18.03.10 13:09 Uhr
 2.211
 

China geht wegen angeblicher Qualitätsmängel gegen Versace und Hugo Boss vor

China, welches eigentlich für seine billig Klamotten bekannt ist, geht wegen Qualitätsmängel gegen Versace, Boss und andere luxuriöse Kleidermarken vor.

Beschlagnahmt wurden in der Provinz Zhejiang unter anderem verschiedene Jeans, T-Shirts etc. Eine Jeans von Hugo Boss soll dabei den Grenzwert von Formaldehyd überschritten haben.

Hugo Boss jedoch verweist auf einen Einzelfall und distanziert sich davon, dass die eigenen Produkte gesundheitsgefährdenden Substanzen enthalten.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Regierung, Boss, Kleidung, Qualität, Beschlagnahme
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2010 13:14 Uhr von derSchmu2.0
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Tja China hat auch so seine Wertvorstellungen und selektiert halt aus, welche Ware kopiert werden darf und welche nicht.

Wahrscheinlich ist die Ware zu schlecht, um den noetigen Analysen stand zu halten, bevor man eine Kopie davon anfertigen kann...
Kommentar ansehen
18.03.2010 13:22 Uhr von kingoftf
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Diese: ganze tolle Designer-Mode wird doch auch in China hergestellt...
Kommentar ansehen
18.03.2010 14:24 Uhr von Clemens1991
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ich: mag hugo eigentlich.... er sollte mal wieder in deutschland produzieren, arbeitsplätze schaffen.... das wird für diesen hohen preis doch wohl drinn sein, oder was meinst du hugo?
ausserdem könnte er dann die Qualität viel besser kontrollieren!

mfg

P.S. JA ich weiß, das hugo boss eine marke ist xDD
Kommentar ansehen
18.03.2010 14:40 Uhr von Thimphu2003
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
chinesische Minderqualität wie gehabt Den Scheiß, den die in der Provinz unter Mißachtung von Menschenrechten und Umweltschutz produzieren ist doch derart verseucht, daß es kein Wunder ist, wenn es auffällt.

Ob das nun Hugo Boss, versace oder sonstwas betrifft.

Die Chinesen bauen den Mist. Und den bauen die sicherlich nicht im Sinne von Hugo Boss oder Versace. Die bescheißen einfach, wo es geht. Unrechtsbewßtsein Fehlanzeige!
Kommentar ansehen
18.03.2010 14:59 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
....Grenzwert von Formaldehyd überschritten ha !

Dann werden wir mal den ganzen China-Schrott der hier verkloppt wird - einfach mal auf EU-Richtlinien testen :)

Nichtmal 10 Produkte "Made in China" werden den Test bestehen und es über die EU-Grenze schaffen ......
Kommentar ansehen
18.03.2010 15:11 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: Kleine gelbe Männchen ist schon etwas grenzwertig. Auch wenn´s lustig klingt. Aber irgendwie klingt das schon leicht rassistisch, sorry...
Kommentar ansehen
18.03.2010 15:29 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Vielleicht haben die auch das Zeug was sie hier nicht verkauft bekommen wegen diverser Vorschriften einfach versucht in China zu verkaufen.

Gewisse Sachen bekommste selbst DA nicht mehr los :))

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
18.03.2010 17:08 Uhr von DirtyGun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kindergarten: Wieder mal sinnloses Bashing gegen China.
Boykottiert doch alle chinesischen Produkte, wenn euch die Qualität nicht gefällt!
Dann könntet ihr aber alle hier nicht mitschreiben und anzuziehen hättet ihr auch nichts mehr.
Außerdem hat der Westen in der Vergangenheit genug chinesische Erfindungen kopiert, angefangen mit Feuerwerk bis hin zur Eiscreme! Damals gab es nur keine Patent- und Urheberrechtsgesetze.

@ Autor
Und was soll die Aussage: "China, welches eigentlich für seine billig Klamotten bekannt ist..."
Wenn schon, dann heißt es "Billigklamotten" und außerdem ist China nur ein Produktionsstandort mit günstigen Produktionsbedingungen für weltweit unzählige nichtchinesische Firmen.
Oder sind für dich die Sachen vom erwähnten Hugo Boss "billig Klamotten"?
Kommentar ansehen
18.03.2010 18:54 Uhr von AnsE119
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich wusste es schon immer: hogo boss qualität ist ein paar klassen nierdriger wie die berühmte "Made In China" qualität :)
Kommentar ansehen
18.03.2010 18:59 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die meisten hier können sich diese klasse: Klamotten odhc gar nicht leisten. Ich weiß gar nicht, was dann hier so unqualifiziert gemosert wird... Sozialneid???

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?