke der würd nicht ausgestahlt gibt es ja viele beispiele zu finde grad keine quelle aber weiß das es sowas gibt werde noch edditieren =)
Kommentar ansehen
19.03.2010 21:28 Uhr von Valhall26
 
+19 | -13
 
ANZEIGEN
Wenn man den Clip gesehen hat, versteh ich schon die Aufregung! Aber ich finde, dass sich da nicht nur die Nazis angepisst fühlen MÜSSEN, sondern JEDER(!!!!!!!!!!!) Deutsche!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
19.03.2010 21:30 Uhr von Mi-Ka
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Ähm, ich verstehe die Aufregung nicht: Das Herstellen von Kartoffelpüree ist nun mal so.
Die Kritiker hier hönnen ja versuchen, ob sie eine Kartoffel durch Streicheln dazu bringen, sich in Püree umzuwandeln.
Kommentar ansehen
19.03.2010 21:42 Uhr von Schwertträger
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
@MeinhartSRohr: Du kannst den Spot auch noch nie gesehen haben, denn es ist kein originaler Pfanni-Werbespot (weswegen die ja auch dagegen vorgehen wollen, weil ihr Logo verwendet wird), sondern eine Persiflage.

Die Zeit national zu denken war schon immer abgelaufen.
Wie ich schon sagte, macht es in manchen Belangen Sinn, aber im Großen ist es schlicht unsinnig und überflüssig.




@PauleMeister:
>Naja, wenn ich Zeilen lese wie "Ich werd dich ....... kann ich die "Rechtspopulisten" schon verstehen.<

Echt?
Trifft Dich sowas?
Fühlst Du Dich durch "Scheiss Deutscher" beleidigt?
Ich nicht.
Ich schaue mir denjenigen an, von dem das kommt und habe Mitleid. Mitleid, weil er anscheinend zuwenig Selbstdisziplin hat und unbeherrscht genug ist zu versuchen, jemand anderen zu beleidigen. Mitleid, weil er sich ja anscheinend nicht anders zu helfen weiss, also nicht wortgewandt ist. Mitleid, weil er sich wahrscheinlich ausgegrenzt fühlt und aus stumpfer, ohnmächtiger Wut handelt.
Gleichzeitig, und dafür müsste ich mich eigentlich schämen, amüsiert mich die Hilflosigkeit, mit der derjenige versucht, mich zu treffen, was ihm natürlich, ohne mich näher zu kennen, nicht gelingt.
Kommentar ansehen
19.03.2010 21:47 Uhr von Schwertträger
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@valhall26: Und warum: Warum sollte ich mich angepisst fühlen und dadurch indirekt zugeben, dass ich zu stumpf und unwissend bin, um mir über Hintergründe Gedanken zu machen?

Noch dazu würde ich in diesem Fall zugeben, dass ich mich auf allersimpelste Weise provozieren lasse!
Und wer will sich schon so weit herablassen, dass er sich provozieren liesse?
Um das mit sich machen zu lassen, muss man schon strunzdoof sein. Nur ein Idiot lässt sich provozieren.


Und zu guter Letzt steht ja in diesem speziellen Fall nicht mal fest, ob das überhaupt ernst gemeint, oder nur eine Gnagsta-Rap-Parodie ist.


Ganz schön viele Gründe, um sich NICHT angepisst zu fühlen.
Kommentar ansehen
19.03.2010 21:47 Uhr von Baerenpils
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
@Mi-KA: Ok...
"Türkische Schafe... Ich schneide ihnen die Kehle durch und lass sie bluten... Türkische Schafe, sie sterben durch meine Hand." (Im Hintergrund Neo-Nazis)

Das schächten von Schafe ist nun mal so. Kannst ja mal nen Schaf versuchen durch streicheln ausbluten zu lassen.

Richte der AntifaSA nen schönen Gruß von mir aus.
Kommentar ansehen
19.03.2010 22:00 Uhr von kloeschen
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Schwertfeger: Ich schaue mir denjenigen an, von dem das kommt und habe Mitleid. Mitleid, weil er anscheinend zuwenig Selbstdisziplin hat und unbeherrscht genug ist zu versuchen, jemand anderen zu beleidigen. Mitleid, weil er sich ja anscheinend nicht anders zu helfen weiss, also nicht wortgewandt ist. Mitleid, weil er sich wahrscheinlich ausgegrenzt fühlt und aus stumpfer, ohnmächtiger Wut handelt.
Gleichzeitig, und dafür müsste ich mich eigentlich schämen, amüsiert mich die Hilflosigkeit, mit der derjenige versucht, mich zu treffen, was ihm natürlich, ohne mich näher zu kennen, nicht gelingt.

Bist du auch noch so verständnisvoll, wenn dir mal einer derer so richtig ins Gesicht gegriffen hat?

Oder noch besser, wo bleibt dein Verständnis für autochthone Deutsche, die eventuell aus ähnlichen Motiven heraus ihrer Ideologie frönen?
Kommentar ansehen
19.03.2010 22:06 Uhr von DerN1cK
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@ Autor: Rechtspopulist ist nicht gleich Nazi.

Du bist auch so einer ohne Durchblick. Alles Nazis die nicht links sind!
Kommentar ansehen
19.03.2010 22:32 Uhr von usambara
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.03.2010 22:33 Uhr von hertle
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
merkst Du eigentlich wie armseelig es ist, erst Leuten einen "Mittelfingergruß" zu senden, welche dir ein Minus geben und dann "Die Gedanken sind frei" zu zietieren??!!??

Wenn dir der Text dieses Liedes auch nur einen winzigen Hauch einer Ahnung von seinem Sinn vermittelt hätte, dann würdest Du dich über ein Minus zu deinem Kommentar auch nicht aufregen.
Kommentar ansehen
19.03.2010 22:38 Uhr von JustRegistered
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
rechts links kreuzundquer: einfach nur geschmacklos
Kommentar ansehen
19.03.2010 22:39 Uhr von Boinc
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ich fühle mich als Deutsche auch von diesem Video: Ich fühle mich als Deutsche auch von diesem Video angegriffen, finde ich nicht in Ordnung das man auf diesem Wege die Deutschen angreifen tut. Ich bin kein Nazi oder Linker trotzdem fühle ich mich als Deutsche Angegriffen. Die Singen über Kartoffeln zerquetschen und im Hinterngrund viele Türken!

SUPER!!!

[ nachträglich editiert von Boinc ]
Kommentar ansehen
19.03.2010 22:53 Uhr von suman
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, ob ich lachen soll Kaum vorstellbar, dass es ein Viral Marketing Spot von Pfanni sein soll. Eher wahrscheinlich ist, dass eine Gruppe aggressiver Männer "mit Emigranten Hintergrund" ihren Hass auf Deutschland zelebrieren. Warum wohl? Vielleicht ist ihnen Hartz IV zu niedrig?
Kommentar ansehen
19.03.2010 23:16 Uhr von hertle
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@toni_maroni: Erst lesen, dann denken, dann kommentieren.

Ist doch wohl klar was das miteinander zu tun hat. Wenn man dasLied so toll findet, dass man es zitiert dann sollte man die Gedankenfreiheit auch anderen zusprechen und nicht jemandem einen Mittelfingergruß geben nur weil er nicht der gleichen Meinung ist.
Kein Plan was da nicht zu verstehen ist!!!
Kommentar ansehen
19.03.2010 23:23 Uhr von hertle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja das mit der Schule, Ausbildung und Arbeit hat bei mir schon mal ausgezeichnet geklappt. Erkläre mir doch mal was für dich ein Mittelfingergruß ist. Ich bin ja sooooo ungebildet und brauche deine Hilfe!!!
Kommentar ansehen
19.03.2010 23:46 Uhr von hertle
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@toni_maroni: jetzt willst Du es aber auch wissen oder????
Kommentar ansehen
20.03.2010 01:15 Uhr von Hawkeye1976
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Kopfschüttel: Zum Thema Nationalstolz wurde bereits vom alten Schopenhauer alles gesagt, was es dazu zu sagen gibt:

"Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt. Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen."

Damit wissen wir, wie wir einige Kommentatoren hier einzuschätzen haben.

Refresh |<-- <-   1-25/98   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?