18.03.10 15:57 Uhr
 288
 

Acer Aspire One: Akku mit mehr Leistung

Das Acer Aspire One ist jetzt mit einem Sechs-Zellen-Akku und 5.600 mAh ausgestattet, welches dank Intels Pine-Trail-Technologie bis zu zehn Stunden hält.

Im Netbook arbeitet eine Atom N450 Plattform. Diese Vereint den Grafik- und Speicher-Controler auf einen gemeinsamen Chip.

Dadurch hat das Netbook bei einer höheren Leistung einen geringeren Stromverbrauch. Die kleineren Sechs- bzw. Drei-Zellen-Akkus kommen auf acht und auf drei Stunden Laufzeit.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Leistung, Akku, Acer
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2010 15:57 Uhr von leerpe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also 10 Stunden mit dem Netbook, da kann man einiges erledigen. Da sieht man mal wie die Technik bei Akkus voran schreitet.
Kommentar ansehen
18.03.2010 20:51 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 10 Stunden? MEin Altes Acer Aspire One 110L läuft mit nem 9Zellen Akku den ich mir damals gleic hmit gekauft habe 9 Stunden und etwa 20 Minuten bis zum Exitus der Batterie.

Dafür hat dann der alte N270 Heizprozessor ( 4 Watt gegenüber 1 Watt bei Via C7 mit 1,6GHz ) mit seiner Heizkraftwerk-Northbridge ( 15W gegenüber 1W bei VX800 Northbridge von Via ) auh noch etwas mehr Power als der N450.

Ich weiss ja das Intel und Co um Jahre hinter der Konkurrenz hinterherhinken.. Aber das die noch gegenüber ihren eigenen Produkten Rückschritte hinlegen ist mir echt neu.

P.S.: Hatte der originale Acer 9 Zeller nicht 6600mAh Kapazität?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?