18.03.10 15:39 Uhr
 194
 

Neue Version von Google Chrome erschienen

Der us-amerikanische Software-Hersteller Google hat einen neue, stabilere Version seines Internet-Browsers Chrome veröffentlicht.

Insgesamt werden neun Schwächen des Browsers beseitigt. Fünf davon wurden als kritisch eingestuft. Zwei neue Funktionen sind in der Version 4.1.249 auch enthalten. Integriert ist eine Toolbar, die auf Wunsch ausländische Web-Inhalte übersetzen kann.

Außerdem kann man jetzt festlegen, welche Inhalte eine Seite angezeigt werden. Die neue Version steht zum Download bereit.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Chrome, Google Chrome
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Google Chrome-Browser: Flash soll nach und nach abgeschafft werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2010 15:39 Uhr von leerpe
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nach anfänglicher Zurückhaltung habe ich den Google Browser doch mal getestet und muss sagen das er ganz schön schnell ist. Vielleicht behalte ich ihn.
Kommentar ansehen
18.03.2010 16:50 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann da n kostenloses Benchmark empfehlen, was auf eurem System den optimalsten Browser errechnet, abhängig von eurer Internetverbindung und eurem System.

Und NEIN, ich arbeite da nicht!

http://service.futuremark.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Google Chrome-Browser: Flash soll nach und nach abgeschafft werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?