19.03.10 14:30 Uhr
 301
 

USA: Mann überfiel Sex-Shop mit Hand in der Tasche

Ein unbekannter Mann raubte am vergangenen Donnerstagmorgen im US-Bundesstaat Kalifornien einen Sex-Shop aus, wie die Polizei aus San Diego berichtete.

Der Mann betrat das Ladenlokal mit einer Hand in seiner Tasche und behauptete, dass er eine Pistole bei sich hatte, so die Polizei. Nachdem der Dieb einen unbekannten Geldbetrag erbeutete, flüchtete er in einem Wagen.

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Der Räuber wurde als etwa 20-jähriger Latino beschrieben.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Raub, Shop
Quelle: www.signonsandiego.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2010 14:32 Uhr von Mui_Gufer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...san diego ist es jetzt ganz genau 5:33 uhr
Kommentar ansehen
19.03.2010 17:57 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Mui_Gufer - was für ein scheiß Kommentar! Wen bitte interessiert es, wie spät es in San Diego ist? Hallo? Wie blöd kann man eigentlich sein???
Kommentar ansehen
19.03.2010 23:06 Uhr von NinoW
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Achtungsgebietender: Hm... Mich interessiert die Uhrzeit in San Diego... Genau so sehr wie die News. *Ironie Off*
Kommentar ansehen
19.03.2010 23:36 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@NinoW - supi-dufti Kommentar, Du! Auch so toll mit dem anglizistischem *Ironie off"! Einfach klasse, wie modern Du bist! Klatschi-patschi, supi dupi! LOL
Kommentar ansehen
20.03.2010 10:33 Uhr von mainville
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: der mann war bestimmt nicht ganz unbewaffnet
da hat der angestellte aber glück gehabt das er nicht scharf geschossen hat
Kommentar ansehen
23.03.2010 17:58 Uhr von NinoW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mainville: Ich kann mir nicht vorstellen, dass er wirklich eine Waffe dabei hatte. Jeder "normale Räuber" hätte diese dann wohl auch wirklich vorgezeigt um entsprechend Druck zu machen. Hand in der Tasche.. Finde ich ohnehin irgendwie lächerlich. Aber es hat ja wohl funktioniert.
Sollte er aber tatsächlich eine Waffe gehabt haben, stimme ich dir natürlich zu, dass der Angestellte Glück hatte.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?