19.03.10 13:29 Uhr
 757
 

Google Street View - Bild eines Mordopfers musste entfernt werden

Google hat ein Foto eines Mädchens, welches nur wenige Wochen nach der Aufnahme des Bildes, ermordet wurde, von seinen Seiten nehmen müssen. Die 17-jährige Ashleigh Hall wurde letztes Jahr durch den vorbestraften Pädophilen Peter C. entführt und ermordet; sie hatte C. über Facebook kennengelernt.

Das bewusste Google Street View- Foto zeigt den Teenager vor ihrem Wohnhaus in Darlington. Obwohl ihr Gesicht nicht zu erkennen ist, wissen Freunde und Familie, dass es die Ermordete ist und dies würde die Emotionen nur aufwühlen, heißt es.

Das Bild wurde nur wenige Wochen vor dem Tod des Mädchens gemacht und wurde Anfangs des Monats auf Google Street View im Rahmen eines Seiten-Updates veröffentlicht. Die Angehörigen informierten Google über das Bild; es wurde inzwischen entfernt und der Konzern entschuldigte sich für die Publikation.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Google, Mädchen, Mord, Street View
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2010 14:50 Uhr von azru-ino
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wie: kann man nur einen menschen ermorden. Armes Mädchen
Kommentar ansehen
21.03.2010 17:22 Uhr von HisDudeness
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Google entschuldigt sich? Hallo?

Nett dass die das Bild auf Anfrage entfernt haben, aber sich für die Veröffentlichung ENTSCHULDIGEN? Was für eine Schuld hat man sich damit denn aufgeladen?

Hat der Mörder das Opfer durch Google Street View ausgesucht oder was?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?