18.03.10 06:11 Uhr
 1.742
 

Evolution: Funde auf indonesischer Insel sind über eine Million Jahre alt

Auf der indonesischen Insel Flores wurden vor fünf Jahren Überreste eines zwergwüchsigen menschlichen Vorfahren gefunden, der vor rund 18.000 Jahren lebte. Wissenschaftler fragen sich nun, wer seine Ahnen sind und vor allem, wann diese die kleine Insel besiedelt hatten.

Die ältesten gefundenen Steinwerkzeuge auf der Insel sind über 800.000 Jahre alt. Adam Brumm und sein Team von der University of Wollongong haben jetzt wesentlich ältere Werkzeuge entdeckt. Deren Alter wird auf mehr als eine Million Jahre geschätzt.

Allerdings sind auch die neuen Funde nicht alt genug, um Hinweise auf die Herkunft des als Homo floresiensis bezeichneten zwergwüchsigen Hominiden zu geben. Die Forscher erhoffen sich in älteren Gesteinsschichten weitere Funde mit denen sich die Zugehörigkeit zu einer bekannten Art nachweisen lässt.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Indonesien, Archäologie, Evolution
Quelle: www.spektrum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2010 06:11 Uhr von alphanova
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Manchmal erinnert mich die Anthropologie an ein sehr kompliziertes Puzzle. Passen zwei Teile nicht zusammen, muss erst das fehlende Teil gefunden werden, bevor das Gesamtbild Form annehmen kann.
Kommentar ansehen
18.03.2010 07:37 Uhr von vorlons world
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
wie evolution? lt.wachturm hat gott einmal mit den fingern geschnipst und fertig war die welt!und DAS ist die wahrheit!
...ironie off...
da kann man sehen was es noch so interessantes zu entdecken gibt und dass sich das leben auch auf so abgelegene inseln immer in der gleichen richung entwickelt.
Kommentar ansehen
18.03.2010 08:27 Uhr von Loichtfoier
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Alter falsch: Bei dem Kleinwüchsigen handelt es sich ganz sicher um einen "Grey", also einem hier gestrandetem Alien. Allerdings ist das in Wahrheit nicht so lange her. Aufgrund seiner überirdischen Intelligenz hat er a´la "Gilligan´s Insel" aus Steinen und Ästen eine Technologie konstruiert, die eine negative Zeitimplision verursachte und ihn und die gesamte Insel um Äonen zurück beamte. ^^
Kommentar ansehen
18.03.2010 08:34 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Loichtfoier: verstehe.. so ne art außerirdischer MacGyver :P
Kommentar ansehen
18.03.2010 08:53 Uhr von Rex8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm. sind die Indonesier nicht alle kleinwüchsig :-)
Kommentar ansehen
18.03.2010 09:10 Uhr von alphanova
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: korrekt. Ich spielte auf die typisch menschliche Eigenart an, von vornherein alles (besser) zu wissen, die viele Menschen ziemlich regelmäßig an den Tag legen ;)
Kommentar ansehen
22.03.2010 14:35 Uhr von ThehakkeMadman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe: Jawoll! Dafür ein Plus von mir :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?