18.03.10 09:28 Uhr
 373
 

Berlin: Kunst-Ausstellungen sollen islamische Kultur in die Hauptstadt bringen

Die Ausstellungen "Schätze des Aga Khan" und die "Keir Collection" des Edmund de Unger sollen islamische Kunst und Kultur nach Berlin bringen.

Beide Ausstellungen sollen sich gegenseitig ergänzen und im Einklang miteinander die Hauptstadt für einige Zeit zum Zentrum der islamischen Kunst werden lassen. Beide Ausstellungen haben auch unterschiedliche Hauptthemenpunkte.

Sowohl das islamische Museum, als auch das Museum im Martin-Gropius-Bau, in denen die Ausstellungen gezeigt werden, sind der Meinung, dass es zu diesem Kulturschwerpunkt noch viel zu viele Wissenslücken gibt, die die Ausstellungen schließen sollen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kultur, Ausstellung, Kunst, Islam
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2010 09:50 Uhr von Vladimir.Danilov
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Islam und Kultur ist heute der Welt-Oxymoron-Tag oder warum darf man die beiden Wörter in einem Satz benutzen?
Kommentar ansehen
18.03.2010 09:51 Uhr von Newsfun
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
die: Ismal"kultur" ist doch schon in berlin vorhanden, nur in großen häusern und sehr asozial, dazu noch abgekapselt vom rest der bevölkerung -.-
Kommentar ansehen
18.03.2010 10:19 Uhr von Cosmopolitana
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Vladimir: Keine Sorge, der Begriff "Kultur" wird hier nicht missbraucht, er bedeutet immer noch mit ner Bierwampe Currywurst und Kartoffeln essen, saufen und durch die Gegend poppen, am besten zur Karnevalszeit, mit alles und jedem und nach 9 Monaten die Karnevalskinder Justin, Kevin, Ronny, Jaqueline und Chantall nennen.

Das ist natürlich mit dem Wort Islam nicht in Einklang zu bringen. Hast Recht, sollte in der News geändert werden.
Kommentar ansehen
18.03.2010 12:20 Uhr von edi.edirne
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde: Wenn du nichts produktives zur News beizutragen hast, warum teilst du uns deine Ergüsse so mit? Geh doch raus auf den Spielplatz und bau eine Sandburg. Oder hast du keine Freunde?

Zur News: Langsam, aber mit großen Schritten wird der osmanischen und der islamischen Kultur der Stellenwert eingeräumt, den er verdient. Bei sollch Vielfalt und Abwechslungsreichtum werden viele erstaunt sein, was es so alles gab.
Kommentar ansehen
19.03.2010 10:44 Uhr von kloppkes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Istanbul Modern: Ich war in der Ausstellung http://www.adk.de/... im Martin Gropius Bau in Berlin.

Und es war echt Klasse, wenn diese Ausstellung auch mal in eure Stadt kommt unbedingt besuchen, es lohnt sich

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?