17.03.10 06:21 Uhr
 395
 

Berlin: Poker-Räuber festgenommen

Knapp zwei Wochen nach dem Überfall auf ein Poker-Turnier in einem Berliner Nobelhotel, hat die Polizei laut Berichten der "Bild"-Zeitung, einen 21-jährigen Mann festgenommen.

Der Mann war bereits geständig. Der 21-Jährige nannte jedoch keine Details zum Geld-Versteck. Von den drei weiteren Mittätern fehlt auch noch jede Spur.

Bei dem Überfall am 6. März auf Europas größtes Poker-Turnier wurden 242.000 Euro erbeutet. Die Täter waren mit Pistolen und einer Machete bewaffnet.


WebReporter: |sAs|
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Überfall, Räuber, Poker
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2010 07:51 Uhr von McDarkness
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Hier sollte man vieleicht noch mit rein schreiben, dass der eine Täter sich selbst gestellt hat.
Kommentar ansehen
17.03.2010 11:30 Uhr von DerTuerke81
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: freust du dich jetzt das es ein türke war? oder hoffst du das es noch mehr türken waren?

so menschen wie du sind der grund warum es vorurteile gibt
Kommentar ansehen
17.03.2010 11:51 Uhr von DerTuerke81
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: mich intressiert es nicht ob er schon früher mist gebaut hat es wird für das was er jetzt gemacht richtig bestraft raubüberfall ist kein spaß mehr

mir ist es auch egal ob es noch mehr türken waren alle werden bestraft

das du keine türken leiden kannst sieht man an deinen Beiträgen
Kommentar ansehen
17.03.2010 15:42 Uhr von cyp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat aus bekanntem Revolverblatt: "Alle drei sind ebenso wie der bereits inhaftierte 21-Jährige bei der Polizei bekannt.

Schwerer Raub, gefährliche Körperverletzung, Diebstahl: Die Liste ihrer Vergehen ist lang. Einer von ihnen gilt als Intensivtäter, saß bis zu diesem Jahr in Haft."


Was ist da denn passiert? Wollten bestimmt das geklaute Nazivermögen der Berliner Spielbank zurückholen :D
Kommentar ansehen
17.03.2010 17:20 Uhr von DerTuerke81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
MiaWuaschd: das sind die harmlosen Deutschen gesetze und das nutzen solche leute aus

"Raubüberfall ist kein Spass mehr" Im Gegensatz zu "abziehen, zusammenschlagen" oder wie ist das zu verstehen ?

du weißt wie es gemeint war und nein es ist nicht ok


und ich bin auch gegen Kriminelle ausländer
Kommentar ansehen
17.03.2010 22:53 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dreistigkeit siegt: War schon dreist wie sie reingegangen sind aber hey, der Betreiber hätte für vernünftige Sicherheit sorgen müssen und es wurde auch niemand getötet. Ein bisschen Sympathie hab ich schon mit denen, hat etwas von diesem berühmten Postzugraub. Nur eben in Modern.
Kommentar ansehen
19.03.2010 11:46 Uhr von kloppkes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Türke: Mist jetzt dürfen die erst Recht nicht mehr in die EU...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?