19.03.10 15:50 Uhr
 3.803
 

China: Mann aß Gehirn eines Kindes

In einem chinesischem Dorf tötete ein Mann einen elfjährigen Jungen, entfernte danach Teile seines Gehirns und aß diese. Die Mutter des Kindes ist seit dem Vorfall extrem verzweifelt und hat Albträume.

Am gleichen Tag verschwand in dem Dorf ein dreijähriges Mädchen, das darauf tot in einer Toilette mit einem Messer im Kopf gefunden wurde. Die Behörden untersuchen nun, ob die Fälle miteinander verknüpft sind.

Als der Täter verhaftet wurde, erzählte er der Polizei, dass er glaubte, dass das Essen eines Gehirns mit Regenwürmern und Ameisen seine Epilepsie heilen würde. Der Kannibale war mit einer Krankenschwester verheiratet.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, China, Essen, Gehirn
Quelle: www.thesun.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2010 16:08 Uhr von Bokaj
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
*würg: Nur Menschen mit absoluter geringer Bildung kommen auf so eine abscheuliche Idee.
Bildung für alle Menschen muss her.
Kommentar ansehen
19.03.2010 16:16 Uhr von kingmax
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
bildung ? was hat das mit bildung zu tun ? es gibt nun mal kranke menschen auf diesem planeten. der wird aber auf tradidtioneller chinesischer art geheilt, kopf ab
Kommentar ansehen
19.03.2010 16:18 Uhr von Hodenbeutel
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: selbst bin epileptiker und frage mich gerade wie man auf sowas kommt, ich meine okay, zumindest hier in DE dürfte das günstiger als die Tabletten sein (700€ für ne 200er Packung) aber dann doch lieber ne Krankenversicherung als ein Kind zu schlachten.
Kommentar ansehen
19.03.2010 16:44 Uhr von sternsauer2009
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin froh: da bin ich aber richtig FROH nein MEHR ALS FROH das dies in China geschehen ist!
nun wird dieses monstrum die gerechte strafe bekommen!
Kommentar ansehen
19.03.2010 17:20 Uhr von JustRegistered
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
naja: wem´s schmeckt..


http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von JustRegistered ]
Kommentar ansehen
19.03.2010 17:25 Uhr von FieteBumm
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Zombie Apocalypse: Zu den Waffen, die Hirnfresser kommen!
Kommentar ansehen
19.03.2010 18:51 Uhr von Krebstante
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kingmax: Ich denke schon, dass das etwas mit Bildung zu tun hat. Er hat wohl gedacht, wenn er Hirn isst, könnte er sein Hirn heilen, denn Epilepsie ist eine Erkrankung des Gehirns. Gebildete Menschen würdenso doch nicht denken?!
Allerdings haben die Chinesen sowieso eine etwas andere Vorstellung von Medizin, wie wir.
Mein Vater mochte gerne gebratenes Schweinehirn, gut gepfeffert mit Rührei auf einem kräftigen Graubrot eine Delikatesse. Halt sehr Protein- und Fetthaltig. Zum Genuss gabs gratis einen kräftigen Gichtanfall dazu.
Kommentar ansehen
19.03.2010 18:56 Uhr von fallobst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ bokaj: unsinn. gibt genug psychopathen, die genug bildung und sogar doktortitel hatten, aber skrupellose mörder waren.

bildung ist nur ein bestandteil von vielen präventiven, möglichen maßnahmen...
Kommentar ansehen
20.03.2010 00:03 Uhr von kingmax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@krebstante: ich habe china mit meinen eigenen augen erlebt und nicht als weisser nur mit dem limo durch die gegend herum chauffiert worden. die chinesen mögen zwar etwas komisch sein, aber einen gesunden menschen verstand haben viele, ausser die schwarzen schafe bzw kranke leute, die gibt aber überall, sogar näher als man denkt.
bin aber kein arzt oder psychologe und kenne mich mit der Epilepsie überhaupt nicht aus.
Kommentar ansehen
20.03.2010 08:32 Uhr von Jorka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Würde eher sagen "fraß" wäre der bessere Ausdruck dafür, weil sowas macht kein normaler Mensch.
Kommentar ansehen
20.03.2010 22:05 Uhr von Kartoffelnase
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gottseidank passierte diese Scheisse in China: entsprechend erhält er auch eine - wirklich - gerechte Strafe.
Das richtige für Mörder, Vergewaltiger und Kinderschänder/mörder... Todesstrafe.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?