19.03.10 11:52 Uhr
 155
 

Bakterien als Antriebsquelle für Mikrozahnräder

US-Forscher des Argonne National Laboratory in der Nähe von Chicago lassen Bakterien winzige Zahnrädchen antreiben. Ziel ist die Entwicklung eines "Mini-Mixers", mit dem man kleinste Mengen verschiedener Chemikalien mischen kann. Dieses Zusammenmischen gestaltet sich bisher als sehr kompliziert.

Das eingesetzte Bakterium, Bacillus subtilis, ist praktisch allgegenwärtig in Luft und Boden. Durch Hinzugabe von Sauerstoff kann man ihre Bewegungen anregen, wohingegen Stickstoff sie langsamer werden lässt. So ist zumindest eine grobe Steuerung der Mikroorganismen möglich.

Die Form der nur ein Drittel Millimeter großen Zahnräder ist ebenfalls entscheidend. Sie ähnelt dem Blatt einer Kreissäge. Diese Asymmetrie ist wichtig, da sich die Zahnräder sonst nicht drehen würden, wenn Bakterien auch aus der Gegenrichtung "schieben".


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bakterie, Chemikalie, Mikroorganismus, Zahnrad
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2010 11:52 Uhr von alphanova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss nur die Ideen haben und schon lassen sich solche ungewöhnlichen Methoden realisieren. Not macht bekanntlich erfinderisch.
Kommentar ansehen
19.03.2010 11:56 Uhr von EdwardTeach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: gut geschriebene News und tolle idee der Forscher. Damit lassen sich, sobald es besser funktioniert, bestimmt gute Dinge machen, wie z.B. bei Krankheiten oder bei Chemikalien die gefährlich wirken. Mal sehen wohin uns diese neue Forschung bringt.
Kommentar ansehen
19.03.2010 19:45 Uhr von NoGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute News: aber schaut mal hier: http://www.golem.de/... vom 17. Dezember 2009. Da muss sich die Süddeutsche noch etwas mehr anstrengen in puncto Aktualität.

[ nachträglich editiert von NoGo ]
Kommentar ansehen
20.03.2010 06:21 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sieht dann in etwa so aus: http://www.youtube.com/...

;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?