16.03.10 22:00 Uhr
 150
 

Geringeres Darmkrebs-Risiko durch Vitamin B6

Das US-Fachblatt "Journal of American Medical Association" hat eine Auswertung von 13 Detailstudien, die in der Zeit von 2002-2009 gemacht wurden, veröffentlicht.

Daraus geht hervor, dass das Vitamin B6 dem Darmkrebs vorbeugen kann.

Das Enzym Pyridoxalphosphat (PLP) sei wahrscheinlich dafür verantwortlich. Je mehr PLP im Blut, desto geringer das Risiko. Das Vitamin kommt unter anderem in Obst, Gemüse, Fisch und Geflügel vor.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Risiko, Veröffentlichung, Vitamin, Darmkrebs
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?