17.03.10 08:40 Uhr
 3.310
 

Schweiz: Nackter Mann aus brennendem Transen-Bordell gerettet (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, wurde ein nackter Mann von einem Fenstersims eines brennenden Transen-Bordells in Basel gerettet.

Dabei handelt es sich um einen 33-jährigen Mann. Dieser hofft nun, dass seine Sippschaft seinen Hintern nicht erkennt, denn in seiner Familie darf niemand erfahren, dass er homosexuell ist.

Erinnern kann er sich kaum an den Brand. Er weiß noch, dass er nach einer Party gegen 8.00 Uhr ins Bett gegangen ist. Sein Alkoholspiegel betrug 0,9 Promille. Er vermutet, dass das Feuer durch einen alten Sicherungskasten ausgelöst wurde. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass es eine Zigarette war.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Familie, nackt, Homosexualität, Bordell
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2010 08:46 Uhr von Magier47058
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
lieber Checker: Es handelte sich um einen Mann türkischer Herkunft was ist daran so schlimm, dass ihr es rausnimmt? Das ist ein wichtiger BEstandteil der NEws gewesen.
Kommentar ansehen
17.03.2010 08:52 Uhr von Haruhi-Chan
 
+16 | -14
 
ANZEIGEN
lol: Ja stimmt, Magier!
Die schlimmen Türken sind alles Transvestiten, das hätte man in der News ruhig mal erwähnen können. =D
Kommentar ansehen
17.03.2010 08:56 Uhr von Magier47058
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
nunja: es geht darum, dass die es immer abstreiten, und daher finde ich schon, dass es ein wichtiger fakt ist ich schrieb wortwörtlich mann türkischer herkunft und das ist nicht schlim wie ich finde. aber die checker haben halt zensur-richtlinien.

soll mir egal sein. gehe jetzt arbeiten bis heute abend mal
Kommentar ansehen
17.03.2010 09:01 Uhr von bankratte
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wer zu Transen läuft ist nicht schwul sondern stockhetero , Schwule sind auch keine Kinderschänder ...(und gibt noch viele andere Beispiele für unwissende Voruteile )
Kommentar ansehen
17.03.2010 09:06 Uhr von szFrog6
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
was bitte: haben Transen mit Schwulen gemeinsam? Das sind 2 paar Schuhe...
Kommentar ansehen
17.03.2010 09:10 Uhr von Magier47058
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
verkehrte in einem transen bordell und bekennt sich als schwul ich kann nichts dafür das die nachricht verändert wurde.

shortnews richtilinien halt
Kommentar ansehen
17.03.2010 13:00 Uhr von mr_shneeply
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe es schon kommen daß das Wort "Türke" irgendwann als "politisch unkorrekt" aus unserem Sprachgebrauch verbannt wird und gegen soetwas wie "Orientdeutscher" oder ähnliches ersetzt wird.

Zur News: Der Mann muss echt ne Menge Geld haben. Er ist dort zu Bett gegangen und erst durch den Brand geweckt worden. Für nen Freier würde das ne Stange Geld kosten dort zu übernachten.
Oder war der Mann ein Mitarbeiter des Etabisments?
Das geht aus der News nicht hervor.
Kommentar ansehen
17.03.2010 13:05 Uhr von 0wnZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe die News nicht gelesen, aber bei der Überschrift konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen.
Kommentar ansehen
17.03.2010 14:09 Uhr von Daeros
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol: 0,9 Promille und kann sich net erinnern? lol^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?