19.03.10 14:09 Uhr
 580
 

Virgin Media schreibt Kundenbrief an folgenden Adressaten: "Mr. Illegal Immigrant"

Der 24-Jährige Aaron Needham, aus Strelley in England staunte nicht schlecht, als er Werbepost von Vrigin Media bekam mit der Anrede "Dear Immigrant". Adressiert war der Brief an "Mr. Illegal Immigrant".

Eine Sprecherin des Konzerns erklärt den peinlichen Vorfall damit, dass sie Adressdaten für potenzielle Kunden von einem Drittanbieter einkaufen würden und hier wohl der Fehler passiert sei.

Sie entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten, Aaron Needham selber fühlt sich allerdings von der Firma nicht genügend ernst genommen und kritisiert, dass sie nun die Schuld für den Faux-Pas auf jemand anderen schieben.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Werbung, Brief, Adresse, Immigrant, Virgin Media
Quelle: www.telegraph.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2010 14:09 Uhr von mozzer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr peinlich, indeed. Vielleicht wollten Sie aber nur testen, ob jemand ihre unverlangte Post auch überhaupt liest? ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?