17.03.10 15:15 Uhr
 964
 

New York: The Standard - Hotel für Exhibitionisten

Das New Yorker Hotel "The Standard" von Uma Thurmans Ex-Lover André Balasz steht bei exhibitionistisch veranlagten Gästen hoch im Kurs. Der Grund: Die verglaste Front des 18-stöckigen Luxushotels ist nicht verspiegelt.

Eine Tatsache, die dem Hotel pikante Schlagzeilen einbrachte, denn Passanten und Anwohner werden immer wieder Zeuge nicht jugendfreier Aktivitäten einiger Hotelgäste. Nicht alle Augenzeugen nehmen dies mit Gelassenheit.

Inzwischen soll sich die Stadtverwaltung New Yorks die zahlreichen Beschwerden erhört haben und nach Wegen suchen, die Freizügigkeiten zu stoppen. Bislang jedoch ohne Erfolg.


WebReporter: Tata1981
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: New York, Hotel, Exhibitionismus
Quelle: www.fem.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2010 15:29 Uhr von Mui_Gufer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was noch fehlt ist ein verkaufsstand für ferngläser und nachtsichtgeräte aller art.
gleich noch ein sponsor anheuern, wie z.b. zewa
und in ein paar jahren ist man millionär.

boah ey, US und A, das land der unbegrenzten...
Kommentar ansehen
17.03.2010 16:58 Uhr von Nightfire79
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In Salzburg gibt es ein Hotel das auch ein Glasfront hat - allerdings verspiegelt. Trotzdem ist das komisch in einem Badezimmer mit einer Glaswand zu kacken und draußen den Menschen beim vorbeigehen zuzugucken...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?