18.03.10 06:19 Uhr
 1.766
 

Fußball: Lazio Rom - Stürmer Mauro Zarate wegen faschistischer Geste in Erklärungsnot

Stürmer Mauro Zarate von Lazio Rom hatte eine Rotsperre abzusitzen. Deshalb schaute er sich das Spiel seiner Mannschaft gegen Bari mit den eigenen Anhängern im Stadion an.

Nun tauchte ein Bild auf, das Zarate zeigt, wie er in der Fankurve zusammen mit einigen Anhängern Lazios den Arm zu einer faschistischen Geste erhebt. Dem Argentinier drohen jetzt Repressalien von Seiten des italienischen Fußballverbandes und der Behörden.

Viele der Lazio-Fans sind dem Faschismus verbunden. Vor allem die Gruppe "Irriducibili Lazio" ist dafür bekannt. Aus der Nordkurve sind immer wieder rechte Lieder und Rufe zu hören.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stürmer, Geste, Lazio Rom, Mauro Zarate
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball: Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren
Fußball: Miroslav Klose trifft beim 2:0 Sieg von Lazio Rom gegen Inter Mailand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2010 06:19 Uhr von mcbeer
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Die braune Brut stirbt nie aus. Manche Menschen werden eben niemals schlau. Entweder haben diese Idioten nichts aus der Vergangenheit gelernt, oder die sind einfach nur gehirnlos.
Kommentar ansehen
18.03.2010 09:13 Uhr von Bandito87
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
@autor: Er hat den "römischen Gruß" gemacht. Das muss nicht automatisch heißen, das er zu den Nazis gehört.
Da er in Rom spielt, ist das also verständlich. Nur weil die Nazis den gleichen Gruß hatten, muss man ihn nicht gleich verteufeln.
Kommentar ansehen
18.03.2010 09:35 Uhr von misantroph
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@bandito: meinst du den "römischen gruß", den mussolini wieder eingeführt hat? der gruß, der in italien "als ausdruck faschistischer Ideologie verboten" ist? aber ne, ist kein nazi...
Kommentar ansehen
18.03.2010 09:46 Uhr von nostre2008
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Faschos: im Westlichekulturskreis is nix neues. Guckt euch mal in Dunkeldeutschland die Clubs an. Holland Spanien das gleiche.

Machen wir uns nix vor, die Clubs und das Klientel sind ein Idealer Hort für solche Leute. Wie man auch sieht finden sich genug Leute die mitmachen
Kommentar ansehen
18.03.2010 11:04 Uhr von saber_
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
dieser gruss war quasi 2000 jahre lang ok... und dann kamen adolf, stalin und mussolini und seitdem ist er nichtmehr ok...

genauso wie das hakenkreuz.... jahrtausende lang gilt es als zeichen von glueck und weiss der teufel was... und auf einmal ists verboten weil paar so foegel meinten bissl auf dicke hose machen zu muessen?

wenn ich nun mickey maus auf meine stirn taetowier und paar atombomben in der weltgeschichte verteil und somit paar millionen auf meinem gewissen hab...wird dann mickey maus verboten?
Kommentar ansehen
18.03.2010 11:20 Uhr von Montrey
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Forza: SS Lazio Roma ! War schon 2x mal zum Derby gegen AS da , mein Gott da knallt es an allen Ecken.
Kommentar ansehen
18.03.2010 11:20 Uhr von usambara
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
was sich geändert hat in Italien: zum Faschismus ist noch Rassismus dazu gekommen.
Kommentar ansehen
18.03.2010 11:30 Uhr von Mi-Ka
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
saber_: du glaubst doch nicht wirklich, dass er ganz zufällig mit rechtsgerichteten Fans im Stadion sitzt und dann als Argentinier an das Römische Reicht vor 2000 Jahren denkt und dann glaubt, dass er seine Mutti grüssen muss, indem er ihr nicht winkt sondern in Anlehnung an diese Geschichtsepoche die Hand streckt.

Schau,
wenn ich einen unser Landsleute sehe, der ein U trägt, mich mit dem römischen Gruss und einem "Za dom" grüsst, gehe ich einfach davon aus, dass das kein Historiker ist, der ein Fan der Uskoten und des römischen Reiches ist.
Und ich bin jetzt mal so verwegen und behaupte, dass die Wahrscheinlichkeit einen Faschisten vor mir stehen zu haben, ungefähr 120% beträgt.
Kommentar ansehen
18.03.2010 11:37 Uhr von misantroph
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@saber_: niemand zwingt einen, diesen gruß zu machen. wenn man weiß, was er bedeuted, macht man ihn einfach nicht. und wenn doch, lässt das doch rückschlüsse auf die jeweilige einstellung ziehen. diese idioten verwenden bewusst die symbolik, da ist es scheißegal, ob das hakenkreuz auch den sonnenaufgang oder der nach oben oder vorne ausgestreckte arm auch den römischen gruß symbolisiert.
Kommentar ansehen
18.03.2010 12:59 Uhr von DerEine1
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ist schon komisch das immer bei Lazio Rom solche gesten vorkommen.
aber naja wir deutschen sind ja alles nazis...is klar...wer den ironieschalter findet darf ihn drücken ist zu dunkel hier bei mir ich find den nicht
Kommentar ansehen
18.03.2010 14:03 Uhr von saber_
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: und was haste gegen faschisten?

in deutschland hat mich noch kein nazi deswegen verpruegelt weil ich auslaender bin... und jeder weiss das ich einer bin...

noch hat mich kein tuerke verpruegelt weil ich kein moslem bin...

noch hat mich keiner von torcida verpruegelt weil ich zu den bad blue boys gehoere...

keiner der bbb hat mich verpruegelt weil ich gut mit torcida auskomm

noch hat mich kein tuerke verpruegelt weil ich mit den fenerbahch ihnen zu auswaertsspielen mit eurofeb reise und mein schal eindeutig blau ist und die aufschrift DINAMO traegt...

bei keinem laenderspiel wurde ich verpruegelt weil ich eindeutig die nationalfarben des gegnerischen teams trug...

ich hatte genaugenommen noch nie stress... allein weil alles menschen sind und man mit den allermeisten menschen klarkommt... auch wenns ein nazi, moslem, pole, grieche, albaner oder serbe ist... hab schon mit allen gefeiert...


und nur weil die da ihre parolen traellern auf den raengen werde ich die nicht verurteilen... das ist eh alles show...


im stadion wuenscht du dem gegner den tod... und nach dem spiel hocken wieder alle bei nem bier am selben tisch...

(und die die sich pruegeln wollen die suchen sich ein stilles oertchen und kloppen sich die birnen weg.... auch da ist noch kein unschuldiger dran beteiligt gewesen wenn ers nicht provoziert hat)

[ nachträglich editiert von saber_ ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball: Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren
Fußball: Miroslav Klose trifft beim 2:0 Sieg von Lazio Rom gegen Inter Mailand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?