18.03.10 10:40 Uhr
 560
 

Greifswald: Uni behält Namen von Nazivordenker

Der Senat der Ernst-Moritz-Arndt-Universität hat sich gegen die Forderung der Studierenden entschieden und eine Umbenennung mit 22 zu 14 Stimmen abgelehnt.

Arndt war bekennender Antisemit und Vordenker des Nationalsozialismus. 1933 erhielt die Universität von Hermann Göring persönlich ihren bis heute gültigen Namen.

Arndt hatte an der Universität Greifswald studiert und hatte dort auch seinen ersten Lehrstuhl. Später wurde er Rektor der Universität Bonn.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Student, Name, Nazi, Uni, Greifswald, Faschismus
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2010 11:03 Uhr von ZTUC
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Fehler: 1. Die Studenten haben sich mit 50% zu 43% für den Namen Ernst Moritz Arndt ausgesprochen

2. Ernst Moritz Arndt war kein Nazi, was man beim Blick auf seine Lebensdaten erkennen kann: 1769-1860

3. Arndt hat maßgeblich zur Befreiung der Leibeigenen in Pommern beigetragen und setzte sich gegen die Feudalherrschaft ein.
Kommentar ansehen
18.03.2010 11:05 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Für was sich der AStA und die STuPa: alles stark machen :) Sollten sich liebr mal über wichtige Dinge gedanken machen, als für so nen Müll
Kommentar ansehen
18.03.2010 13:06 Uhr von Nightfire79
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Wo steht denn das Arndt Nazi war?
Kommentar ansehen
18.03.2010 14:37 Uhr von BennOhnesorg
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
in der: schwachsinnigen überschrift der nachricht.
Kommentar ansehen
18.03.2010 14:56 Uhr von Nightfire79
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Öhm, nein steht da nicht...
Kommentar ansehen
18.03.2010 15:00 Uhr von ZTUC
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Nightfire79: Solltest dich vielleicht mal informieren, was ein "Vordenker" ist. Im Englischen würde man das mit "Mastermind" übersetzen.

Beim Vordenker handelt es sich somit, um jemanden der die ideologischen Leitlinien einer einer Ideologie festlegt und weiterentwickelt.
Kommentar ansehen
18.03.2010 15:00 Uhr von BennOhnesorg
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
naja: dann hast du halt eine andere wahrnehmung als alle anderen.

auf dem linken auge blind dann kann man das auch nicht lesen ^^
Kommentar ansehen
18.03.2010 18:05 Uhr von desinalco
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
alle: deutschen sind nazis...so vereinfacht bleibt kein spielraum für diskussionen und schuldig sind wir sowieso alle

bla bla...und wagner war antisemit...und das obwohl er hitler nicht mal gekannt hat

so kanns gehen ...und die ganze deutsche geschichte wird in den dreck gezogen von sogenannten gutmenschen..
Kommentar ansehen
18.03.2010 20:57 Uhr von BennOhnesorg
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
geschichtliche: wahrheit, ist die version der ereignisse auf die sich die potentaten geeinigt haben

frei nach napoleon
Kommentar ansehen
19.03.2010 21:50 Uhr von HisDudeness
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ZTUC: Und dein "Mastermind" bringt so tolle Sprüche wie
"Juden oder getaufte und (...) eingesalbte Judengenossen habe sich der Literatur, der fliegenden Tagesblätter wohl zur guten Hälfte bemächtigt und schreien ihr freches und wüstes Gelärm, wodurch sie (...) jede heilige und menschliche Staatsordnung als Lüge und Albernheit in die Luft blasen möchten."

http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
20.03.2010 13:32 Uhr von BennOhnesorg
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
mal: nachgelesen in welcher zeit der gute das geschrieben hat?

mal nachgelesen wie die zeitungen zu der zeit geschrieben haben?

mal nachgelesen wer die autoren waren?

nein?

dann mal setzen hisdudeness
Kommentar ansehen
20.03.2010 20:03 Uhr von OrangeRight
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler: EMA war doch kein Nazivordenker...nach dieser Logik müsste man auch Gutenberg nen Nazi nennen, durch seinen Buchdruck wurde die Vervielfältigung von Hitler´s "Mein Kampf" erst möglich oder noch schlimmer: Luther...der sorgte schließlich für eine Vereinheitlichung der dt. Sprache....irgendwie auch Nazi :-D
Kommentar ansehen
23.03.2010 11:39 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.verbietetbrot.de

Ich kann diese schwachsinnige Scheisse nicht mehr lesen, sobald irgendwo auch nur Ansatzweise auch mit dem dümmsten Querdenker zu irgendwas eine Verbindung aufgetan wird, wird alles mögliche über einen Kamm geschoren und verurteilt. Man sollte den meisten Menschen echt verbieten selbstständig zu versuchen zu denken. Da kommt nur Scheisse bei raus.
Kommentar ansehen
12.04.2010 14:36 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soviel Müll wieder hier, was soll so´n Mist..?? Da wird von Jemandem gesprochen der, weder "mein Kampf" kannte, noch etwas mit Hitler zu tun hatte.
..Punkt.
Da damals überall überlegt wurde wie man eine bessere Regierung bzw. ein andere Struktur für das Volk,,....
andererseits aber auch viele Schuldzuweisungen an Verdächtige gemacht wurden .
Durch besondere Situationen sind da die Juden in den Fokus gerückt , durch einige auffällige Geldgeschäfte und Bankenmanipulationen, Diamantenhandel und dem ewigen "seltsamen Verhalten" den normalen, sie umgebenden Menschen gegenüber,.. usw.
Alles zusammen führte damals schon zu "einer" Meinung , welche später auch von Ad.Hitler aufgegriffen wurde , nur :
Es gibt da keine Schuldfrage.
E.M.Arndt hat sich situationsbedingt , einige Gedanken gemacht , die von vielen anderen Menschen auch "gemeint" wurden. Es war eben damals allgemeine Auffassung ,.... unabhängig von den Folgen.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?