18.03.10 14:05 Uhr
 244
 

Ratiopharm geht ins Ausland: Teva aus Israel übernimmt das Pharma- Unternehmen

Das deutsche Pharma-Unternehmen Ratiopharm geht nach langen Übernahme-Diskussionen an den israelischen Bieter Teva.

Mit dieser Übernahme setzt sich der Trend fort, dass die Medikamentenherstellung immer mehr in ausländischer Hand ist. Bereits in den letzten sechs Jahren sind mit den Unternehmen Hexal, Schwarz-Pharma, Merck Dura und Altana-Pharma vier große Unternehmen ins Ausland verkauft worden.

Ratiopharm-Chef Merckle hatte letztes Jahr Selbstmord verübt, nachdem sich die finanzielle Krise von Ratiopharm immer mehr zugespitzt hatte. Fachleute behaupten, dass das Gesundheitssystem und Restriktionen eine Teilschuld am Bankrott von Ratiopharm hatten.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Israel, Pharma, Ratiopharm
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2010 18:44 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Gesundheitssystem? Hahahahaha! Gerade in Deutschland, wo die Gewinnspannen so hoch wie nirgends sonst sind...
Kommentar ansehen
18.03.2010 19:01 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
desinformation: >> ... finanzielle Krise von Ratiopharm ... <<

die pharma-sparte des "suizidunternehmers" war das mit abstand profitabelste geschäft in dem konzern, das mehrere branchen vertrat.

bei der zerschlagung des konzerns wurde merck praktisch gezwungen von den "geldgebern", seinen profitabelsten geschäftsbereich abzugeben.

das der mann selbstmord begann, trotz sicheren und trockenen schafen an anderer stelle, passt auch heute noch nicht so recht ins bild....
Kommentar ansehen
18.03.2010 20:35 Uhr von maflodder
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
De Joooodn Gute Besserung(C;
Kommentar ansehen
19.03.2010 09:20 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@1984: Du und Deine Kameraden haben ja somit ein weiteres Unternehmen das sie boykottieren müssen.

Wirst Doch sicher ein paar Leute bei SN finden die Deine wirren Thesen unterstützen und mitmachen.

http://www.rp-online.de/...
Kommentar ansehen
21.03.2010 14:46 Uhr von Gegenteil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lone: Du bist der grösste Möchtegern spinner Jude.Kennt nichts von seiner Geschichte!!Du bist einfach nur assi

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?