17.03.10 21:23 Uhr
 329
 

Chemiker entwickeln neues Molekül für organische Transistoren

Einer Forschungsgruppe von der Universität Würzburg und der BASF SE gelang die Herstellung eines Moleküls, mit dessen Hilfe sich organische Transistoren herstellen lassen. Transistoren sind wichtige Bauteile von Computern und werden unter anderem in elektronischen Schaltungen eingesetzt.

Die Herstellung von organischen Transistoren gilt als wichtig, da sich mit ihnen spezielle Dünnfilmtransistoren realisieren lassen, welche im Gegensatz zu den starren Siliziumtransistoren viele Vorteile bieten. Zum Beispiel kann man mit ihnen biegsame Displays entwickeln.

Das neue Molekül trägt den Namen Octachlorperylendiimid und ist sehr widerstandsfähig gegenüber Lufteinfluss. Dies wird durch eine andere Eigenschaft noch verstärkt: Beim hauchdünnen Aufdampfen auf eine Oberfläche ordnen sich die Moleküle in einem stabilen, backsteinartigen Verbund an.


WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Forschung, Entwicklung, Molekül, Transistor
Quelle: idw-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2010 21:23 Uhr von alphanova
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Biegsame Displays gibt es zwar schon, allerdings sind diese nicht ganz so widerstandsfähig. Aber auch bei anderen Anwendungen könnte dieses Molekül hilfreich sein... zum Beispiel in der Logopädie, um die Aussprache zu trainieren.. *lol*
Kommentar ansehen
18.03.2010 15:08 Uhr von ReflexBlue3009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, organische Transistoren muss dann der Rechenknecht zu Hause demnächst auch gegen Vogelgrippe geimpft werden?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?